ISPO 2016 mein Tag


Diesen Beitrag habe ich bereits am Dienstag letzter Woche geschrieben. Irgendwie kam ich dann allerdings nicht dazu den Beitrag zu veröffentlichen. Doch bevor ich den Beitrag jetzt in den tiefen meiner Festplatte verschwinden lasse, habe ich mich dazu entschlossen, ihn dennoch zu veröffentlichen.

Tag 2 auf der ISPO 2016 in München

Gestern Abend bin ich gar nicht mehr dazu gekommen euch auf den aktuellsten Stand zu bringen. Nach dem zweiten Tag auf der ISPO war ich einfach zu erschlagen, um noch irgendetwas, halbwegs produktives zu tun. An meinem zweiten Tag auf der ISPO in München traf ich mich mit vielen bekannten und auch neuen Gesichtern. Außerdem habe ich viele, neue und vor allem auch meiner Meinung nach sehr spannende Produkte entdeckt.

Neues von Beer Can Boards
Da gäbe es zum Beispiel die neuen Mini Cruiser im Penny Board Format von Beer Can Boards, ein Board speziell für Slacklines, ein T-Shirt, dass euch vor dem ertrinken retten kann, ein GPS System, das eure Freunde oder Notfallkontakte benachrichtigen kann, wenn Ihr unterwegs verloren geht oder euch verletzt. Dann gibt es Neuigkeiten von Me Mover aus Dänemark. Außerdem habe ich das Half Bike endlich in “echt” gesehen und konnte es sogar ausprobieren.

Ausprobiert: das One Wheel

Auch das One Wheel durfte ich ausprobieren – ein wirklich cooles Teil. Was mir auch sehr gut gefallen hat: die Fahrt mit dem Elektro Longboard von Mellow Boards. Die Jungs starten mit dem Verkauf im September diesen Jahres und damit werden Elektro Skateboards meiner Meinung nach wieder sehr attraktiv. Warum ich das so sehe, erzähle ich euch in einem separaten Beitrag. Bei all den tollen Produkten die ich gesehen habe, werde ich jetzt die Hälfte vergessen, daher werde ich euch ausführlich über all die Neuigkeiten berichten, wenn ich die gesammelten Flyer und Notizen durchgegangen bin.

Ein mobiles EMS Trainingsgerät

Eine Sache möchte ich euch jedoch noch erzählen und zwar habe ich ein kabelloses, mobiles EMS Trainingsgerät entdeckt. Dieses wurde speziell für Sportler entwickelt und ist der Oberhammer. Mit dem Gerät kann trainiert werden, entspannt werden und sogar gezielt Muskeln an Stellen aufgebaut werden, die man sonst nur schwer trainieren kann bzw. die noch nicht gut trainiert sind. Mehr jedoch in den nächsten Tagen, dann gibt es auch Bilder und Videos. Dieses Mal war ich was Bilder angeht auch fleissiger als letztes Jahr.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Noch kein Benutzerkonto?
sign up

reset password

Zurück zu
log in

sign up

Zurück zu
log in