Goanna Pulling – verrücktes Tauziehen aus Australien

Goanna

Wer schon mal in Australien war, hat auch bestimmt einen der riesigen Warane gesehen, die dort auch Goannas genannt werden.

Zum Glück geht es aber beim Goanna Pulling nicht um einen Wettkampf zwischen oder mit diesen liebenswerten Tieren.

Der Name kommt einfach nur daher, dass die Kontrahenten in der Wettkampfposition selbst wie Warane aussehen

Ein australisches Sport- und Familienfest

Die National Australian Goanna Pulling Championships finden jedes Jahr in der australischen Stadt Wooli statt. Begonnen hat das Ganze schon 1985 und mittlerweile findet das Fest in der Regel jedes Jahr am ersten Oktoberwochenende statt. Neben Goanna Pulling gibt es natürlich auch noch viele andere Attraktionen und Wettkämpfe, aber Goanna Pulling ist ohne Zweifel der kurioseste Wettkampf.

Beim Goanna Pulling haben beide Kontrahenten jeweils einen schweren Lederriemen um den Nacken, die dann in der Mitte aneinander gekettet werden. In der “Goanna-Position” geht es dann darum, den Gegner über die Mittellinie zu ziehen. In gewisser Weise ist es eine verrückte Form des uns bekannten Tauziehens.

Wir werfen mal einen Blick ins Video (ca. ab 02:40 sieht man das Goanna Pulling).

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Goanna Pulling für jung und alt

Wie wir im Video schon sehen konnten, ist Goanna Pulling nicht nur was für Erwachsene. Auch Kinder und genauso Senioren nehmen an den Wettkämpfen teil . Allerdings treten Kinder unter 14 Jahren gemischt und Erwachsene nach Geschlecht und Gewichtsklasse getrennt, gegeneinander an.Gerade weil es eben ein Fest für die ganze Familie ist, zieht es jährlich tausende Besucher in die kleine Küstenstadt Wooli und ist dort sehr beliebt.

Artikel Tipp:  HUVr - Es ist soweit...

Fazit zum Goanna Pulling

Goanna Pulling ist in erster Linie ein jährlicher kultureller Höhepunkt im australischen Wooli. Der Sport kann von jedem ausgeführt werden und außer Kraft in der Stützmuskulatur und im Nacken wird man nicht viel brauchen.

Daher könnte ich mir vorstellen, dass man damit auch bei uns tolle Wettkämpfe veranstalten kann. Gerade auf interkulturellen Festen ist es eine verrückte Sportart, die man mal kennengelernt haben sollte.

Wie sieht das bei euch aus? Ich könnte mir gut vorstellen, dass so mancher schon in Australien war und vielleicht sogar auf einer Tour die National Australian Goanna Pulling Championships besucht hat. Über Berichte würde ich mich sehr freuen!

 

Bildquellen

Kategorien Land Verrückt
Avatar

über

Minimalismus ist mein persönliches Schlagwort. Ich bevorzuge Sportarten, die effektiv sind und ohne viel Gerät auskommen. Wo Aufwand und Nutzen nicht im Einklang stehen, bin ich eher skeptisch. Besonders Sportarten in anderen Ländern und Kulturen begeistern mich sehr. Sport ist ein interessanter Zugang, um Menschen besser kennen zu lernen und zu verstehen. Dir gefällt Strongg.com? Dann unterstütze uns: Passe Deine Cookie Einstellungen an, damit wir Deine Besuche erfassen können. Danke für Deine Unterstützung #staystrongg

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.