Double Disc Court – Speedminton mit Frisbees


Frisbee ist ein Sport, welcher in jedem Alter von jedem ausgeübt werden kann. Der Horizont des Spiels geht aber beo weitem über das einfache hin und herwerfen hinaus. Da gibt es beispielsweise Freestylefrisbee. Dies ist eine Disziplin in der versucht wird das Frisbee so kunstvoll wie möglich zu werfen und zu fangen. Dann gibt es Accuracywettbewerbe in denen der Werfer versuchen muss ein vorgegebenes Ziel zu treffen bzw. so genau wie möglich zu treffen. Und es gibt Double Disc Court. Diese Form des Frisbeespielens ist bei weitem noch nicht so bekannt. Das wollen wir mit unserem Beitrag ändern. Was Double Disc Court ist und wie man es spielt, erfahrt ihr bei uns.

Wie funktioniert es?

Beim Double Disc Court stehen sich zwei Teams auf einem insgesamt 54 mal 23 Meter großen Spielfeld gegenüber. Dieses ist noch einmal unterteilt in zwei kleine Quadrate mit einer Kantenlänge von jeweils 13 Meter. Beide Quadrate liegen 17 Meter weit auseinander und sind zu jeder der 3 naheliegendsten Seiten 5 Meter vom Rand entfernt. Gespielt wird mit 2 Discs. Schafft es eine Mannschaft das Frisbee im gegnerischen Feld aufkommen zu lassen ohne dass es über die Begrenzung hinweg rollt, bekommt sie einen Punkt. Außerdem gibt es 2 Punkte, wenn ein Team es schafft die gegnerische Mannschaft durch den Wurf beider Scheiben dazu zu zwingen, beide gleichzeitig aufzufangen. Diesen Spielzug nennt man “Double”. Außerdem kann man noch Punkte erzielen indem der Gegner Fehler macht, beispielsweise durch das Werfen ins Aus.

Was kostet es?
Toll ist, dass Double Disc Court praktisch nichts kostet. Ihr braucht lediglich 2 Frisbees mit exakt 110 Gramm Gewicht. Diese gibt es bei Amazon für gerade einmal 10 Euro. Wenn ihr die Discs habt, ist der Rest nur noch Formsache. Ein paar Linien auf dem nächsten Bolzplatz abgesteckt und schon könnt ihr mit drei Freunden loslegen.

Wo bekomme ich es?
Double Disc Court ist leicht zu haben. Die Discs bekommt ihr im gut sortierten Sportfachhandel oder unter amazon.de. Dann braucht ihr nur noch ein Zollstock oder Maßband und langes Band um das Spielfeld zu begrenzen. Das wars dann auch schon.

Fazit

Double Disc Court ist eine sehr coole Variante des normalen Frisbeesports und es lohnt sicher sie mal auszuprobieren. Sie klingt nach sehr viel Spaß und ist kostengünstig, 2 schlagende Argumente wie wir finden. Es lässt sich auf jeder größeren Wiese spielen und benötigt (abgesehen vom Spielfeld abstecken) kaum Zeit zum Aufbau. Ein toller Sport der sein Nischendasein kaum verdient hat. Also leute, ran an die Scheiben!

Wie das Wettkampf-Frisbee-Werfen aussieht zeigen wir euch in den Videos:


Comments 1

  1. Das freut mich aber, dass ihr diesen 1A Sport mal besprecht! Wobei in meinen Augen die 5 Meter Sicherheitsabstand nicht zwingend zum Feld gehören, das eigentliche Spielfeld hat nur 13 x 43m (eben 2 Felder á 13×13 im Abstand von 17m.
    Die von mir übersetzten Regeln wurden von der World Flying Disc Federation abgenickt, wenn ihr mögt, schaut mal hier: http://www.doubledisccourt.de/regeln/

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

log in

Noch kein Benutzerkonto?
sign up

reset password

Zurück zu
log in

sign up

Zurück zu
log in