Glowboard bauen


Leuchtendes Skateboard
Glowboard

Glowboard: Longboard-Licht Ideen zum selber bauen

Das es nicht gerade schwierig oder teuer sein muss, sein Longboard mit Licht auszustatten hatte ich euch ja bereits mehrfach gezeigt.

Inzwischen habe ich einige, weitere Möglichkeiten gefunden, wie Ihr eure Longboards oder auch Skateboards beleuchtet könnt. Nachdem ich kürzlich bereits die Lösung mit den LED Totenköpfen vorgestellt hatte, habe ich jetzt 7 weitere Kandidaten getestet.

Longboard-Licht: das sind die Kosten
Die Preise lagen bei 3 – 40 Euro für die LED’s und Lichter. Heute möchte ich euch die verschiedenen LED’s und deren Wirkung näher vorstellen.

Wie zu erwarten war, hat die Beleuchtung meines Longboards nicht mit allen der getesteten LED’s funktioniert. So richtig rausgeflogen ist allerdings lediglich 1 LED Set. Nun darf man nicht vergessen, dass bis auf 2 LED Sets alles eigentlich für Fahrräder entwickelt wurde.

Ich habe mir einfach gedacht, schau doch mal in wie weit man die für Fahrräder gedachten LED’s auch im Longboardbereich nutzen könnte. Gesagt, getan!

Longboard Beleuchtung im Test

Mein Test lief eigentlich recht einfach ab. Zunächst habe ich geschaut, was man in Sachen LED’s und Beleuchtung wohl an Longboards anbauen könnte. Fündig wurde ich in erster Linie bei Amazon, aber auch im Baumarkt entdeckte ich ein LED Set für Fahrräder.

Als nächstes packte ich alle Lichter und LED’s aus und überlegte mir, wie ich diese nun am Longboard befestigen könnte. Die meisten der LED’s konnte ich mit ein klein wenig Fummelei an den Achsen befestigen.

Produkt: Lumee Lights
Kosten: 12,99 Euro (2 Stück)
Befestigung: Klettverschluss/Aufkleber, z.B. auf der Unterseite vom Board an Nose und Tail.
Ergebnis: sehr klein und leicht. Einfach einzuschalten, überraschend hell und bei Bedarf abnehmbar. Keine vollwertige Beleuchtung, aber ein cooler Effekt, der dafür sorgt, das man besser gesehen wird.

Produkt: Fahrrad LED
Kosten: 9,99 – 14,99 Euro (2 Stück)
Befestigung: mit einem Gummiband, welches an der LED eingehakt wird. Ich habe die LED’s, um die Achse herum gespannt. Nach der Montage befand sich die Leuchte quasi hochkant zwischen Baseplate und Hanger der Achsen.
Ergebnis: Diese LED’s sind ausgesprochen hell und sorgen für eine kräftige Beleuchtung. Ich war sehr überrascht, wie leuchtstark diese doch recht günstigen LED’s sind.

Weiter geht’s auf Seite 2!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

log in

Noch kein Benutzerkonto?
sign up

reset password

Zurück zu
log in

sign up

Zurück zu
log in