Fitnesstracker – AIO Smart Sleeve


AIO Smart Sleeve Fitnesstracker im Ärmel
AIO Smart Sleeve Fitnesstracker von Komodotec

Ein anderes Modell eines Fitnesstrackers, der AIO Sleeve. Die meisten Fitnesstracker haben die Form eines Armbandes oder einer Uhr, jedenfalls werden sie am Handgelenk getragen. Nicht aber der AIO Sleeve Fitnesstracker von Komodotec, dieser Fitnesstracker versteckt sich in einem Ärmel.

Einzelheiten zum Fitnesstracker AIO Smart Sleeve

Der Fitnesstracker von Komodotec sieht aus wie eine lange Stulpe oder eine art Strumpf für den Arm an dessen Innenseite sich ein kleiner Kasten befindet. Der Mitgründer Elvis Goren sagt, ihn stört es bei sportlichen Aktivitäten etwas am Handgelenk zu tragen, daher die Idee zum Fitnesstracker AIO Smart Sleeve.

Beworben wird es als das akkurateste Fitness Wearable welches mit Hilfe der App einen 24/7 EKG bietet, vorausgesetzt natürlich man trägt den AIO Smart Sleeve 24 Stunden, 7 Tage die Woche.

Außerdem bietet der Fitnesstracker die üblichen Funtionen wie einen Schrittzähler, Kalorienverbrauchsmessung, eine Aufzeichnung des Stresslevels und eine Schlafanalyse. Auch das Skippen von Songs auf dem Smartphone ist möglich, also eine Art Musikfernbedienung.

Der Ärmel den AIO Smart Sleeves hält einerseits den Tracker an Ort und Stelle, hat aber andererseits die Eigenschaften dehnbar und Antimikrobiell zu sein, also Mikroorganismen auf der Haut zu reduzieren und fungiert gleichzeitig noch als Sonnenschutz.

Der Fitnesstracker Ärmel ist auf der Herstellerseite komodotec.com ab 116 Dollar erhältlich. Ob jedoch auch nach Europa versendet wird konnte ich nicht erkennen.

Fitnesstracker im Ärmel, mal durch gedacht
Um das Training verbessern zu können beziehungsweise einen Einblick in seine Fitness zu bekommen finde ich Fitnesstracker an sich schon sinnvoll. Auch kann ich die Argumentation verstehen kein Armband beim Sport tragen zu wollen, jedoch frage ich mich ob es wirklich bei allen Sportarten weniger Stört dafür einen kleinen Kasten im Ärmel zu tragen.

Die EKG Funktion ist schon eine Besonderheit, soweit ich das beurteilen kann, dennoch sehe ich irgendwie nicht ganz den Sinn des Ärmels. Stattdessen ließe sich sicherlich auch ein gewöhnliches Sport-Langarmshirt verwenden, was sicher preislich günstiger ausfallen würde. Wer kann mir also sagen warum diese Art von Fitnesstracker besser ist?

 

Bildquellen

Comments 2

    1. Soweit ich weiß ist die 24/7 EKG-Funktion schon etwas besonderes. Ich habe mir aber auch sagen lassen, dass eine Pulsmessung von Trackern am Handgelenk nicht so zuverlässig sei wie mit einem Pulsgurt um den Brustkorb. Wieviel da wirklich dran ist kann ich aber leider nicht sagen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

log in

Noch kein Benutzerkonto?
sign up

reset password

Zurück zu
log in

sign up

Zurück zu
log in
Verrückte Sportarten - Fallschirmspringen lernen - Bucket List Vorlage - Aktivitäten bei Regen - Fallschirm Tandemsprung - Freizeitideen - Bucket List erstellen - Mentales Training - Sportgeräte mieten Greifswald