Frühsport – auf den Wecker, fertig, los!


Frühsport Tipps

Es ist morgens und unser Wecker klingelt. Die Uhr schlägt kurz vor sieben und die Augen sind noch gar nicht richtig auf. Wer könnte da schon an Sport denken? So geht es den meisten Menschen am Morgen. Frühsport, also “Sport” und das schon in aller Früh? Nein Danke! Auch wenn es für die meisten nicht denkbar ist, sollten wir alle mal etwas über Frühsport nachdenken, denn der hat viele positive Auswirkungen auf unseren Körper und Geist. Seid ihr bereit für die Top Gründe für einen sportlichen Start in den Tag? Hier kommen sie:

Frühsport ist ein Wachmacher für jede Zelle

Ohne Kaffee ohne dich? Frühsport hat im Grunde eine ähnliche Wirkung wie der Kaffee am Morgen. Unser Kreislauf sink in der Nacht und unser Körper befindet sich in einem Ruhezustand. Wachen wir mogens auf, so beginnt auch unser Körper nach und nach mit seiner Arbeit in dem er vermehrt Hormone ausschüttet.

Werbung

Diese Hormone beschleunigen unseren Herzschlag. Das Herz beginnt stärker Blut in unseren müden Körper zu pumpen. Alles ist darauf vorbereitet in den Tag zu starten. Treiben wir in den frühen Morgenstunden Sport, so helfen wir unserem Körper wach zu werden und unterstützten gleichzeitig die Wirkung der Hormone. Das ganze Herz-Kreislauf-System wird besser durchbultet und gibt die Energie die wir für den Tag benötigen.

Frühsport bedeutet auch – Zeit für dich

Frühsport

Dadurch, dass die wenigsten von uns am frühen Morgen ins Fitnessstudio hüpfen oder sich auf die Jogging-Strecke begeben, hast du den Morgen ganz für dich alleine. Die Fitnessgeräte sind immer noch frisch poliert und es liegt noch kein Schweißgeruch in der Luft. Auf der Laufstrecke musst du nicht jeden überholen oder ausweichen.

Du kannst ganz bei dir sein und fokussiert deinem Programm nachgehen und das ganz ohne Stress. Die Konzentration liegt ganz bei dir und deinem Körper. Weder E-mails noch klingelende Telefone werden dich zu dieser Zeit stören.

Frühsport – von Anfang an gesund in den Tag

Deine erste Tat am Tag, sich sportlich zu betätigen, ist eine Entscheidung für ein gesundes Leben. Diese Einstellung wird sich mit der Zeit automatisch auf den Rest deines Tages auswirken, besonders auf die Ernährung. Die beste Belohnung für deinen Frühsport ist ein ausgewogenes Frühstück.

Bist du eher der Brot oder Müslityp? Je nach dem zu welchen Frühstücker du dich zählst Gönne dir ein leckeres Volkornbrot oder eine Schale Müsli. In Kombination mit Obst, Joghurt und Nüssen bist du gewampnet für den Tag. Zudem schützt dich ein ausgewogenes Frühstück vor Heißhungerattacken.

Ein weiterer Pluspunkt: Du hast Abends mehr Zeit für dich, deine Freunde oder deine Familie. Ein Abend mit Netflix und Chill? Kein Problem! Den Sport hast du ja schon hinter dir.

Frühsport ist ein Booster fürs Selbstwertgefühl

Frühsport

Jaja, ich weiss. Sport sollte man für sch machen und nicht für die anderen. Dennoch ist es unglaublich motivierend wenn andere von der eigenen Diziplin Wind bekommen und dich dafür loben oder sogar bewundern. Wenn man dann nebenbei noch dass ein oder andere Kompliment für die Figur bekommt, wäre dass doch auch gar nicht so schlecht oder?

Und vielleicht motivierst du mit deinem morgendlichem Tatendrang auch noch deine Freunde oder Kollegen sich mehr zu bewegen oder eine Portion Frühsport auszuprobieren. Lass andere an deiner Routine teilhaben und du wirst sehen die Motivation steigt von Tag zu Tag.

Dem Stress keine Chance geben
Wer morgens Sport treibt hat den Tag über einen freien Kopf für die Aufgaben die uns das Leben so stellt. Sei es im Job, in der Uni oder während des allgemeinen Alltagswahnsinns. Frühsport lässt einen nicht mehr so leicht aus der Ruhe bringen und reduziert Stress. Krankmachende Einflüsse werden gemindert, man ist ausgeglichener und fühlt sich gelassener.

Frühsport, eure Meinung zum Thema

Wie du siehst hat Frühsport viele postive Auswirkungen auf deinen Körper und dein eigenes Wohlbefinden. Auch wenn du die ersten Tage vielleicht nicht sofort aus dem Bett kommst, wirst du von Tag zu Tag merken dass es immer leichter wird. Überwinde deinen inneren Schweinehund noch bevor er überhaupt wach werden kann!

Wann treibt ihr am liebsten Sport und würdet ihr mit der Routine am Morgen beginnen wollen? Was hindert euch morgens aus dem Bett zu kommen? Schreibt es in die Kommentare.

Quelle: focus.de, cosmopolitan.de, fitforfun.de, fitvolution.de

 

Bildquellen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Noch kein Benutzerkonto?
sign up

reset password

Zurück zu
log in

sign up

Zurück zu
log in