Gefährliche Hobbys


Deutschland ist ein Land der Statistiken und so wunderte es mich auch nicht von einem Gutachten zu lesen, welches die Wahrscheinlichkeit eines tödlichen Unfalls bestimmen sollte. Im Gutachten ging man davon aus, dass der jeweilige Sport 25 Jahre ausgeübt werden würde. Damit kamen dann die folgenden Zahlen heraus:

Todesrisiken von Sportlern

Das Todesrisiko eines Skifahrers soll bei lediglich 1:57.000 liegen
Das Todesrisiko eines professionellen Skirennfahrers bei 1:4.000
Das Todesrisiko beim Bergklettern: Kletterexperten mit Todesrisiko von 1:7, Hobbykletterer 1:70
Das Todesrisiko beim Fallschirmspringen ist mit 1:23 auch derbe hoch

Werbung
Mit ESTUGO ist der eigene Onlineshop nur einen Klick entfernt! Mit unseren kurzen Vertragslaufzeiten von 4 Wochen bleibt man stets flexibel. Jetzt unverbindlich ausprobieren und selbst überzeugen www.estugo.de.

Geringer Risiken bestehen angeblich beim Skifahren, Fußball und Surfen. Aber auch bei Sportarten wo ich persönlich fest von einem hohen Todesrisiko ausgegangen bin, sind laut dem Gutachten eigentlich nicht weiter gefährlich. Da hätten wir beispielsweise Segelfliegen, Rafting, Freeclimbing, Eisklettern, Mountainbiking und Motorsport. Hier war keine erhöhte Todeswahrscheinlichkeit (statistisch) nachzuweisen.

Anders sieht es bei der Wahrscheinlichkeit eines Unfalls oder einer Verletzung aus (die Ausmaße mal außen vorgelassen). Hier liegen Skifahren, Snowboarden, Fußball, Radfahren und Inline- Skating ganz weit vorne an der Spitze. Trotzdem belegen Studien, dass sich die meisten tödlichen Unfälle in der häuslichen Umgebung ereignen.

Deine Meinung zum Thema!

Was meinst Du, kommt das hin und ist eine Statistik, die 14 Jahre alt ist überhaupt noch brauchbar? Wie sehen Deine Erfahrungen aus und welche Sportarten sind Deiner Meinung nach die gefährlichsten? Sag es uns und wir belohnen jeden Deiner Kommentare mit 4 Strongg-Punkten.

Bildquellen

  • Unfallversicherung: Alex Mehner

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Noch kein Benutzerkonto?
sign up

reset password

Zurück zu
log in

sign up

Zurück zu
log in