Die GoPro Awards


Du liebst Dein Hobby, Deine Sportart oder machst einfach so gerne verrückte oder eindrucksvolle Videos mit Deiner GoPro Action Cam? Dann solltest Du Dir mal überlegen, ob Du nicht Lust hast an den GoPro Awards teilzunehmen.

GoPro hat kürzlich nämlich einen Newsletter versendet und darin kräftig die Werbetrommel für die GoPro Awards gerührt. Ich wusste bis dahin noch gar nicht, dass es diese Awards überhaupt gibt. Nach eigener Aussage vergibt die Firma GoPro jährlich bis zu 5 Millionen Dollar an die Ersteller der “besten” GoPro Videos.

Die besten Fotos werden jede Woche mit 500 Dollar, das beste unbearbeitete Material mit 1.000 Dollar und die besten, geschnittenen Videos mit 5.000 Dollar belohnt. Wer jetzt denkt, dass man sich mit dem Wingsuit einen Berg herunterstürzen müsste oder einen einarmigen Handstand auf der Antenne eines Wolkenkratzers machen muss, um einen der Awards zu bekommen, der täuscht sich gewaltig.

Laut der E-Mail von GoPro vergibt das Unternehmen die Awards auch dann, wenn zum Beispiel Kinder, Kochabende, Camping-Trips oder Schneeballschlachten gefilmt werden.

Die Anleitung zur Teilnahme an den GoPro Awards

Eine Kurzanleitung hat das Unternehmen in seinem Newsletter auch direkt mitgeliefert. Okay, die Anleitung ist eigentlich überflüssig, aber ich denke es soll einfach verdeutlichen, wie einfach eine Teilnahme an den GoPro Awards sein soll.

  • Schritt 1: Kamera an und los – stürz dich mit deiner GoPro ins Abenteuer und halte deine Lieblingsaktivitäten fest
  • Schritt 2: Ergebnis einreichen – reiche deine Lieblingsfotos, dein bestes unbearbeitetes Material und deine besten Video-Edits ein, damit wir einen Blick darauf werden können
  • Schritt 3: gewinnen – wir belohnen die Ersteller der besten Inhalte mit Preisgeldern und helfen ihnen, bekannter zu werden
  • Schritt 4: wiederhole “es” – stürz dich ins Abenteuer, genieße das Leben in vollen Zügen und teile auch weiterhin deine besten Aufnahmen

Gewinnchancen

Ich finde die Idee toll, sehe aber wenig Potenzial bei den Gewinnchancen. GoPro hat vor einer Weile mal jeden Tag “alles was GoPro herstellt” an eine Person verschenkt. Man konnte über ein simples Formular an der Aktion teilnehmen und das Tag für Tag.

Hier ist dann glaube ich die schiere Menge der GoPro-Fans das Problem. Ähnlich wird es auch bei den GoPro Awards aussehen. Die Chancen, dass man tatsächlich etwas gewinnen wird, dürften bei 0 liegen. Es sei denn natürlich, man hat wirklich sehr, sehr, sehr gutes Material.

Comments 1

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Noch kein Benutzerkonto?
sign up

reset password

Zurück zu
log in

sign up

Zurück zu
log in