Interview: der Aquaskipper


In diesem Interview mit Martin Schymura von aquaskipper.de erfahrt Ihr was sich hinter dem Aquaskipper verbirgt und weshalb Ihr den Aquaskipper auch selbst unbedingt einmal ausprobieren solltet. Was haltet Ihr von der Idee und würdet Ihr euch trauen mit dem Aquaskipper eine Spritztour zu machen? Sagt uns eure Meinung! Platz für euer Feedback ist unter dem Interview in den Kommentaren!

Interview mit Martin Schymura von Aquaskipper.de

Funsportgerät Aquaskipper
Aquaskipper.de

Um was handelt es sich beim Aquaskipper?
Der AquaSkipper ist ein sogenanntes Hydro-Foil, ein menschlich angetriebenes Tragflächenfahrzeug für das Wasser.

Wo kann man den Aquaskipper fahren?
Den Aquaskipper kann man fast unbegrenzt auf aller Gewässern in Deutschland fahren, auf denen man auch mit einer Luftmatraze unterwegs sein darf.

Gibt es Voraussetzungen die man erfüllen muss?
Man sollte wassertauglich sein, d.h. gut schwimmen können, nicht wasserscheu sein und einigermaßen sportlich.

Warum sollte man den Aquaskipper unbedingt ausprobieren?
Zum einen stellt der Aquaskipper eine kleine Herausforderung dar bis man mit ihm umgehen kann, das reizt normalerweise jeden sportbegeisterten Menschen und wenn man das Aquaskippen einmal erlernt hat, macht zum einen die erreichbar relativ hohe Geschwindigkeit Spaß, was auch weite Strecken in kurzer Zeit erlaubt und es ist einen absolutes Fitness- und Ausdauertrainingsgerät.

Bilder vom Aquaskipper

Wie kam es dazu, dass der Aquaskipper erfunden worden ist?
Das Tragflächenprinzip findet im Wasser genauso wie in Luft Anwendung und beschäftigt Ingenieure schon seit vielen Jahren. Erste filmische Dokumente gibt es aus dem Jahr 1953 von einem Münchner Ingenieur. Den Durchbruch hat später ein schwedisches Hochschul-Segler-Team geschafft, das sich mit der Enwicklung eines motorlosen und mit menschlicher Energie angetriebenem Tragflächenfahrzeug beschäftigt hat, das u.a. eine schnelle und lautlose Anlandung ermöglicht.

Kann man den Aquaskipper mit in den Urlaub nehmen?
Der Aquaskipper ist schnell und unkompliziert zerlegbar und passt in eine Tasche, die nicht viel größer als eine Anglertasche ist.

Kann man mit dem Aquaskipper nur fahren oder gibt es für geübte Fahrer auch Möglichkeiten Tricks mit dem Aquaskipper zu machen?
Der Aquaskipper hat inzwischen weltweit schon seine Anhänger gefunden und die begeisterten Aquaskipper-Fahrer kommen ständig auf neue und spektakuläre Ideen. Die reichen von Geschwindigkeitsrennen, bis zu Slalom- und Langestreckenrennen und es gibt unter Ihnen welche, die vom Strand starten können, die im Handstand fahren, die damit springen können und heiße Turns hinlegen. Da gibt es bestimmt noch Highlights an die wir heute noch nicht denken.

Kann man den Aquaskipper auch mieten?
Es gibt ein paar einzelne Wasserstationen die Aquaskipper vermieten, der überwiegende Teil der Geräte ist aber eher in Privatbesitz.

Gibt es die Möglichkeit einen Aquaskipper Kurs zu machen?
Ja, auch hier bieten einzelne Wassersportstationen Kurse an.

Warum wird der Aquaskipper das Trendsportgerät dieses Sommers?
Ob der Aquaskipper zum Trendsportgeräte in diesem Sommer wird kann ich nicht sagen aber ich kann sagen, dass diese Art der Fortbewegung auf dem Wasser enorm viele Spaß macht und alle Zuschauer ein absoluter Hingucker ist, der viele dermaßen begeistert, dass sie gleich selbst probieren möchten.

Vielen Dank für das Interview! Wer noch mehr erfahren möchte, der besucht am besten die Internetseite www.aquaskipper.de.

Comments 2

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

log in

Noch kein Benutzerkonto?
sign up

reset password

Zurück zu
log in

sign up

Zurück zu
log in