gamescom 2016


gamescom

Heute geht es los, gemeinsam mit Sven vom Strongg Team werde ich mich heute nach Köln aufmachen. Dort werden wir ab morgen zwei Tage auf der gamescom verbringen. Was uns dort erwarten wird?

gamescom 2016 – strikter Zeitplan

Zunächst einmal ein strikter Zeitplan, dann am Donnerstag richtig viel Action. Am Donnerstag hat uns Razor nämlich eingeladen. Bei Razor geht es auf der gamescom richtig rund. Der amerikanische Hersteller von Crazy Cart, Ripsurf und Hovertrax hat nämlich etwas ziemlich cooles für die GamesCom geplant.

Auch auf der gamescom dabei, das Crazy Cart – eine wahre Spaß-Maschine

Was ist die gamescom?
Die gamescom ist die größte Messe für interaktive Unterhaltungselektronik und Videospiele. Auf der Messe präsentieren hunderte Hersteller, Ihre Produkte (Soft- und Hardware). Die Messe selbst wird von zahlreichen Events begleitet, diese finden entweder direkt auf dem Messegelände oder um das Messegelände herum statt.

Was macht Strongg auf der gamescom?

Wir werden am Donnerstag bei Razor zu Gast sein. Dort gibt es ein paar sehr interessante Dinge zu sehen. Unter anderem wird das neue Crazy Cart Shift zu sehen sein. Auch Produkte wie zum Beispiel, das Hovertrax oder der Ripstik werden Vorort zu sehen sein.

Bei Razor, nicht zu verwechseln mit Razer, handelt es sich um eine Firma, die Funsportgeräte und kleine GoKarts herstellt. Weitere Details zu Razor sind auf der Webseite unter www.razor.com/de zu finden.

Headis auf der gamescom

HEADIS auf der gamescom
Trendsport: HEADIS auf der gamescom

Über die Trendsportart Headis haben wir auf Strongg ja schon einige Male berichtet. Auch die Macher von Headis haben hier schon den ein oder anderen Beitrag veröffentlicht. Auch die Jungs von Headis werden auf der gamescom Vorort sein.

Vielleicht bietet sich dann endlich mal die Möglichkeit Headis mal auszuprobieren. Bislang hatte ich nämlich noch nicht die Möglichkeit dazu und das obwohl ich z.B. auch auf der ISPO unterwegs gewesen bin.

Auch am Stand von Headis bin ich schon gewesen, für einen Selbsttest hat die Zeit bisher jedoch irgendwie nie gereicht. Wer weiß, vielleicht schaffe ich es ja dieses Mal.

Neben der gamescom werden wir die Zeit in Köln natürlich so gut wie möglich nutzen und direkt andere Termine erledigen.

gamescom 2016 – wenig Zeit

Wir werden heute Nacht voraussichtlich in Köln ankommen. Mittwoch und Donnerstag dann ein striktes Programm durchziehen und uns Donnerstag Nacht bereits wieder auf den Rückweg machen. Freitag ist dann nochmal ein Büro Tag, für mich geht es noch einmal zur Untersuchung beim Arzt (.. Fallschirmspringen) und Samstag sind wir dann schon wieder auf Achse. Ziel am Samstag ist übrigens wieder der Harz.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Noch kein Benutzerkonto?
sign up

reset password

Zurück zu
log in

sign up

Zurück zu
log in