Highhealer – Therapie und Training für Füße


HighHealer

Unbezahlte Werbung: Die Füße bilden im Alltagsleben und bei sehr vielen Sportarten die Basis für fast alle Körperbewegungen. Vor allem müssen sie beim Laufen die Stoßkraft der Beine durch Abrollen in eine Vorwärtsbewegung umwandeln.

Mit 28 Knochen, 31 Gelenken und 23 Muskeln ist der Fuß ein hochkomplexes Meisterwerk unseres Körpers, bei dem das abgestimmte Zusammenspiel der einzelnen Komponenten von großer Bedeutung ist. Um so mehr erstaunt es, wie wenig Aufmerksamkeit wir beim Training doch unseren Füßen schenken.

Werbung

Eine gängige Erkrankung, die das Fußwohl von Sportlern einschränkt ist die Plantarfasziitis, zu deren Vorbeugung und Therapie der Highhealer dienen soll. Aber was ist erstmal eine Plantarfasziitis?

Entzündung der Fußsohlensehnenplatte

HighHealer - Fußtherapie
Fußsohlensehnenplatte

Wenn man die Plantarfasziitis einmal ins Deutsche übersetzt, erhält man die wesentlich verständlichere Umschreibung “Entzündung der Fußsohlensehnenplatte”.  Diese Sehnenplatte bildet durch ihre Spannung das Längsgewölbe des Fußes.

Kommt es zu einer Überlastung und Überspannung der Fußsohlensehenplatte, kann es zu Mikrorissen und infolgedessen zu einer Entzündung kommen. Dauert sie länger als sechs Wochen an und wird somit chronisch, spricht man von einer Plantarfasziitis.

Für diese Diagnose sollte aber auf jeden Fall ein Arzt aufgesucht werden, denn oft kann auch etwas anderes dahinter stecken oder die Entzündung begleiten (z.B. ein Fersensporn). Zur Therapie und zur Vorbeugung gegen diese Entzündung soll nun der HighHealer zum Einsatz kommen.

Wie funktioniert der HighHealer?

Im wesentlichen hat der HighHealer fünf Funktionen zu bieten, die die Behandlung einer Plantarfasziitis unterstützen können.

  1. Kälte- und Wärmebehandlung mit der Specksteinrolle
  2. Dehnung der Plantarfaszie
  3. Stärkung der Fußmuskulatur
  4. Verbesserung der Wadenflexibilität
  5. Massage des Fußes

Wie das Ganze funktioniert sieht man am besten im Video auf Youtube:

Auch auf der Website Indiegogo, wo das Projekt per Crowdfunding finanziert wurde, findet ihr nochmal eine bebilderte Anleitung der einzelnen Funktionen.

Preis und Verfügbarkeit

Der Highhealer sollte in Kürze auf den Markt kommen. Die ersten Produkte, die über Indiegogo vorbestellt wurden, gingen am 07.02.2019 raus. Eine Bestellung über Indiegogo ist zum Vorzugspreis von rund 70 Euro auch weiterhin noch möglich. Später soll der HighHealer rund 96 Euro kosten. Der Versand erfolgt weltweit und soll nach Deutschland 8 Euro kosten.

Kurzes Fazit zum HighHealer

Dass eine Entzündung der Fußsohlensehnenplatte ohne Medikamente behandelt wird, ist an für sich der Regelfall und keine Besonderheit dieses Produkts, wie es in einigen Berichten irrtümlich dargestellt wird.

Zur Vorbeugung und Therapie findet ihr bei Youtube viele Videos, die mit einfachsten Hilfsmitteln auskommen. Von daher sollte man gut überlegen, ob die Anschaffung des HighHealers lohnt und ggfs. vorher mal einen Arzt oder Physiotherapeuten nach dessen Meinung fragen.

Hilfreiche Videos bei Youtube:

Fußübungen von Prof. Ingo Froböse (Sportschule Köln)

Plantarfaszie dehnen – Hilfreich bei Plantarfasziitis

PLANTARFASCIITIS BEHANDELN

Bildquellen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Noch kein Benutzerkonto?
sign up

reset password

Zurück zu
log in

sign up

Zurück zu
log in