Frettchen-Hoseln


Frettchen-Hoseln britischer Traditionssport ohne Zukunft
Frettchen-Hoseln britischer Traditionssport ohne Zukunft

Es ist immer so: Was man an jemandem hatte erkennt man erst wenn derjenige geht. So geht es mir nachdem der Brexit nun beschlossene Sache ist.
Welch großartige Ideen haben wir den Insulanern mit ihrem Einfallsreichtum bei der Erfindung von Kuriositäten doch zu verdanken!

Wem sonst würde aus Frettchen + Mann + Hose etwas einfallen über das zu berichten sich lohnt? Heute also eine kurze Einführung in das Frettchen-Hoseln.

Frettchen-Hoseln: Wenige Regeln und doch schwer zu meistern

Das Ziel des Wettbewerbs kurz erklärt: Derjenige Teilnehmer, der es am längsten aushält, daß sich ein oder mehrere Frettchen in seiner oben und unten verschlossenen Hose tummeln, gewinnt. Aber:

  • Unterhosen tragen ist nicht erlaubt
  • Die Zähne der Frettchen dürfen nicht stumpf gefeilt sein
  • Doping ist verboten
  • Die Wettkämpfer müssen nüchtern sein
  • die Tiere dürfen nicht betäubt sein

Frettchen in der Hose – kann das so schlimm sein?

Mit einer Länge von etwa einem halben Meter und 16 messerscharfen Zähnen und ebensovielen Krallen sicherlich kein zu unterschätzender Gegner.
Ausschließliche Fleischfresser sind Frettchen außerdem Räuber mit einem ausgeprägten Jagdtrieb.

Anhänglich gegenüber niemandem, haben Frettchen nur eine “positive” Charaktereigenschaft: Zäh und beharrlich beenden sie, was sie einmal angefangen haben. Gewöhnlich bedeutet das, alles zu beißen, was ihnen vor die Zähne kommt.

Frettchen sind die logischen Protagonisten beim Frettchen-Hoseln weil sie in Höhlen leben und eine natürliche Neigung für enge Räume haben.

“(…) du mußt nur die Fähigkeit besitzen, dir ins Glied beißen zu lassen und dabei so zu tun, als sei nichts geschehen.”

In Großbritannien hält sich mancher ein Frettchen als Haustier. Eine Gewohnheit, die zahlreiche Unglücksfälle nach sich zieht: Es vergeht kein Jahr, in dem nicht Säuglinge und Kinder angefallen werden.

Welche Rekorde werden errungen?

Albert Einstein hat etwas Treffendes gesagt: “Wenn man mit dem Mädchen, das man liebt, zwei Stunden zusammensitzt, denkt man, es ist nur eine Minute; wenn man aber nur eine Minute auf einem heißen Ofen sitzt, denkt man, es sind zwei Stunden – das ist die Relativität.”

In diesem Zusammenhang müssen jemandem mit einem Frettchen in der Hose 10 Sekunden sicherlich vorkommen wie eine Ewigkeit. Anfangs lagen die Rekorde im Frettchen-Hoseln dementsprechend auch bei maximal 40 Sekunden.

Der momentane Rekord? Unglaubliche 5 STUNDEN und 30 Minuten aufgestellt 2010 von Frank Bartlett.

Ist Frettchen-Hoseln gefährlich?

Sicherlich bringt ein Frettchen die üblichen Parasiten und unzählige unliebsame Krankheiten mit in die Hose. Das allein mag für manchen schon abschreckend genug sein. Zudem gebe ich zu bdenken, dass das Frettchen ein fleischfressendes Raubtier ist. Man kann sich also gut vorstellen was passiert, wenn ein Frettchen erst einmal Blut geleckt hat.

Eine weitere Unannehmlichkeit dürfte sich aus der Tatsache ergeben, dass ein Mann ohne Unterhose dem Frettchen unnötig viel Angriffsfläche liefert.Dies schließt den Kreis wundervoll zu dem oben stehenden Zitat. Im Original: “I had ’em hangin’ from me tool for hours an’ hours an’ hours! Two at a time — one on each side. I been swelled up big as a 5-pound can of instant coffee.” Klug gesprochen vom ehemaligen, langjährigen Meister des Frettchen-Hoselns: Reg Mellor.

Bestimmt nichts also was der werdende Familienvater auf seiner Bucket-List hat.

Warum ist Frettchen-Hoseln als Traditionssport vom Aussterben bedroht?

So amüsant wie das Zuschauen für die Umstehenden sein mag, tritt heutzutage doch immer mehr die Frage in den Vordergrund ob dieser Zeitvertreib für die Frettchen ähnlich erfreulich ist. Aus Tierschutzgründen dürften also immer weniger Wettbewerbe stattfinden.

 

Bildquellen


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

log in

Noch kein Benutzerkonto?
sign up

reset password

Zurück zu
log in

sign up

Zurück zu
log in