JVC GC-XA2 Test


Die GC XA2 ist eine Action Cam vom Hersteller JVC, einem der alten Hasen im Bereich der Videokameras. Eigentlich glaubte ich das Firmen wie Sony, Panasonic und JVC den Zug verpasst haben. GoPro und co. haben das Action Cam Segment ja gut im Griff. Doch schon beim Test der Sony HDR AS 15 erlebte ich eine Überraschung. Auch die JVC GC XA2 hat es in sich, dennoch fielen mir ziemlich schnell 2 Dinge auf:

  1. die alten Hasen tendieren zu komplizierten Namen (HX A 100, HDR AS 15, GC XA2)
  2. die Herangehensweise ist eine völlig andere (gerade in Sachen Zubehör zum Beispiel)

Wie auch schon bei der HX A 100 von Panasonic, war ich ziemlich überrascht, wie mau es mit Zubehör aussah. Viel war nicht dabei, weniger war kaum möglich. Aber seht selbst, man öffnet erwartungsvoll die Verpackung der Action Cam und findet neben der Kamera und dem Akku:

JVC Adixxon: der Lieferumfang

  • Universalhalter MT-FM002 (Klebepad)
  • USB-Kabel

Taaadaa – Ende, das war’s. Gut, ein Unterwassergehäuse ist laut Hersteller nicht unbedingt notwendig. Die Action Cam ist auch ohne zusätzliches Gehäuse wasserdicht. Aber irgendwie wären ein paar Kleinigkeiten schon nett gewesen. Nach einem ersten “Oooh mmmh echt jetzt??” fiel mir auf, dass die Kamera unten und an der Seite Anschlüsse für ein Stativgewinde hat.

Nachdem mir dies aufgefallen ist dachte ich mir, okay überhaupt kein Problem! Durch das Stativgewinde kann ich die Action Cam mit Stativen, Handstativen, dem GoPro Brustgurt und vielen anderen Halterungen nutzen. Also halb so wild, trotzdem irgendwie ein Minuspunkt.

JVC GC XA2 Übersicht

  • 16 Megapixel-Fotos (Ultrahohe Auflösung)
  • ohne zusätzliches Gehäuse wasserdicht bis 5 m
  • staubdicht, bis 2 m stoßfest, frostbeständig
  • Wi-Fi-Funktion, Live-Streaming
  • Zeitraffer-Aufnahme
  • 5-fach Digitalzoom
  • Video Effekt Funktionen
  • Rolling Shutter-Korrektur
  • Burst-Modus für Fotoserien (bis zu 15 Bilder/ Sekunde)
  • Time Lapse REC für Video (0,2, 1, 5, 10, 30, 60 Sek.)
  • Time Lapse REC für Foto: (2, 5, 10, 30, 60 Sek.)
  • High-Speed-Aufzeichnung im Format 1280 x 720

Technische Details

  • Full HD 1920 x 1080 60p/50p-Aufnahme
  • Bildraten: 1080 60/50p, 1080 30/25p, 960 30/25p, 720 60/50p, 720 30/25p, 480 30/25p
  • 8 MP hintergrundbeleuchteter CMOS-Bildsensor
  • Super-Weitwinkeloptik F2.4
  • Bildstabilisator mit Gyrosensor
  • Weißabgleich/Helligkeit (Auto & Manual)
  • Mini HDMI Ausgang
  • 3,8 cm LCD Monitor

Die JVC GC XA2 in der Praxis

Einfach zu bedienen, man findet schnell in die Menüführung rein. Das Display an der Seite ist praktisch, aber es ist ziemlich ungewohnt ein Display an der Seite der Kamera zu haben. Ich neigte am Anfang daher dazu, die Kamera zu drehen, um zu sehen was die Kamera gerade im Fokus hat. Zur Kontrolle und Ausrichtung aber sicherlich eine gute Sache.

Im Unterwassergehäuse wirkt diese Action Cam ein bisschen wie ein “kleiner, verärgerter Kugelfisch”. Die Kamera liegt mit und ohne Gehäuse sehr gut in der Hand. Erweiterungen wie die Gorilla Pods von Rollei, Handstative oder Klemmhalterungen lassen sich prima nutzen. Eine Tasche oder wenigstens eine Abdeckung für die Linse war im Lieferumfang leider nicht inbegriffen. Ich habe die Action Cam daher die meiste Zeit im Unterwassergehäuse aufbewahrt.

Nach den ersten Versuchen gefiel mir die Action Cam immer besser. Wobei ich auch sagen muss, wie schon bei der Panasonic HX-A 100 und Sony HDR AS 100, ist auch bei der Adixxon von JVC zu spüren, dass die Hersteller zuvor Camcorder produziert haben. Was nichts schlechtes heißen muss. Die iOS App von JVC hat mich auch richtig überzeugt. Ich habe selten so eine leicht zu bedienende App erlebt. Die WiFi Verbindung machte keinerlei Probleme und war darüber hinaus für mein Empfinden auch ziemlich schnell.

Das Unterwassergehäuse welches ich separat bestellt habe, wird im Alltag nicht benötigt. Toll ist, die Kamera selbst ist Wasser- und Staubdicht. Außerdem ist die Linse kratz- und bruchfest. Dies wurde während meines Tests übrigens auch praxisnah erprobt. Die Kamera fiel nämlich aus ca. 1,5 Metern mit der Linse bzw. deren Kante auf den Boden. Außer einer klitzekleinen aufgerauhten Stelle ist nichts zu sehen, die Kamera läuft nach wie vor ohne Einschränkungen. Was ich allerdings etwas gewöhnungsbedürftig fand waren die Knöpfe an der Kamera. Nach einigen Tagen habe ich mich jedoch auch an diese gewöhnt.

Zubehör für die JVC GC XA2
In Sachen Zubehör sieht es nicht ganz so schlecht aus, wie bei manch anderer Action Cam. So gibt es beispielsweise eine Saugnapf-Halterung, ein Unterwassergehäuse, einen Brustgurt und weitere Halterungen für Rohre oder Fahrräder. Durch die im Gehäuse eingelassenen Stativgewinde-Anschlüsse dürfte vieles was für GoPro und co. verwendet wird, auch mit der GC XA2 verwendbar sein.

Die JVC GC XA2 im Test
Wer noch mehr über die GC XA2 von JVC erfahren möchte, der findet weitere Informationen in den folgenden Testberichten. Einen sehr ausführlichen Testbericht zur Action Cam von JVC gibt es bei fotointern.ch. Videoaktiv.de hat sich die Action Cam als Rivalen zur GoPro Hero3 angesehen und hierzu einen Testbericht veröffentlicht. Einen weiteren, kurzen Testbericht findet man bei digitaleyes.de.

Testvideos der JVC GC XA2

Fazit zur JVC GC XA2
Klein, leicht, wasser- und staubdicht, steuerbar über eine App, Zoomfunktion, Zeitlupenfunktion, eingebautes Display und Stativanschlüsse direkt am Gehäuse, was will man mehr? Die Qualität der Videos und Bilder hat mich durchaus zufrieden gestellt. Der Lieferumfang hätte allerdings etwas größer ausfallen können. Preislich ist an der Adixxon von JVC bei 230 Euro nichts auszusetzen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Noch kein Benutzerkonto?
sign up

reset password

Zurück zu
log in

sign up

Zurück zu
log in