Einfach, günstig und richtig cool

HitMit – Ein Multitalent in Sachen Ballspiel

Werbung: Es ist Sommer und wir suchen immer wieder nach günstigen und guten Möglichkeiten seine Zeit zu verbringen. Vor kurzem sind wir bei unserer Suche auf ein Ballspiel gestoßen, welches sich kaum in eine Schublade stecken lässt. Das Spiel heißt HitMit und ist eine Mischung aus Tischtennis, Squash, Beachball und Fives. Ein Testgerät wurde uns mit freundlicher Unterstützung von ProIdee zur Verfügung gestellt. Was bei unserem Test so alles passiert ist erfahrt ihr hier in unserem Testbericht.

Hinweis zum Artikel – Werbung / Anzeige

Werbung
Deine eigener Blog ist nur einen Klick entfernt: Bei ESTUGO bekommst Du Wordpress, https und eine eigene Domain zum Spitzenpreis. Auch inklusive: Persönliche Ansprechpartner und nur 1 Monat Laufzeit. Jetzt kostenlos ausprobieren unter www.estugo.de.

Der Artikel wurde nicht vom Anbieter bezahlt. Allerdings hat der Anbieter ein Testgerät für zur Verfügung gestellt und mir dieses nach dem Test überlassen. Die hier wiedergegebene Meinung wurde in keiner Weise durch den Anbieter beeinflusst oder gar vorgegeben.

Aufbau

Nachdem das Set bei uns ankam machte sich zunächst Verwunderung breit. Denn viel mehr als die beiden Handschuhe und 3 Bälle waren nicht dabei. Lediglich ein Transportbeutel und einen kleinen Papieranhänger gab es noch dazu. Auf diesem waren aber auch keine weiteren Informationen zum Spielablauf zu finden, also packten wir das Set aus. Im Lieferumfang sind 2 große Handschuhe aus etwa 2 Zentimeter dickem Moosgummi enthalten. Die Handschuhe sind so gestaltet, dass sie jedem Spieler passen und an den Seiten Löcher für den Daumen und den kleinen Finger aufweisen. Dies ist nötig um den Handschuh bei spielen nicht zu verlieren. Desweiteren sind drei etwa Tischtennisgroße Bälle enthalten. Sie sind weich, außen glatt und gehen im Wasser nicht unter. Außerdem sind sie durch die rot/weiße Einfärbung kaum zu übersehen.

Funktionsweise
HitMit zu spielen ist wirklich einfach. Auspacken, Handschuhe anziehen und es kann losgehen. Wir waren vom springen der Bälle aber sehr überrascht. Der Grat zwischen zuwenig Kraft und zuviel Kraft beim Spiel ist wirklich sehr schmal. Ich habe mich beim ersten Ballwechsel so sehr ins Zeug gelegt, dass der Ball etwa 10 Meter hinter Alex im nächsten Graben landete. Der Spielablauf ist ansonsten der gleiche wie bei den oben genannten Spielen. Wer zuerst eine gewisse Punktzahl erreicht ist der Sieger. Da keine expliziten Informationen zu finden waren wieviele Punkte man erreichen muss, kann man sich vor dem Spiel auf eine Maximalpunktzahl und auf die Spielvariante verständigen.

Der Ablauf
Nachdem ihr euch nun auf eine Spielvariante verständigt habt, kann der Spaß auch direkt losgehen. Es dürfen sowohl die Vorder- als auch die Rückseite der Handschuhe bespielt werden, was euch zusätzliche Moves und Taktiken einräumt. Wir haben sowohl die konventionelle Spielvariante mit direktem Zuspiel aber auch andere Varianten getestet. Wir haben beispielsweise das Zuspiel über eine Wand geübt. Außerdem mit vorherigem Aufkommen des Balls auf dem Boden und eine Balanciervariante als Soloversion war auch mit dabei. Herausgekommen ist immer dasselbe: Es hat richtig Spaß gemacht.

Kosten
Mit knappen 20 Euro ist das Set sehr günstig zu haben. Die Qualität ist in Ordnung und unseren Test hat das Set ohne Blessuren überstanden. Leider sind hier in Deutschland nur die roten Sets erhältlich. Es gibt aber auch noch andere Farben. Darunter Blau, Grün, Gelb und noch 4 weitere.

Beschaffbarkeit
Das HitMit-Ballspiel bekommt ihr derzeit ausschließlich bei ProIdee. Ihr könnt es zwar auch bei eBay beziehen, müsst aber mit hohen Versandkosten rechnen da der Artikel aus den Staaten verschickt wird. Mit den Vertriebswegen hapert es also noch ein wenig.

Preis/Leistung
Das Preis/Leistungsverhältnis beim HitMit ist gut. Ein richtiger Preiskracher ist das Set aber nicht. Dafür wirken die Verarbeitung und die eingesetzten Materialien nicht hochwertig genug. Hier und da sieht man Klebekanten oder es ist etwas unsauber ausgeschnitten. Außerdem bestehen die Handschuhe eben nur aus dickem Moosgummi. Trotz alledem macht das Spiel sehr viel Spaß und wenn man ein wenig Phantasie hat, ist den Spielvarianten kaum eine Grenze gesetzt. Dabei ist es auch nicht von Belang ob man sich im Wasser oder an Land befindet.

Fazit

Beim HitMit bekommt man viel für sein Geld. Mit gerade einmal 19,90 Euro hat man ein sehr portables Spiel, welches sich nahezu überall spielen lässt. Ob allein ider zu zweit, die klassische Variante oder eine abgedrehte Eigenkomposition. HitMit macht einfach Laune. Die Verarbeitungsqualität ist zwar nicht überragend, aber das tut dem Spaß keinen Abbruch. Wenn ihr euch überlegt ein neues Spiel für den Strand oder den Park zu kaufen, können wir euch HitMit wärmstens empfehlen.

Bildquellen

  • Strandspiel HitMit: Bildrechte beim Autor
  • Klein, leicht und einfach zu lernen: Bildrechte beim Autor
  • Passt großen und kleinen Händen: Bildrechte beim Autor
  • Vor- und Rückhandspiel problemlos möglich: Bildrechte beim Autor
Werbung
Du willst einen Blog starten oder eine eigene Homepage erstellen? ESTUGO bietet Dir leistungsstarkes Hosting, persönlichen Support und kurze Vertragslaufzeiten von lediglich 1 Monat. Jetzt 30 Tage unverbindlich ausprobieren www.estugo.de!
Kategorien Testberichte
Avatar

über

Nach mehr als 15 Jahren auf allen möglichen Brettern, hat der Boardsport eine wichtige Rolle in meinem Leben eingenommen. Das Gefühl der Freiheit bedeutet für mich: "Brett unter die Füße, los geht's!" Egal ob auf Schnee, Wasser oder Asphalt. Für Sport und alle Arten von Spaß und Action bin ich auch seit je her zu haben. Ich interessiere mich für alles was Laune macht und mit gesunder Lebensweise zu tun hat. Dir gefällt Strongg.com? Dann unterstütze uns: Passe Deine Cookie Einstellungen an, damit wir Deine Besuche erfassen können. Danke für Deine Unterstützung #staystrongg

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.