Gesund durch den Winter – Prospan Hustenpräparate


Fit durch den Winter
Fit durch den Winter

Bei diesem Beitrag handelt es sich um Werbung, welche in Kooperation mit blogfoster entstanden ist.

Herbst und Winter gelten bei vielen Personen als Inbegriff der “Krankheitszeit”. Wird jemand im Winter krank heißt es oft nur, ist ja gerade in Umlauf oder hat Dich die Hustenwelle auch erwischt? Ich selbst werde glücklicherweise fast nie krank, allerdings beachte ich auch einige, grundsätzliche Dinge. Was ich beachte, dass möchte ich euch heute zeigen.

Gesund durch den Winter – Essen und Trinken

Zunächst einmal ist es gerade im Winter wichtig, dass man seinen Körper mit ausreichend Vitaminen versorgt. Schwierig ist das nicht, wenn man ein paar einfache Dinge berücksichtigt. Den Tag kann man Beispielsweise mit einem frisch gepressten Orangensaft starten. Statt dem morgendlichen Kaffee kann man außerdem eine Heiße Zitrone mit Zink trinken.

Viele Vitamine kann man sich auch aus Brokkoli und Grünkohl holen. Darüber hinaus kann man es auch hervorragend zu einem (Winter) Brauch machen, im Büro vormittags einen Obstteller zu naschen. Auch wenn es gerade in der Weihnachtszeit verlockend sein mag, finger weg vom Alkohol. Denn Alkohol wirkt wie eine Bremse, daher sollte man einfach mal alkoholfreie Getränke auf dem Weihnachtsmarkt ausprobieren.

Gesund durch den Winter – der Schlaf und die Ruhe
Gerade neulich erst hat mir mein Arzt empfohlen nicht nackt, sondern gut “eingepackt” zu schlafen. Insbesondere wenn man sowieso schon schwächelt oder Probleme mit der Muskulatur hat, dann kann es sich schnell auszahlen, wenn man dafür sorgt, das der Körper warm bleibt.

Ein weiterer, wichtiger Aspekt um gesund durch den Winter zu kommen ist der Schlaf selbst. Gebt eurem Körper ausreichend Ruhe, geht einfach mal früher ins Bett oder plant kleine Pausen am Tag ein. Ich zum Beispiel versuche mich gerade am Power Napping. Einfach mal ein Zeitfenster von 15-25 Minuten finden und ein Nickerchen machen. Ihr werdet überrascht sein, wie fit man sich anschließend fühlt.

Ein weiterer Punkt im Winter ist das Thema Luft. Zuhause und im Büro kann man es sich gerade für den Winter angewöhnen, richtig zu lüften. Am besten 1-2 Mal pro Tag (z.B. Vormittags und Abends), einmal richtig durchlüften. Auf diese Weise sorgt man für jede Menge frische Luft.

Darüber hinaus sollte man gerade in der stressigen Winterzeit auch unbedingt darauf achten, dass man ausreichend Zeit an der frischen Luft verbringt und damit meine ich nicht den täglichen Weg zur Arbeit. Wer einen Hund hat, der geht vermutlich sowieso wenigstens einmal pro Tag an die frische Luft. Aber auch ohne Hund kann man z.B. abends nach dem Feierabend noch eine Runde um den Block drehen.

Ein Tipp der schon richtig alt ist wäre dann noch die Sauna. Viele Schwimmbäder oder Wellness Oasen bieten auch eine Sauna an. Gerade jetzt im Winter ist ein Besuch in der Sauna eine tolle Möglichkeit um sich mal so richtig frei zu schwitzen. Wer nicht die Möglichkeit hat eine Sauna zu besuchen, der kann es sich auch angewöhnen 2-3 Mal pro Woche heiße Bäder zu nehmen. Danach noch kurz abduschen und dann schön warm anziehen und den Körper in den wohlverdienten Feierabend schicken!

Gesund durch den Winter – richtig anziehen

Was man im Winter auch keinesfalls vernachlässigen sollte ist die richtige Kleidung. Wird es draußen nass und kalt, dann sollte man z.B. nicht nur eine warme Jacke tragen, sondern auch daran denken die Füße warm einzupacken. Auch der Hals und Nacken wird oft vernachlässigt. Hier lohnt es sich einen Schal, Tuch oder ein Loop zu tragen.

Am besten funktioniert im Winter das Zwiebelprinzip. Dabei trägt man nicht nur eine Jacke, einen Pullover und ein Shirt, sondern Kleidung in mehreren Lagen. Der Vorteil daran – man ist immer schön warm eingepackt. Wird es zu warm, dann kann man einfach eine Lage Kleidung ablegen. Oft reicht es schon, wenn man im Winter unter der Jacke noch eine zweite, dünne Jacke trägt.

Gesund durch den Winter – wenn sich die Erkältung ankündigt
Du hast alles versucht und trotzdem kündigt sich eine Erkältung bei Dir an? Du fühlst Dich schon schwach und bist schon am Husten? Dann warte nicht zu lange und ergreife möglichst schnell Gegenmaßnahmen. Denn auch wenn Schal, Tee mit Honig und das Inhalieren von z.B. von Kamille nicht mehr wirken gibt es noch Möglichkeiten sich gegen z.B. Husten zur Wehr zu setzen. Gerade in der Anfangsphase muss es nicht zwangsläufig “Chemie” sein, die einem bei der Bekämpfung von Husten und co. helfen.

