iPhone Helmhalterung


iPhone Helmhalterung
iPhone Helmhalterung

Ich habe in den letzten 3 Jahren strongg.com ja so einiges gesehen. Action Cam’s die man am Kopf trägt, Kameras in Würfelform und sogar Action Cam Brillen. Neulich entdeckte ich nun eine Möglichkeit, wie man auch mit dem iPhone Action Videos aufnehmen kann. Die Lösung ist denkbar einfach, mit einem speziellen Adapter wird das Smartphone am Helm befestigt und dient sozusagen danach als Helmkamera. Möglich ist dies mit der iPhone Helmhalterung.

iPhone Helmkamera: wie soll das funktionieren?

Die Idee ist eigentlich recht einfach. Das Smartphone kommt in eine spezielle Hülle, in dieser befindet sich eine Art Linse, welche dafür sorgt, dass die Kamera um 90° gedreht wird. Auf diese Weise filmt das iPhone nicht mehr geradeaus nach hinten, sondern nach vorne heraus (zum oberen Ende). Dies ermöglicht es, dass iPhone samt Heimhalterung nun seitlich am Helm anzubringen.

iPhone Helmhalterung – kein Erfolg bei Kickstarter?
Ob es am fehlenden Zuspruch lag oder andere Gründe hatte, ich weiß es nicht. Auf jeden Fall wurde die Kickstarter Kampagne der iPhone Helmhalterung abgebrochen. Erhältlich ist die Helmhalterung aber dennoch und zwar über den Onlineshop des Anbieters.

Was kann die iPhone Helmhalterung?
Laut der Webseite des Herstellers ist die iPhone Helmhalterung unter anderem Stoßfest, Wasserdicht, verfügt über einen Weitwinkel und diverse Montagemöglichkeiten (z.B. seitlich am Helm).

Was kostet die iPhone Helmhalterung?
Die Halterung wird für 39,99 GBP angeboten, was in etwa 47 Euro entspricht. Dazu dürften jedoch vermutlich noch die Kosten für den Versand kommen.

Weitere Informationen über die iPhone Helmhalterung?

Wer mehr über diese ziemlich verrückte Halterung für das iPhone erfahren möchte, der findet weitere Informationen auf der Kickstarter Kampagnenseite. Auch auf der Webseite der Firma ist mehr über die Menschen hinter der Helmhalterung zu erfahren.

iPhone am Helm?

Was haltet Ihr von der Idee ein Smartphone wie das iPhone als Helmkamera zu verwenden? Klar bietet es sich irgendwie an. Doch andererseits, dürften selbst deutlich günstigere Action Cams, locker die Leistungen des iPhones toppen können.

Ein Nachteil meiner Meinung: geht das iPhone kaputt, ist nicht nur ein teures Smartphone im Eimer, sondern es sind auch zahlreiche Daten weg und man hat kein Telefon mehr. Was meint Ihr, könntet Ihr euch vorstellen ein iPhone als Helmkamera zu verwenden? Pro Kommentar gibt es selbstverständlich 4 Strongg-Punkte als Belohnung!

Bildquellen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

log in

Noch kein Benutzerkonto?
sign up

reset password

Zurück zu
log in

sign up

Zurück zu
log in