GoPro Akkus: nicht original


das ganze Equipment

Günstige Ersatzakkus für GoPro Action Cams

Unbezahlte Werbung: So langsam aber sicher geben die ersten unserer insgesamt 7 GoPro Akkus den Geist auf. Daher ist es an der Zeit sich um Ersatz zu kümmern. Da wir aber auch noch weitere Akkus für die GoPro’s benötigen, ist es mit 1-2 Akkus leider nicht getan. Die Kosten für einen original Akku liegen zur Zeit bei 23-27 Euro. Aus diesem Grund habe ich mich kürzlich mal nach günstigen Alternativen zu den original Akkus aus dem Hause GoPro umgesehen.

Gefunden habe ich überraschenderweise gleich ein paar Anbieter. Zunächst entdeckte ich die Hausmarke von Camforpro.com, ein Akku kostet hier 19,95 Euro, günstig – aber es geht noch weitaus günstiger.

Werbung
Mit ESTUGO ist der eigene Onlineshop nur einen Klick entfernt! Mit unseren kurzen Vertragslaufzeiten von 4 Wochen bleibt man stets flexibel. Jetzt unverbindlich ausprobieren und selbst überzeugen www.estugo.de.

Richtig günstig, aber auch gut?

Das ist eine sehr gute Frage! Kommen wir aber zunächst zu meinen Fünden. Nachdem ich bei Camforpro.com einen Ersatzakku für knapp 20 Euro gefunden hatte, konnte ich meinen Augen nicht trauen. Bei Amazon fand ich Angebote für unter 10 Euro. Die Ergebnisse meiner kurzen Suche anbei..

  • DuraGadget
    Details: 1050mAH
    Preis: 7,79 Euro
    Bewertungen: 18x 5, 5x 4, 2x 3, 3x 2, 1x 1 Sterne
  • Patona Premium Akku
    Details: 1180mAh, 2 Akkus!
    Preis: 22,90 Euro
    Bewertungen: 5 Sterne x7, 1 Stern x1
  • Wicked Chili Akku
    Details: 1180mA
    Preis: 14,99 Euro
    Bewertungen: 12x 5, 1x 4 Sterne
  • ChiliPower
    Details: 1100mAh
    Preis: 6,99 Euro
    Bewertungen: keine Bewertungen
  • BAXXTAR PRO-ENERGY
    Details: 1180mAh
    Preis: 13,70
    Bewertungen: keine Bewertungen
  • Akku-King Akku
    Details: 1050mAh, 2 Akkus!
    Preis: 12,89 Euro
    Bewertungen: 20x 5, 6x 4 Sterne

Gut, jetzt werden einige von euch sicherlich sagen, wer billig kauft, kauft zweimal. Dem stimme ich grundsätzlich auch zu. Trotzdem kam ich schon ins grübeln, als ich diese Preise gesehen habe und seien wir mal ehrlich, hier lässt sich einiges an Geld sparen. Aus diesem Grund habe ich mich dazu entschlossen 2 Akkus der Marke “Akku King” auszuprobieren.

Unterschiede bei den Akkus?

Klar gibt es Unterschiede, zum Beispiel in Sachen Leistung. Einige Akkus bieten euch “nur” 1050mAh, andere 1100mAh und wieder andere sogar 1180mAh. In wie weit sich dies in der Praxis jedoch tatsächlich bemerkbar machen wird, kann ich in diesem Moment noch gar nicht so genau sagen. Dann gibt es zumindest bei Amazon noch die Bewertungen, hier lässt sich
in der Regel recht schnell und gut erkennen, ob ein Produkt etwas taugt oder ob es sich um billigen Ramsch handelt.

Einige der Akkus haben noch überhaupt keine Bewertungen erhalten, hier wäre ich persönlich dann eher vorsichtig. Andere Akkus wiederum haben zwischen 10 und 30 Bewertungen erhalten. Die Bewertungen sind fast überall eher gut. Auf den ersten Blick könnte sich der Kauf von “No Name” Ersatzakkus daher durchaus lohnen.

Versuch macht klug
Aber was sollen wir alle lange herum rätseln, wir werden es einfach mal ausprobieren. Interessant ist ja nicht nur, ob die GoPro überhaupt mit einem solchen, “No Name” Akku läuft, sondern ebenso, wie lange die Kamera läuft und nicht zuletzt auch, wie lange der Akku lebt. Letzteres ist wie ich finde nämlich auch ein sehr wichtiges Kriterium. Halten die Akkus nicht lange, produziert man letztenendes ja auch wieder zusätzlichen Müll. Was haltet Ihr von der Möglichkeit billige Akkus für die GoPro zu verwenden?

Comments 5

  1. Sorry, meine Patona Akkus konnten nach mehrmaligem vollständigen Laden und Entladen und zwar nur zum Konditionieren ihre Kapazität deutlich erhöhen.
    Also doch irgendwie ein Memmory Effekt.

  2. Ich habe mir zwei Patona Akkus mit angeblich 1100 mAh zugelegt.
    Die Laufzeit des Akkus entspricht jedoch in keinster Weise dem Orginal.
    Ich schätze die Kapazität auf nicht mehr als 700 mAh.
    Und damit kann mit der Kamera nicht mehr gearbeitet werden.

  3. Hi,

    ja, richtig, wenn man größere Mengen an Akku’s braucht, dann machen 5-15 Euro schon einen gewaltigen Unterschied. Ich bin auf die Leistung der nicht originalen Akku’s sehr gespannt. Normalerweise kann man von “billigen” Sachen ja meist nicht viel erwarten.

    Die Bewertungen der Produkte sprechen jedoch eine völlig andere Sprache.. mal sehen was die ersten Tests bringen werden..

  4. Ich halte sehr viel davon, obwohl der Original Akku eigentlich nicht sehr viel kostet, Denn bei andern Kameras ist er sehr viel teurer. Aber wenn man mehrere braucht, dann geht das natürlcih auch ins Geld. Ich habe nur gute Erfahrungen gemacht mit nicht Original-Akku – allerdings nicht für die GoPro, da hab ich keine Erfahrungen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Noch kein Benutzerkonto?
sign up

reset password

Zurück zu
log in

sign up

Zurück zu
log in