Glow Board bauen

Glow Board bauen

Glow Board bauen für 15 Euro

Unbezahlte Werbung: Was haben wir uns den Kopf zerbrochen, was haben wir überlegt und gegrübelt, wie wir unsere Longboards beleuchten können. Den Anfang machten wir mit EL Wire, einem lichtleitendem Kabel, dies funktionierte überhaupt nicht gut. Die Lichtausbeute war sehr gering. Danach kamen wir auf die Idee “einfach” fette Knicklichter mit Pflastern unter den Boards anzubringen. Wieder war die Lichtausbeute viel zu gering.

Also fingen wir an im Internet nach Lösungen zu suchen. Irgendwann stießen wir auf die LED Longboard Wheels von Flare. All dies war nicht unbedingt das, was wir uns unter einem Glow Board vorgestellt haben. Nachdem wir einige Projekte bei Kickstarter und co. gefunden hatten, diese entweder jedoch noch nicht “fertig” waren oder aber nicht nach Deutschland geliefert wurden, fanden wir eine banal einfache Lösung.

Werbung
Mit ESTUGO ist der eigene Onlineshop nur einen Klick entfernt! Grenzenlos flexibel dank einer Vertragslaufzeit von nur 1 Monat. Jetzt unverbindlich ausprobieren und selbst überzeugen www.estugo.de.

Glow Board selbst bauen

Über Amazon stießen wir auf Totenkopf LED Lichter. Eigentlich sind diese Teile für Fahrräder gemacht, trotzdem sah es so aus, als ob diese LED’s hervorragend an Skateboard Achsen passen könnten. Die LED’s verfügen über 2 Einstellungen (Dauerlicht oder Blinkmodus). Betrieben werden die LED Totenköpfe mit CR2032 Batterien. Ein Set besteht aus 2 LED’s (1x rot, 1x weiß). Die LED’s verfügen über elastische Silikonbänder und lassen sich so hervorragend an Longboard Achsen befestigen.

Woher wir das wissen? Ganz einfach, wir waren so neugierig, dass wir uns ein 2’er Set der LED Totenköpfe bestellt haben. Entgegen erster Vermutungen erwies sich das Licht als recht stark und auch die Befestigung an den Achsen, in unserem Fall Longboard Achsen von Paris, ging schnell. Es wackelt nichts und das Licht kommt gut unter dem Board zur Geltung. Bei einem Preis von nicht mal 15 Euro kann man da echt nicht meckern.

Artikel Tipp:  Der Elektroroller X1 Explorer - leicht und transportabel

LED Riser Pads

Während unserer Suche stießen wir bei eBay in den Staaten auf Riser Pads mit LED’s. Wir haben diese natürlich direkt bestellt und werden sie in einigen Wochen ausprobieren und ausführlich vorstellen. Im Gegensatz zu den LED Totenköpfen sind die Riser Pads jedoch deutlich teurer. Die Kosten für die LED Riser Pads liegen bei in etwa 50 Euro pro Set.

Werbung
Du willst einen Blog starten oder eine eigene Homepage erstellen? ESTUGO bietet Dir leistungsstarkes Hosting, persönlichen Support und kurze Vertragslaufzeiten von lediglich 1 Monat. Jetzt 30 Tage unverbindlich ausprobieren www.estugo.de!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.