Der Glow Board Reinfall

Dies führte dann dazu, dass die Teile tatsächlich leuchteten und zwar richtig grell. Doch leider hielt dieser Effekt nur sehr, sehr kurz an. Also beschloss ich es mit einer UV-Leuchtstoffröhre zu probieren.

Vielleicht bringt das ja was, dachte ich mir. Also habe ich mir eine solche Lampe bestellt und es dann direkt ausprobiert. Auch hier folgte Ernüchterung auf der ganzen Linie. Weder die Rollen, noch die Achsen und ebenso wenig, das Longboard von Penny wollten richtig leuchten.

Werbung
Mit ESTUGO ist der eigene Onlineshop nur einen Klick entfernt! Grenzenlos flexibel dank einer Vertragslaufzeit von nur 1 Monat. Jetzt unverbindlich ausprobieren und selbst überzeugen www.estugo.de.

Leuchtende Longboard Rollen und Achsen

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Mein Fazit: Glow Boards teuer und unsinnig

Die Produkte mögen auf den ersten Blick lustig erscheinen, doch so richtig zu funktionieren scheinen diese irgendwie nicht. Vielleicht habe ich aber auch einfach unrealistische Ansprüche an die Produkte gestellt.

Was mich betrifft, finde ich es cooler LED Streifen unter das Board zu kleben, Fahrrad LED Lampen an den Achsen zu befestigen oder LED Rollen zu verwenden. Diese Dinge funktionieren wenigstens – und das ohne dass man vorher irgendetwas tun muss.

Penny Longboard Glow BoardEigentlich hätte es mir ja schon im Vorfeld klar sein sollen, dass es nicht funktionieren wird. Schließlich habe ich bereits ähnliche Erfahrungen mit dem Cross Boccia “Glow in the dark Set” gemacht.

Am Ende des Tages kann man sich die Anschaffung der leuchtenden Rollen oder Achsen sparen. Das Penny Longboard hingegen ist eine andere Sache.

Denn auch wenn dieses nicht richtig leuchtet, ist es irgendwie cool (zumindest zum cruisen). Für längere Strecken wäre das Board nichts für mich.

Aus diesem Grund habe ich es zu meinem Spaß-Longboard erkoren, dem guten Stück LED Rollen verpasst und zwar 8 Stück. Wie das nun wiederum aussieht, dass könnt Ihr hier sehen.

Euer Feedback zum Glowboard
Was haltet Ihr von leuchtenden Skate- oder Longboards? Jetzt geht’s mal wieder um eure Meinung zum Thema! Pro Kommentar gibt’s 4 Strongg-Punkte als Belohnung für euer Feedback. Raus mit der Sprache – sind Glowboards cool oder einfach nur teuer und überflüssig?!

Werbung
Perfekt für Homepage oder Wordpress: ESTUGO bietet Dir leistungsstarkes Hosting, persönlichen Support und kurze Vertragslaufzeiten. Jetzt 30 Tage unverbindlich ausprobieren www.estugo.de!
  1. Das habe ich auch festgestellt – wenn ich skaten gehe, dann meistens nicht mit einem leuchtenden Board, sondern mit einem meiner Lieblingsboards. Wobei es Abends hin und wieder durchaus lustig sein kann mit einer dieser rollenden Diskos durch die Gegend zu cruisen 😀

  2. Longboardesel

    Also ich habe mir spaßeshalber so einen minicruiser gekauft, von ridge, da gibt´s ne version mit leuchtenden rollen und transparentem deck… das teil ist eigentlich schon ziemlich cool, und die leuchtrollen leuchten erstaunlich gut. es hängt als Deko bei mir an der wand, denn wenn ich drauf fahre komm ich mir dann doch irgendwie doof vor mit dem Blink-Ding…

  3. Es gibt solche Lampen, wir hatten diese auch mal ausprobiert. Da diese jedoch recht teuer sind, haben wir dann letztendlich “einfache” Fahrrad LED’s ausprobiert und die haben sogar erstaunlich gut funktioniert.

    Longboard Licht mit Fahrrad LED’s: http://www.strongg.com/glowboard-bauen/
    Longboard Licht zum anschrauben: http://www.strongg.com/glowboard-bauen/3/

  4. Cool ja, technisch ausgereift nein. Mag wohl dem “schnellen” Trend geschuldet sein. Derzeit leuchtet es ja auf und unter vielen Produkten. Richtig cool wäre doch handelsübliche Fahrradleuchten oder umfunktionierte Stirnlampem, vorne als Streetlight und hinten noch ein rotes Backlight.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.