Fitnesstest – Welcher Sporttyp bist du?


Fitnesstest- WIe fit bist du?

Manchmal ist das mit der Selbsteinschätzung ja so eine Sache. Da denkt man, man hat es einfach drauf und am Ende stellt sich heraus, dass es gar nicht so ist. Doch aus gutem Grund gibt es die vielen psychologischen Tests der Brigitte, Bild der Frau, Bravo und Mens Health die uns sagen, was für ein Typ wir so sind. Oft mit fragwürdigem Ergebnis. Nun mischt sich aber auch die AOK in dieses hart umkämpfte Gebiet ein und stellt ihrerseits einen Test auf die Beine. Dieser soll nämlich klären, was für ein Fitnesstyp ihr seid. Wir haben den Test gemacht und möchten euch mal ein wenig darüber berichten.

Was muss ich bei dem Test machen?

Viel machen muss man freilich nicht. Simples Fragen beantworten muss amn allerdings schon können. Insgesamt sind es 15 verschiedene Fragen, unterteilt in Männlein und Weiblein, die es zu beantworten gilt. Die Fragen sind nicht zu persönlich aber manchmal doch recht merkwürdig. So wird an einer Stelle gefragt, wo man denn am liebsten Samstag nacht um 12 sei. Das ist an sich schon komisch. Das bemerkenswerte an der Sache ist jedoch, dass keine der vier Antwortmöglichkeiten eine Sportalternative vorsieht. Natürlich geht es nicht darum seine Punktzahl oder was auch immer bis ins unermessliche mit den vermeintlich richtigen Antworten zu pushen. Aber es kann ja sein, dass ich am Samstag Abend (was schon oft vorgekommen ist) im Fitnessstudio bin. Keine Angst, ich habe genug Freunde. Aber die meisten Menschen sind eben am Samstag auf der Piste und man hat die Geräte im Studio fast für sich allein. Nach 15 Fragen ist der Spuk also vorüber und man kann sein Ergebnis bewundern.

Wie kann ich wissen ob das stimmt?
Man sollte echt nicht alles für bare Münze nehmen, was irgendwo geschrieben wird. Vor allem nicht im Internet und schon gar nicht bei solchen Tests. Trotzdem hat er es uns irgendwie angetan. Wir haben ihn mehrmals gemacht und (unserer Meinung nach) mit wahren Angaben gefüttert. Die Ergebnisse konnten sich dabei echt sehen lassen.

Kostet es etwas, den Test zu machen?
Man könnte meinen, dass die AOK ja keine gemeinnützige Einrichtung ist und Geld dafür verlangen könnte, diesen Test zu absolvieren. Tut sie aber nicht. Stattdessen ist der Test frei im Internet zugänglich. Du kannst ihn entweder über die Suchfunktion auf der AOK-Website finden oder schaust direkt bei Google nach Aok-Sportarten-Typentest.

Fazit

Die Idee ist witzig und gut umgesetzt. Jetzt kann jeder herausfinden, was er vorher sowieso schon wusste. Nämlich ob er eine Couch Potatoe ist oder nicht. Interessant wird es, wenn es zu den vorgeschlagenen Sportarten kommt. Die Reihe an Aktivitäten die Vorgeschlagen wird, ist nämlich echt passig zum zuvor ermittelten Typ. Natürlich gibt es aber auch hier keine Gewähr. Ein paar Fitnesstest’s der anderen Art haben wir euch übringens unten in unserer Videorubrik verlinkt.

Was haltet ihr vom AOK-Fitnesstest? Was seid ihr für ein Typ? Lasst es uns in den Kommentaren wissen. Jeder eurer Kommentare ist uns 4 Strongg-Punkte wert. Kommentiert fleißig und werdet belohnt.

Videos

Bildquellen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Noch kein Benutzerkonto?
sign up

reset password

Zurück zu
log in

sign up

Zurück zu
log in