Neue DJI Phantom


Die Drohne der Firma DJI geht in die dritte Runde und mit ihr eine Menge Verbesserungen. Da diese Drohne ohnehin von vielen Hobbyfilmern und teilweise sogar im professionellen Bereich genutzt wird, ist für uns an der Zeit, die Phantom 3 mal näher in Augenschein zu nehmen. Was ist neu, was kann die Phantom und lohnt sich ein Kauf? Das möchten wir hier klären.

Was ist neu und was kann die Phantom 3 besser als ihre Vorgänger?

DJI Phantom 3 Viele Features der Drohne wurden verbessert. Die Entwickler haben zunächst die Fernbedienung bearbeitet. Diese ist nun noch intuitiver und bringt eine “Return to Home” Funktion mit. Selbst wenn die Phantom mal außer Reichweite der Steuerung geflogen ist, soll sie mit einem Knopfdruck wieder zum Startpunkt zurückkehren können.

Werbung
Mit ESTUGO ist der eigene Onlineshop nur einen Klick entfernt! Mit unseren kurzen Vertragslaufzeiten von 4 Wochen bleibt man stets flexibel. Jetzt unverbindlich ausprobieren und selbst überzeugen www.estugo.de.

Außerdem wurde die Gimbalsteuerung weiter verbessert und ein Playback Button wurde zur Remote hinzugefügt. Die Drohne selbst wird nun mit einer hochauflösenden 4K-Kamera ausgeliefert. Diese schießt auch Fotoaufnahmen mit bis zu 12 Megapixeln und sitzt an einem nochmals verbesserten 3 Achs Gimbal.

Das wohl beste Feature an der neuen Phantom ist allerdings das Groundtracking. Dabei wird ständig der Abstand zum Boden überwacht, was es der Drohne ermöglicht über dem Boden zu schweben.

Vor allem innerhalb geschlossener Räume ist diese Funktion hilfreich, denn die neue Phantom kann nun auch Indoor fliegen. Interessant ist ebenfalls die neue App der Phantom 3. Die App wurde nun mehr auf den gewöhnlichen Nutzer zugeschnitten und ermöglicht euch weitere Einstellungen, ein automatisches Start- und Landeprogramm, sowie ein Livebild der Kamera. Außerdem wurde ein einfach zu bedienendes Schnittprogramm eingefügt.

Wo bekomme ich die neue DJI Phantom?
Die dritte Version der Phantom ist aktuell noch nicht im Handel erhältlich. Sie wird aber in Kürze ausgeliefert. Ab dem 04. Mai ist es soweit. Alle größeren Kamerazubehörshops haben die DJI jetzt bereits gelistet. Eine Suche im Internet lohnt sich also.

Was kostet mich die Phantom 3?
Die aktuelle Version der Phantom wird es in 2 Varianten geben. Eine Advanced Variante mit Full-HD Kamera und verkleinertem Ausstattungspaket und die Profi Variante mit SD-Karte, Ladegeräten, 4K-Kamera und Transportrucksack. Die Advanced-Ausführung ist für 1.100 Euro zu haben, während die Profi-Ausführung mit 1.400 Euro zu Buche schlägt.

Fazit

DJI Phantom 3 Auch wenn die DJI Phantom nicht gerade ein Schnäppchen ist, hat sie sich ihren Platz in der obersten Liga der Kameradrohnen durchaus verdient. Aber die Luft wird dünn.

Immer mehr Drohnen mit guter Ausstattung kommen auf den Markt. Viele unter ihnen sind bedeutend günstiger. Ob sich ein Kauf wirklich lohnt, bleibt abzuwarten, denn immerhin konnten wir die DJI noch nicht testen. Sobald wir dazu Gelegenheit hatten, gibt es von unserer Seite ein abschließendes Fazit.

Was denkt ihr darüber? Würdet ihr euch die neue DJI Phantom 3 Kaufen oder kennt ihr günstigere Alternativen? Lasst es uns in den Kommentaren wissen. Jeder eurer Kommentare ist uns 4 Strongg-Punkte wert. Kommentiert fleißig und sagt uns eure Meinung.

Videos

Comments 1

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Noch kein Benutzerkonto?
sign up

reset password

Zurück zu
log in

sign up

Zurück zu
log in