Fernsteuerbare Taschentücher Box


Aus der Kategorie “wer’s braucht..”, ich präsentiere euch die fernsteuerbare Taschentücher Box! Richtig gelesen, denn hey, im Winter grassiert schließlich die Grippe und es ist die Zeit der laufenden Nasen. Ob im Büro, in der Schule oder auch einfach nur zuhause, im Wohnzimmer, die fernsteuerbare Taschentücher Box kann euch das Leben erheblich angenehmer machen.

Wenn die Nase läuft

Manchmal braucht man einfach Taschentücher und zwar am laufenden Band. Eine kleine Packung Taschentücher ist schnell verbraucht und eine Box mit Taschentüchern tragen die wenigsten von uns mit sich umher.

Diese Erfindung aus Japan setzt genau in diesem Moment an. Einen relativ großen Haken hat die Sache dann aber doch. Wer ernsthaft in Erwägung zieht sich eine fernsteuerbare Taschentücher Box zu kaufen, der muss diese aus Japan importieren.

Die technischen Details im Überblick

  • Maße: 182 x 79 x 92mm
  • Stromversorgung: 4 AA Batterien
  • Lieferumfang: RC Zug, Fernbedienung
  • Nicht enthalten: Taschentücher 🙂

Bisher habe ich nämlich noch keinen europäischen Händler finden können, der dieses Gadget im Angebot hat. Daher muss man einiges an Kosten auf sich nehmen. Mit fast 100 Euro ist dieses Gadget nicht gerade günstig.

Da lohnt es sich dann schon fast, sich einfach ein günstiges ferngesteuertes Auto zu kaufen. Auf dieses klebt man mit Duct Tape dann die Taschentücher Box – fertig. Kostenpunkt dafür: 40 Euro (wenn überhaupt).

Nachteil – es sieht wahrscheinlich nicht ganz so cool aus. Aber hey, dafür spart man sich eine lange Wartezeit und gut 60 Euro. Wer lieber ein japanisches Polizeiauto hätte, der findet dieses übrigens bei japantrendshop.com. Der angegebene Preis dort lautet 35 Dollar, vermutlich zzgl. Versand und ggf. auch noch zzgl. Zoll.

Comments 2

  1. Ich finde die fernsteuerbare Taschentücher Box ist ein Gerät auf das man verzichten kann. Es schadet ja nicht wenn man sich etwas bewegt um sich neue Taschentücher zu holen. Wenn man eine Grippe hat und dadurch viel liegt, da hat man ja sowieso etliche Taschentücher Packungen bei sich liegen.

    1. stimmt. Die Frage ist ja auch, ob es nicht ggf. einfach wäre überall im Haus oder der Wohnung einfach “Zupfboxen” zu verteilen. Vielleicht aber auch eine coole Sache für kranke Kids, die einfach nur durchhängen..

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Noch kein Benutzerkonto?
sign up

reset password

Zurück zu
log in

sign up

Zurück zu
log in