GripBeats

GripBeats – musiziere wo DU willst!

Unbezahlte Werbung: Viele Menschen spielen heutzutage ein Instrument. Eine große Auswahl an Musikschulen macht das möglich. Schon die Kleinsten werden somit früh an das Musizieren herangeführt. Einige unter uns wünschen sich im Alter, einmal Gitarre gelernt zu haben. Uns überkommt dieses Gefühl vor allem im Sommer.

Warme Nächte am Meer. Mit Freunden ein Lagerfeuer am Strand. Da fehlen doch nur noch einige schöne Gitarrenklänge. Zugegeben, das Singen überlassen wir dann lieber denen, die es wirklich können! Aber ganz egal ob du Gitarre, Klavier, das Spielen der Violine oder vielleicht auch kein Instrument bisher gelernt hast. Diese neuartige Technik erlaubt dir das Musizieren wann und wo du willst: GripBeats – follow your inner sound!

Du willst einen Blog starten oder eine eigene Homepage erstellen? ESTUGO bietet Dir leistungsstarkes Hosting, persönlichen Support und kurze Vertragslaufzeiten von lediglich 1 Monat. Jetzt 30 Tage unverbindlich ausprobieren www.estugo.de!
GripBeats - das etwas andere Instrument
GripBeats – das etwas andere Instrument

GripBeats – nagelneues Music Gadget

Du hast noch nie von GripBeats gehört? Können wir absolut verstehen, denn uns ging es bis vor Kurzem genauso. Das hat auch einen ganz bestimmten Grund. Die ersten GripBeats werden erst im Mai/Juni 2020 versendet. Bisher hat es lediglich eine Kampagne auf Kickstarter gegeben, bei der die Erfinder 10.000 Dollar für ihr Projekt GripBeats sammeln wollten. Beteiligt an diesem Projekt haben sich mehr als 1.300 Menschen mit über 178.000 Dollar. Die Nachfrage nach einem Gadget mit Funktionen wie es GripBeats bietet,  ist also schon jetzt sagenhaft!

Der Finanzierungszeitraum erstreckte sich von 12. November 2019 bis zum 12. Dezember 2019. Nur einen Monat und schon derartigen Zuspruch! Doch kann das auch einen guten Verkauf garantieren? Bei Kickstarter gab es verschiedene Möglichkeiten, die Erfinder zu unterstützen. Je nachdem welche Summe man gespendet hat, gab es als Belohnung zum Beispiel Preisnachlass auf die ersten GripBeats. So kann man als einer der ersten schon seinen GripBeats für unter 100 Euro erwerben. Im Handel sollen die GripBeats dann um die 180 Euro kosten.

GripBeats App
GripBeats App

GripBeats – live sounds?

GripBeats ist ein Wearable, dass sich verschiedenartig an das Handgelenk anpassen lässt. Du kannst es ebenfalls um deine Hand wickeln oder es als eine Art Keyboard vor dir ausbreiten. Das smarte Trend Gadget besteht aus 32 Drucksensoren und einem Bewegungssensor. Der Bewegungssensor erfasst die Bewegungen deiner Hand dreidimensional.

So werden Position, Beschleunigung und Richtung deiner Hand verarbeitet. Du kannst dein GripBeats mit deinen Kopfhöhrern oder einer Musikbox verbinden und so hören, was für Töne du spielst.

Gratis dazu gibt es die GripBeats App für Android- und iOS-Geräte. Dein GripBeat verbindest du also entsprechend mit deinem Smartphone oder deinem Tablet. In der App hast du dein Mischpult an dem du weiter mit deinen erzeugten Tönen arbeiten kannst. Du kannst in der App auch Voreinstellungen treffen, in denen du festhältst welche deiner Gesten welchen Sound erzeugen soll.

GripBeats - beim Tanzen musizieren
GripBeats – beim Tanzen musizieren

Dance to the beat…

…of your own heart! Und das wann du willst und wo auch immer du gerade bist. Mit GripBeats gibt es ein neues Trend Gadget, mit dem du nun deine ganz persönlichen Beat erstellen kannst. Soetwas gab es nie zuvor! Dein Lieblingsort ist die alte Seebrücke am Strand?

Oder der kleine Park neben der überfüllten S-Bahn Haltestelle? Wo auch immer du dich wohl fühlst… Endlich kannst du deine ganz besondere Stimmung an deinem Lieblingsort aufnehmen. Mit GripBeats gibst du deiner inneren Melodie einen Ausdruck! Wirst du es probieren?

 

Bildquellen

Werbung
Du willst einen Blog starten oder eine eigene Homepage erstellen? ESTUGO bietet Dir leistungsstarkes Hosting, persönlichen Support und kurze Vertragslaufzeiten von lediglich 1 Monat. Jetzt 30 Tage unverbindlich ausprobieren www.estugo.de!
Kategorien Freizeitaktivitäten
Laura

über

Meine innere Abenteurerin bescherte mir ein aufregendes Jahr in Ghana (Westafrika). Mein inneres Nordlicht manövrierte mich auf der Gorch Fock durch stürmische See. Und nun studiere ich in meinem neuen Heimathafen Bildungswissenschaften. Ich bin für jede spaßige Erfahrung zu haben, denn solange noch etwas Rum in der Flasche und ein paar Äpfel im Fass sind, kann die Reise weitergehen! Dir gefällt Strongg.com? Dann unterstütze uns: Passe Deine Cookie Einstellungen an, damit wir Deine Besuche erfassen können. Danke für Deine Unterstützung #staystrongg

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.