Frühlingstrends mit Rädern


Seid fit für den Frühling! Das werfen wir jetzt einfach mal als Ausruf in den Raum. Aber wir wären nicht Strongg, wenn wir euch nicht sagen würden wie.
Wir haben euch ma 5 ausgefallene Gadgets mit Rädern für den Frühling herausgesucht, mit denen ihr garantiert auffallt und fit werdet.

Die Top 5 der Outdoorgadgets mit Rädern

  • Nummer 1: Der Streetstrider

Streetstrider Als eine Art Stepper für die Straße könnte man es wohl beschreiben. Man stellt sich auf dieses Gefährt und bewegt seine Füße in elliptischen Bahnen nach vorn und hinten.

So wird der Vortrieb erzeugt. Gelenkt wird per Gewichstverlagerung und mit einer Bremse am Lenker kann verzögert werden. Ein toller Spaß für all diejenigen, die sich nicht zwischen dem Hometrainer und dem Fahrrad entscheiden wollen, aber trotzdem gern an frischer Luft sind.

  • Nummer 2: Zaber Hybrid Bike

Zaber Hybrid Bike Das Zaber Hybrid Bike geht in eine ähnlich Richtung wie der Streetstrider, hat jedoch mehr Ansätze eines Fahrrads. Anstatt auf 3 seid ihr hier nur noch auf 2 Rädern unterwegs. Das gesamte Gefährt ist auch etwas platzsparender und kann direkt über den Lenker gesteuert werden.

 

    • Nummer 3: Speedfit

Speedfit Das Speedfit kann man sich vorstellen wie ein Laufband für den Außeneinsatz. Durch das joggen treibt man 4 große Räder an.

Das gesamte Gefährt lässt sich allein oder zu zweit bedienen und gelenkt wird über eine Seilzugmechanik an der vorderen Griffstange. Fragt sich nur, warum man nun nun bedingt so ein Gefährt zum joggen verwenden sollte, anstatt gleich normal zu laufen?

Rowbike Das Rowbike ist zu deutsch nichts anderes als ein Ruderfahrrad. Und genau das muss man auch tun um voran zu kommen.

Während man den Lenker in den Händen hält, muss man sich wie auf einem Rudertrainer bewegen um die Kette anzutreiben. Gesteuert wird das Gefährt über die eingebauten Seilzüge und Gewichtsverlagerung. Sich nichts für jedermann, aber ein Blickfang ohne Gleichen.

  • Nummer 5: Der Aquaskipper

Aquaskipper Der Aquaskipper ist das wohl speziellste Gefährt in dieser kleinen Auflistung. Zugegeben, man kann ihn nur im Wasser verwenden.

Dafür ist die Fortbewegung mit dem Gerät aber auch absolut einzigartig. Durch eine besondere Sprungtechnik kann man sich mit dem Aquaskipper im Wasser fortbewegen. Die spezielle Flügelform der Ruder sorgt dafür, dass man dabei nicht untergeht. Mit diesem Gadget fallt ihr definitiv auf.

Fazit

Na wie sieht es mit euch aus? Seid ihr fit für den Frühling? Mit diesen Geräten erzielt ihr neben den neidischen Blicken jedenfalls noch einen gewissen Trainingseffekt.

Was haltet ihr von unserer Hit-Liste? Kanntet ihr alle 5 Outdoor Gadgets oder waren ein paar Unbekannte dabei? Habt ihr vielleicht nochein ausgefallenes Modell für uns? Lasst es uns in den Kommentaren wissen. Jeder eurer Kommentare ist uns 4 Strongg-Punkte wert. Kommentiert fleißig und sagt uns eure Meinung.

Videos

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

log in

Noch kein Benutzerkonto?
sign up

reset password

Zurück zu
log in

sign up

Zurück zu
log in