Keijo – with Butts and Boobs


Keijo im Anime – ein neuer Trend?

Wenn es um den Manga und den Anime zu Keijo ginge, würde ich am liebsten vorher eine Warnung zur Altersfreigabe aussprechen, aber offenbar gibt es diese gar nicht und auch auf Youtube sind die Videos von Keijo frei verfügbar.

Für Insider sind der Manga und der Anime vielleicht sogar ein Begriff, denn sie lief auch schon auf der Streaming-Plattform Crunchyroll, wo populäre Anime wie Naruto Shippuden gestreamt werden. Aber für die, die es nicht kennen, sei gesagt, dass beim Anime Sport und Spaß weit hinter der Darstellung von Po und Brüsten stehen.

Daher gibt es hier auch nur ein kurzes Video für das Hintergrundwissen. Wer möchte, kann selber zu Keijo googeln.

Keijo Portugal

Wir werfen lieber einen Blick auf den Sport Keijo, den die Frauen in Portugal aus dem Anime gemacht haben, denn das sieht nach sehr viel Spaß aus.

Das Video wurde am 31.07.2017 hochgeladen und hat immerhin schon rund 26 000 Aufrufe mit überwiegend positivem Feedback. Übrigens weit mehr Aufrufe, als das Video vom Anime oben.

Die Idee der Portugiesinnen basiert zwar auf der animierten Vorlage von Keijo aus Japan, aber wie schon im Video zu sehen ist, stehen vor allem Spaß und Spiel im Mittelpunkt.

Keijo – Kämpfen mit Po und Brust
Bei Keijo ist es das Ziel mit Brust und Po zu versuchen, den Gegner von der schwimmen Plattform zu stoßen. Hierbei gibt es Schutzkleidung für die genannten Körperpartien, was auch das Verletzungsrisiko minimiert.

Prinzipiell ist Keijo für Frauen konzipiert worden, aber mit den Schutzpolstern könnte es doch auch was für Männer sein. Nur gemischte Wettkämpfe stelle ich mir etwas problematisch vor.

Training für die Lachmuskeln

Ich weiß nicht, ob es an den sympathischen Frauen aus Portugal liegt, oder ob Keijo wirklich einen versteckten Sinn hat. Rein optisch finde ich es nicht besonders reizvoll, aber so beim Zugucken kann auch ich mir ein kleines Lachen nicht verkneifen.

Aus dieser Perspektive sollte man heutzutage überlegen, ob Keijo nicht Volkssport werden sollte.. Was haltet Ihr von der Idee und könntet Ihr euch vielleicht sogar vorstellen, Keijo selbst einmal auszuprobieren?

 

Bildquellen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Noch kein Benutzerkonto?
sign up

reset password

Zurück zu
log in

sign up

Zurück zu
log in