Fidget Cube Trend oder Reinfall?


Fidget Cube XL

2017 waren die Fidget Spinner hoch im Trend. Die Händler kamen teilweise gar nicht mehr hinterher und zeitweise gab es sogar überhaupt keine Fidget Spinner mehr zu kaufen. Nachdem der Trend abflaute, folgte direkt der nächste Trend. Dieser nahm seinen Ursprung auf der Crowdfunding Plattform Kickstarter. Dort versuchten die Erfinder des “Fidget Cubes” (das Team von Antsy Labs) Gelder zur Finanzierung Ihrer Idee einzusammeln.

Doch trotz der erfolgreichen Kickstarter Kampagne, hatten die Jungs von Antsy Labs bald nichts mehr zu lachen. Plötzlich waren Fidget Cubes zwar schwer gefragt. Aber an die Beliebtheit der Fidget Spinner kamen die Fidget Cubes allerdings nicht heran. Außerdem brach eine wahre Flut von Fidget Cube Angeboten aus Fernost über Amazon und Ebay herein.

Fidget Cube: noch ein Spielzeug Trend der Vergangenheit

Inzwischen ist zu beobachten, dass die Fidget Cubes in der Basis Version immer günstiger angeboten werden. Wo sie im Sommer noch bis zu 20 Euro gekostet haben, werden die Fidget Cubes längst immer öfter für 10 Euro oder günstiger angeboten. Ich habe beim Einkaufen neulich sogar Fidget Cubes für 5 Euro gesehen. Doch wir wären keine Konsumgesellschaft, wenn wir nicht längst einen Nachfolge-Trend für den Nachfolge-Trend gefunden hätten.

Fidget Cube mit 12 Seiten
Nachdem die einfachen “Würfel” Fidget Cubes im Preis fielen, tauchten bald neue, 12 seitige Fidget Cubes auf. Diese boten deutlich mehr Möglichkeiten, um Stress und Anspannung zu beseitigen. Am Ende des Tages bleibt der Fidget Cube aber irgendwie ein billiges Spielzeug, ein 10 Euro Artikel, der bald im Regal landet und dort verstaubt. Bei Amazon, Ebay und co. fallen inzwischen längst die XL Fidget Cubes stark im Preis, ein Ende des Trends vom Trend scheint also absehbar zu sein, oder?

Der Fidget Cube wandert übrigens ins Lager. Weshalb ich euch das erzähle? Ganz einfach, der Fidget Cube wandert in einen unserer Strongg Beutel. Von diesen verlosen wird einen pro Monat und wie Ihr einen der fetten Strongg Beutel gewinnen könnt, erfahrt Ihr auf unserer Bucket List Seite. Die Gewinnchancen bei dieser Aktion sind übrigens extrem gut, offenbar ist nämlich das Hochladen eines Selfies bei Instagram für viele Leute zu umständlich.

Also Bucket List herunterladen, ausfüllen, Selfie machen und bei Instagram bis zum 25. Tag des Monats hochladen und Stronggcom markieren – fertig. In den letzten Monaten gibt es erst eine, einzige Teilnehmerin und diese hat natürlich direkt einen Strongg Beutel gewonnen.

Wie sieht eure Meinung zum Thema Fidget Cube aus?

Fidget Cube XL

Habt Ihr selbst einen Fidget Cube oder hattet Ihr einen Cube in eurem Besitz? Nutzt Ihr das Teil noch? Teilt Ihr meine Meinung und seid Ihr auch der Auffassung, dass der Trend am Ende ist? Jetzt geht es wie immer an dieser Stelle um eure Meinung zum Thema! Das Kommentieren lohnt sich übrigens, denn unter allen Kommentaren werden pro Monat 10 prall gefüllte Strongg Packs verlost. Also auf geht’s – her mit eurer Meinung.

Comments 2

  1. Als das Thema aufgekommen ist war ich sehr begeistert von der Idee, vorallem da ich “Fingerspielereien” ganz gern mag. Dann hatte ich einen Fidget Spinner und fands relativ langweilig, hatte mir da irgendwie mehr von versprochen. Vielleicht hab ich mich auch doof angestellt aber für mich ist es dann doch eher nix. Den FidgetCube habe ich mal ausgetestet und dachte das ist 100 Pro was, aber auch hier: Pustekuchen. Ich kann dem ganzen einfach nichts abgewinnen! Und inzwischen sehe ich eigentlich niemanden mehr damit spielen und wie du schon schreibst wird das Zeug inzwischen richtiggehend verramscht. Ich glaube daher das das ein kurzzeitiger Trend war der inzwischen schon so gut wie der Vergangenheit angehört!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

log in

Noch kein Benutzerkonto?
sign up

reset password

Zurück zu
log in

sign up

Zurück zu
log in