Friskee – Basketball mit Frisbees


Friskee

Wie auch bei vielen anderen Sportarten gibt es viele verschiedene Arten Frisbee zu spielen. Eine davon ist Friskee. Woher der Name des Spiels kommt ist nicht bekannt. Wohl aber, dass er sich aus dem sehr bekannten Ultimate Frisbee abgespalten hat. In den späten 1950er Jahren entwickelte sich der Frisbeesport rasant und der Wunsch nach einfallsreicheren Spielvarianten immer lauter.

Die Leute hatten es satt immer nur hin und her zu werfen. So entwickelte sich zuerst das, was heute unter dem Namen Freestyle bekannt ist. Um das Frisbee spielen noch interessanter zu machen, kamen kurz darauf auch Mannschaftsspiele hinzu. Die bekannteste davon ist Ultimate Frisbee. Friskee ist eine abgewandelte Form davon. Wie sie funktioniert, erfahrt ihr in unserem Bericht.

Werbung
Mit ESTUGO ist der eigene Onlineshop nur einen Klick entfernt! Mit unseren kurzen Vertragslaufzeiten von 4 Wochen bleibt man stets flexibel. Jetzt unverbindlich ausprobieren und selbst überzeugen www.estugo.de.

Wie funktioniert Friskee?

Beim Friskee stehen sich mindestens 6 Spieler gegenüber. Sie versuchen die Frisbeescheibe mithilfe von Pässen über das Spielfeld hinweg in große Ringe zu werfen. Diese sind so aufgestellt, dass sich der Ring in etwa 2,4 Meter Höhe befindet.

Die Grundparameter des Spiels wie etwa die Spieldauer richtet sich nach der Anzahl der Mitspieler und wird vor dem Spiel per Handschlag aus- und abgemacht. Da das Spiel hart aber dair gespielt wird, ist kein Schiedsrichter von Nöten.

Fouls werden direkt selbst angezeigt und ein Strafschuss sofort ausgeführt. Wer am Ende der vereinbarten Spielzeit die meisten Punkte erzielt hat, gewinnt das Match. Dabei ist es verboten, sich mit der Scheibe in der Hand auf dem Spielfeld zu bewegen. Ihr seht, für genug Schwierigkeit ist gesorgt.

Was kostet Friskee?

Nun, abgesehen von den Frisbees kostet das Spiel nichts. Die Frisbees schlagen mit etwa 15 Euro zu Buche. Es wird allerdings etwas schwierig an geeignete Körbe zu kommen. Diese stammen nämlich wie viele unbekannte Sportgeräte aus der Kategorie “Eigenbau”.

Wer also handwerklich versiert ist, kann sich seine Körbe selbst basteln. Wie wäre es mit einem How-To in den Kommentaren? Wir haben da schon so eine Idee mit zwei alten Fahrradfelgen.

Wo bekomme ich es?
Die Frisbee’s, die ihr für Friskee braucht, bekommt ihr bei guten Spielwarengeschäften oder in Sportläden. Leider müsst ihr euch die Körbe noch herstellen wenn ihr welche braucht. Das gibt Punktabzug in der B-Note.

Fazit

Friskee ist ein cooles Spiel und eine erfrischende Variante zum Ultimate oder Freestylefrisbee. Gut, die Eigenleistung beim Herstellen der Körbe mal ausgeklammert, braucht ihr praktisch nichts investieren. Das lässt unseren neuen Trendsport sehr schnell zum Preis/Leistungssieger avancieren.

Was haltet ihr von Friskee? Ist euch der Aufwand zu groß erstmal Körbe fertigen zu müssen oder findet ihr das Spiel supergeil? Lasst es uns in den Kommentaren wissen. Damit ihr wisst wie Friskee aussieht, könnt ihr doch mal einen Blick auf die Videos werfen.

Videos

Bildquellen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Noch kein Benutzerkonto?
sign up

reset password

Zurück zu
log in

sign up

Zurück zu
log in