Gym Bing Interview


Vor ein paar Tagen hatte ich die Möglichkeit Anika, der Erfinderin von Gym Bing ein paar Fragen zu stellen. Vielen von euch wird Gym Bing vermutlich noch kein Begriff sein. Bei Gym Bing handelt es sich um eine neue Sportart. Was genau sich hinter dieser Sportart verbirgt, das erfahrt Ihr in diesem Video. Der Einfachheit halber habe ich das Video ab Minute 3:17 eingebunden. Das volle Video inklusive dem durchaus sehenswerten, restlichen Teil des Videos findet Ihr direkt bei YouTube.

Hallo Anika, bitte stell Dich kurz vor!
Mein Name ist Anika, ich bin 21 Jahre alt und studiere Medienkunst und -gestaltung in Weimar. Ein paar Freunde und ich machen immer mal wieder für die Uni und auch außerhalb kleine Filme und in dem Rahmen ist im Januar dann auch GymBing entstanden.

Werbung
Ihre eigene Internetseite unkompliziert und schnell online! Mit dem Homepage Baukasten von ESTUGO können Sie aus über 190 Vorlagen Ihr Lieblingsdesign auswählen und Ihren Wünschen anpassen. Ganz ohne Vorkenntnisse, mit nur 1 Monat Laufzeit!

Du bist die Erfinderin von Gym Bing. Wie bist Du auf diese Idee gekommen?
Ursprünglich war die Idee von GymBing nur entstanden, da ich für die Uni die Aufgabe hatte ein Spiel mit einem Alltagsgegenstand zu erfinden. Und das mit dem Gymnastikball war so eine spontane Idee. Dafür hätte jedoch eigentlich eine Beschreibung und ein paar Skizzen ausgereicht und zuerst wollte ich das auch einfach möglichst unkompliziert erledigen. Desto mehr ich aber mit meinen Freunden dann aber über GymBing nachgedacht hatte, desto mehr hatten wir Lust darauf es etwas größer aufzuziehen. Die Grundüberlegung war einfach nur, was kann man mit einem so stupiden Gegenstand wie einem Gymnastikball alles machen? Kombiniert mit früheren Erfahrungen was passiert wenn man so mit Gymnastikbällen um sich wirft, kamen immer mehr Ideen. Und am Ende kam GymBing dabei raus.

Gibt es ein Regelwerk für Gym Bing? Wenn ja, wie lauten die Regeln?
Auch wenn das Gegeneinanderrennen recht einfach aussieht, steckt ein sehr durchdachtes Regelwerk dahinter. Wenn man GymBing ernsthaft spielen will, gibt es z.B. klare Regeln darüber auf welchen Feldern man anfängt(streng genommen müssen die nämlich vor jeder Runde ausgelost werden). Oft vergisst man, dass ja das Bingo das eigentliche Spiel ist. Vor dem Spiel werden von jedem Bingospieler die Felder getippt auf die jemand fallen wird, diese Bögen werden eingesammelt und per Kontrollbögen gleichen die Spieler während des Spiels ab, ob sie richtig getippt haben. Deswegen ist auch jedes Spiel anders, denn es geht immer so lange bis ein Sieger feststeht. Die Niederlage eines Sportlers ist dabei nicht vorgesehen.

Was kostet eine komplette Gym Bing Ausrüstung?
Die Bälle sind natürlich nur mit dem originalen GymBing Logo wirkliche GymBing Bälle. Solch einer ist auch original nur bei mir oder Jonathan Steinbrinck-Waldau zu erhalten. Genauso wie die Original Trikots und Socken. Wenn das Geschäft erstmal läuft können wir uns dann auch richtige Ausrüstung für die Spieler leisten, die war bisher nämlich nur von Lacrossespielern ausgeliehen. Ansonsten können aber auch herkömmliche Gymnastikbälle(ca.5 Euro auf Ebay) und alle vorhandenen Schoner und Helme genutzt werden.

Siehst Du persönlich Potenzial in Gym Bing? Kannst Du Dir vorstellen, dass Gym Bing Anhänger finden wird?
Realistisch gesehen eigentlich nicht. Wir haben schon über eine einfachere Variante nachgedacht, die ohne das Bingosystem zurecht kommt und somit nur auf die Sportler bezogen wäre. Aber allein die Unhandlichkeit des GymBing-Balls macht es schwierig GymBing publik zu machen. Aber wer weiß, vielleicht sieht man ja doch mal jemanden im Park am Sonntagnachmittag. Auch eine Fernsehshow auf der GymBing-Basis kann ich mir ganz gut vorstellen, da es zum Zuschauen doch der größere Spass ist.

Hast Du selbst auch schon mal Gym Bing gespielt?
Für den allerersten Test habe ich mich natürlich selbst als GymBing Sportlerin bereit gestellt. Nach zwei Aufprällen war aber auch klar, dass die Spieler etwa gleich gebaut sein sollten. Und ich habe es meinem Rücken zu Liebe wieder gelassen.

Wie hoch ist das Verletzungsrisiko bei Gym Bing? Gibt es da schon Erfahrungen?
Wir konnten nach einem Tag GymBing zum Glück bisher nur kleinere Verletzungen aufweisen. Also Schürfwunden, viele blaue Flecken und tagelange Schmerzen. Das Risiko ist aber eigentlich schon weit aus höher. Deswegen ist auch die Ausrüstung enorm wichtig. Ohne Helm würde ich niemand spielen lassen.

Welche Fähigkeiten sollte man als Gym Bing Spieler mitbringen?
Man darf keinesfalls wehleidig oder zimperlich sein. Schmerz, Dreck und Todesangst gehört auf jeden Fall dazu und man sollte auch nicht zögern das dem Gegenspieler zufügen zu wollen.

Was zeichnet Gym Bing aus und weshalb sollte man es unbedingt mal ausprobieren?
Das GymBing Gefühl lässt sich nicht beschreiben und allein deswegen sollte man es unbedingt selbst ausprobieren. Aber wie gesagt meist ist das Zuschauen der größte Spass.

Welche Tipps kannst Du uns für unseren in Kürze stattfindenden Gym Bing Test noch geben?
Bitte wirklich gute Schutzkleidung anziehen! Keinesfalls auf harten Untergrund spielen! Die Sportler sollten ähnlich groß und ähnlich stark sein! Man darf keinesfalls kurz vor dem Aufprall zögern, sondern muss mit voller Kraft durchlaufen! Wer ein bisschen Erfahrung mit Abrollen und Fallen hat ist auf jeden Fall im Vorteil! Und ganz wichtig: ein Publikum das für die Stimmung sorgt und am besten auch noch Bingo spielt! Passt auf Euch auf und viel Spass!!!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Noch kein Benutzerkonto?
sign up

reset password

Zurück zu
log in

sign up

Zurück zu
log in