Discgolf Test


Discgolf Test
Discgolf Test in Rostock

Am Mittwoch fuhren wir gleich am Morgen nach Rostock. Eine Partie Discgolf sollte unser Ziel sein. Unser Navi führte uns ohne Probleme zum Platz der Jugend, wo wir den großen Parkplatz neben der Eishalle für unseren Van nutzen konnten. Vom Parkplatz aus ging es dann zu Fuß weiter. Schon nach wenigen Minuten sahen wir den ersten Discgolf Korb in der Ferne. Zu jedem Discgolf Korb gehört eine Hinweistafel, diese dient als Startposition. Ausserdem ist die Bahn auf den Tafeln abgebildet, sowie eine kurze Erklärung der Hindernisse und der Entfernung des Korbes.

Nach einer kurzen Orientierung standen wir also an der ersten Bahn und packten unsere Frisbees aus. Unsere 3 Euro Frisbees aus dem Supermarkt flogen bei leichtem Wind leider nur 5 – 8 Meter weit. Trotzdem habe ich es geschafft meine Frisbee mit dem ersten Wurf in einem Baum zu platzieren, nicht schlecht für den Anfang. Laut der Hinweistafeln, sollten für jede Bahn etwa 3 Würfe genügen. Daher waren wir mit unseren 7 – 12 Würfen pro Bahn etwas frustriert.

Discgolf, Frisbee raus und los

Trotz unserer schlechten Bilanz hatten wir unseren Spaß. Die Bahnen sind so angeordnet, dass man nebenbei eine Gemühtliche Runde durch den Park spaziert. Mit Bahn 2 hatten wir zunächst unsere Probleme, da wir sie einfach nicht finden konnten. Nach langer Suche standen wir plötzlich schon vor Bahn 3 und waren kurzzeitig etwas verwirrt. Wir beschlossen dann einfach mit Bahn 3 weiter zu machen und haben fleißig unsere Frisbees geworfen.

Als uns die Bahnen wieder zurück in Richtung Bahn 1 führten, fanden wir doch noch die verschollen geglaubte 2. Bahn. Ohne zu zögern flogen unsere Frisbees zum Korb, somit blieb nur noch die letzte, 9. Bahn übrig. Der letzte Discgolf Korb stand nur wenige Meter neben einem kleinen Skatepark und einer Kletteranlage.

Alle neun Discgolf Körbe waren in einem Einwandfreien Zustand, was wir (ganz ehrlich gesagt) nicht erwartet hätten. Auch die Hinweistafeln waren allesamt vorhanden, nur bei einigen waren die Abbildungen und die Schrift schon etwas verblasst und schwer zu erkennen.

Wer am Platz der Jugend spazieren gehen möchte, sollte auf jeden Fall eine Frisbee dabei haben. Wir haben nähmlich festgestellt das Discgolf viel mehr Spaß macht, als es zunächst den Anschein hat. Derzeit suchen wir schon nach günstigen Angeboten für Discgolf Körbe, um auch in diesem Sport aktiv zu bleiben.

Fazit zu Discgolf
Die Discgolf Partie hat mehr Spaß gemacht als wir erwartet hätten, trotz schlechten Wetters. Wenn man in Rostock spazieren will, sollte man ruhig eine Frisbee mitnehmen und zum Platz der Jugend gehen. Wer keinen Discgolf Platz in der Nähe hat, kann sich Körbe ab 35 Euro im Internet bestellen. Wir empfehlen Discgolf: “Das sollte man mal gemacht haben”.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Noch kein Benutzerkonto?
sign up

reset password

Zurück zu
log in

sign up

Zurück zu
log in