Husten bekämpfen mit Prospan®
Bei uns zuhause setzen wir wann immer es geht auf nicht verschreibungspflichtige “Helferlein”. Ein Begleiter im Winter ist bei uns zum Beispiel Prospan®. Das Hustenliquid schmeckt nicht schlecht, außerdem kühlt es angenehm und für uns Zuhause wichtig: es ist auf pflanzlicher Basis.

Was macht Prospan®?

Fit durch den Winter
Fit durch den Winter

Prospan® enthält den besonderen Efeu-Spezial-Extrakt EA 575® und löst den festsitzenden Schleim, reduziert effektiv den Husten. Außerdem soll es die Verengung der Bronchien lösen und etwaige Entzündungen lindern.

Dieses Mittel gilt als wirksam und besonders gut verträglich. Der in Prospan® enthaltene Efeuextrakt wirkt gegen Entzündungen und fördert die Heilung.

Mit Prospan® kann man, wenn man es rechtzeitig einnimmt schnell wider befreit Durchatmen. Prospan® gibt es in verschiedenen Varianten (z.B. für Kinder oder Erwachsene). Außerdem gibt es noch eine Variante mit vorproportionierten Beutelchen.

Dies bietet sich besonders für unterwegs oder z.B. die Einnahme am Arbeitsplatz an. Ich selbst ärgere mich immer wieder, wenn ich im Arbeitsrucksack einen Hustensaft samt Esslöffel mit mir herumschleppen muss.

Da haben die Macher von Prospan® mal mitgedacht – denn nur weil man hustet, ist man ja nicht zwangsläufig zuhause!

Nicht immer gleich zur Chemischenkeule greifen
Gerade wer Wert auf seinen Körper legt, der hat mit Prospan® die Möglichkeit Hustensymptome ohne die Chemiekeule zu bekämpfen. Wichtig ist natürlich aber auch der Besuch beim Arzt. Werden die Symptome nicht besser, dann sollte man trotzdem nicht versuchen seinen Husten in Eigenregie irgendwie in den Griff zu bekommen. Im Zweifelsfall daher immer beim Doc vorbeischauen.

Gesund durch den Winter – wie sehen eure Tipps und Tricks aus?

Strongg NeckwarmerMeine Strategien um gesund durch den Winter zu kommen habe ich euch nun verraten. Doch wie geht ihr an die Sache heran, was macht ihr und was sind eure Hausmittel und Tricks, um gesund durch den Winter zu kommen?

An dieser Stelle geht es wie immer um euer Feedback und heute könnt ihr nicht nur Strongg Rewards abstauben, sondern darüber hinaus auch noch eines von 3 coolen Strongg Loops.

Teilnahmebedingungen: Teilnahmeschluss ist der 14.12.2016, 23:59 Uhr MEZ. Die Teilnahme ist auf Personen mit einer Adresse in Deutschland, Österreich und der Schweiz beschränkt. Die Gewinner werden per E-Mail kontaktiert. Der Gewinn, 3x jeweils 1 Strongg Loop Halstuch wird per Post an den Gewinner versendet. Mit der Teilnahme am Gewinnspiel akzeptierst Du die Teilnahmebedingungen. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

Hinweis: wenn Du Dich krank fühlst, dann geh unbedingt zum Arzt, wenn Du die Symptome mit einem pflanzlichen Medikament behandeln möchtest, dann besprich dies einfach mit Deinem Arzt.

Wirkstoff: Efeublätter-Trockenextrakt
Anwendungsgebiete: Zur Besserung der Beschwerden bei chronisch-entzündlichen Bronchialerkrankungen; akute Entzündungen der Atemwege mit der Begleiterscheinung Husten. Hinweis: Bei länger anhaltenden Beschwerden oder bei Auftreten von Atemnot, Fieber
wie auch bei eitrigem oder blutigem Auswurf, sollte umgehend der Arzt aufgesucht werden.

Warnhinweise: Prospan® Hustentropfen enthalten 47 Vol.-% Alkohol! Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.

Stand der Information: August 2015
Engelhard Arzneimittel GmbH & Co.KG
Herzbergstr. 3, 61138 Niederdorfelden

Telefon: 06101/539-300
Telefax: 06101/539-315
Internet: www.engelhard.de, www.prospan.de
e-mail: [email protected]

Bei diesem Beitrag handelt es sich um Werbung, welche in Kooperation mit blogfoster entstanden ist.

Comments 15

  1. Ich bin jetzt innerhalb vo 5 Wochen gerade das zweite Mal krank. Die Nase ist dicht und mich überfallen hier und da auch kleine Hustenanfälle. Ich trinke fleißig Erkältungs-/Kräutertee mit Honig, habe mit den ersten Symptomen auch pflanzliche Mittel, wie Meditonsin in Globuliform und Sinupret, eingenommen, aber dieses Mal stelle ich leider keine wirkliche Besserung fest. Mein Hausmittel-Helfer “Hühnerbrühe” tat mir zwar gut, aber konnte die Erkältung leider auch nicht blockieren. Vielleicht sollte ich mal das Prospan ausprobieren.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Noch kein Benutzerkonto?
sign up

reset password

Zurück zu
log in

sign up

Zurück zu
log in