Helm: Sicherheit beim Sport


Action Cam Tests
Action Cam Tests

Eigentlich wollte ich einen Beitrag über den Test von Helmen schreiben. Mir wurde aber ziemlich schnell klar, für fast jede Sportart gibt es spezielle Helme.

Das sich Motorrad Helme von Fahrrad Helmen unterscheiden war mir natürlich klar. Aber selbst im Funsportbereich unterscheiden sich die Helme teils sehr stark.

So gibt es Helme für Snowboard & Ski, dann gibt es Helme für Fahrradfahrer, Helme für Wassersportler, Helme für Motocross, Downhill, Mountainbiker, Skater und und und… Einen einzigen Helm Test gibt es daher nicht, dies ist ja auch durchaus nachvollziehbar. Auf der Suche nach einem passenden Helm kann man einige Dinge beachten, diese wären z.B.:

  • der Kopfumfang, sitzt der Helm gut?
  • die Brillentauglichkeit
  • der Verschluß kann man diesen gut öffnen/schließen?
  • wird das Blickfeld eingeschränkt?
  • lässt sich der Helm seitlich wegdrehen?
  • auf Prüfsiegel achten

um nur einige Punkte zu nennen. Einen Helm Test ersetzen diese Punkte oder die Anprobe eines Helms natürlich nicht. Sofern man näher auf eine Sportart eingeht, wird es auch zunehmend leichter entsprechende Berichte oder Tests zu finden. Des weiteren ist es stets eine gute Idee im Fachhandel (oder bei Fahr-, Kite-, Surf-, Kletterschulen usw.) einfach mal nachzufragen oder sich beraten zu lassen.

Einen Helm zu tragen sollte eigentlich eine Selbstverständlichkeit sein! Auch wenn es unwahrscheinlich sein mag, dass man einen Helm benötigt, so kann ein unwahrscheinlicher Fall immer eintreten. Dann gibt es da natürlich noch K.O. Argumente wie: ein Helm ist was für Weicheier oder ein Helm ist uncool.

Das Helme nicht unbedingt schön oder stylish aussehen ok, gut nachvollziehbar. Aber ernsthafte Verletzungen bzw. gerade Kopfverletzungen in Kauf nehmen? Glücklicherweise gibt es auch in diesem Fällen eine günstige und praktische Lösung! Wenn der Helm nicht gefällt, dann kann man diesem inzwischen einfach aufmotzen, z.B. mit einem Irokesen-Kamm/Aufkleber oder Helm Ohren.

Helm oder kein Helm? Was sagt Ihr? Sind Helme nur etwas für Weicheier oder setzt Ihr auch einen Helm beim Sport auf? Lasst es uns wissen! Unter allen Kommentaren werden 3 Überraschungspakete verlost! Einfach bis zum 23.03.2013 kommentieren.

Die Gewinner werden per E-Mail am 24.03.2013 benachrichtigt. Eure Daten werden selbstverständlich nicht weitergegeben! E-Mail Werbung erhaltet Ihr auch nicht von uns, der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Jede Person kann maximal 1 Überraschungspaket gewinnen.

Comments 5

  1. Oft habe ich das gefühl, dass mein Helm allgemein bei Sportarten eher stört. Der Körperschwerpunkt rutscht gefühlt einfach ein Stück höher. Das ist beim Longboardfahren bemerkbarer als beim Snowboarden, was wohl dem Gesamtgewichtes der Ausrüstung zu schulden ist.
    Die Wahrheit ist aber, wenn man bei diesen Sportarten auch nur ein einziges Mal den Helm wirklich nötig hatte, war es der “Umstand” allemal wert.
    By the way: Kein Profi ist immun gegen Unfälle 😉

  2. Zum Biken durch den Wald tragen wir immer einen Helm. Inzwischen haben wir auch Schwiegervati dazu gebracht einen Helm zu tragen. Für richtiges Downhill hat mein Freund noch extra einen Fullface-Helm und andere Körper-Protektoren. Safety first!

  3. Hi,
    Ich finde einen Helm immer wichtig. Und es ist kein Argument uncool zu sein.
    Es gibt viele Helme die ein Outfit extrem aufwärten.
    Da ist der Sport ohne Helm nicht “hübsch” 😀 .

    Mein Fazit: Helm ist ein muss.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

log in

Noch kein Benutzerkonto?
sign up

reset password

Zurück zu
log in

sign up

Zurück zu
log in