Cycon Circleboard – Es geht rund…

Unbezahlte Werbung: Scooter gibt es allen erdenklichen Größen und Farben. Aber gibt es sie auch in verschiedenen Formen? Crossover-Projekte die skaten mit scooten verbinden sollen, existieren bereits. Die Schweizer Firma Cycon geht aber noch einen Schritt weiter. Ihr neuer Scooter namens Circleboard soll nicht nur skaten mit scooten verbinden, sondern zusätzlich die Fahreigenschaften eines Carving-Kickboards auf die Straße bringen. Aßerdem sieht der Roller sehr abgespaced aus. Noch mehr Info’s findet ihr hier in unserem Bericht über diesen Exoten.

Wie funktioniert es?

Der Name Circleboard ist meines Befindens nach etwas irreführend, denn das Gerät wirkt wirklich wie ein Scooter. Warum es dennoch den Namen tragen darf wird klar, wenn ihr einen Blick auf das Chassis des Scooters werft. Eine Kickboardähnliche Lenkung verhilft euch zu engen Turns und einem unvergleichbaren Fahrgefühl. Die geschwungene Lenkstange verschafft euch außerdem die Beinfreiheit, die ihr zum pushen braucht. Oben an der Lenkstange findet ihr einen Griff der euch das Lenken erleichtern soll und zusätzliche Stabilität verschafft. Das Circleboard ist komplett aus Aluminium gefertigt und lässt sich bei Bedarf zusammenklappen.

Werbung
Deine eigener Blog ist nur einen Klick entfernt: Bei ESTUGO bekommst Du Wordpress, https und eine eigene Domain zum Spitzenpreis. Auch inklusive: Persönliche Ansprechpartner und nur 1 Monat Laufzeit. Jetzt kostenlos ausprobieren unter www.estugo.de.

Was kostet es?
Diesen Exoten gibt es bereits. Er ist ab 499 Euro käuflich zu erwerben. Das ist beileibe nicht billig, dafür bekommt ihr aber auch Schweizer Ingenieurskunst und ein einzigartiges Fortbewegungsmittel.

Wo bekomme ich es?
Ihr bekommt das Circleboard direkt beim Hersteller Cycon in der Schweiz. Auf deren Internetseite findet ihr ein e-Commerce bei dem ihr ohne Stress bestellen könnt. Das Circleboard ist (leider) so speziell, dass ihr es nicht an jeder Straßenecke finden werdet. Aus diesem Grund ist das Board auch nur im Direktvertrieb erhältlich.

Fazit

Das Circleboard mag teuer sein, dafür richtet es sich aber auch an eine bestimmte Zielgruppe. Wem die üblichen Scooter zu spielerisch sind oder die Kickboards zu langweilig. Wem Stuntscooter nicht portabel genug sind oder wer einfach nur stylish unterwegs sein will, der ist mit dem Circleboard sehr gut beraten. Genauso exklusiv wie das Baord ist nämlich auch die Käuferschar. Was haltet ihr von dem Board? Cooles Fortbewegungsmittel oder nur überteuertes Spielzeug? Schreibt es uns in den Kommentaren.

Werbung
Du willst einen Blog starten oder eine eigene Homepage erstellen? ESTUGO bietet Dir leistungsstarkes Hosting, persönlichen Support und kurze Vertragslaufzeiten von lediglich 1 Monat. Jetzt 30 Tage unverbindlich ausprobieren www.estugo.de!
Kategorien Verrückt
Avatar

über

Nach mehr als 15 Jahren auf allen möglichen Brettern, hat der Boardsport eine wichtige Rolle in meinem Leben eingenommen. Das Gefühl der Freiheit bedeutet für mich: "Brett unter die Füße, los geht's!" Egal ob auf Schnee, Wasser oder Asphalt. Für Sport und alle Arten von Spaß und Action bin ich auch seit je her zu haben. Ich interessiere mich für alles was Laune macht und mit gesunder Lebensweise zu tun hat. Dir gefällt Strongg.com? Dann unterstütze uns: Passe Deine Cookie Einstellungen an, damit wir Deine Besuche erfassen können. Danke für Deine Unterstützung #staystrongg

  1. Alex

    Wir werden uns künftig (zunächst) einmal wieder den Sportarten und Aktivitäten zuwenden. Da ist momentan einfach noch zuviel was getestet werden will.. vielleicht schafft es das Board ja im Frühjahr auf unsere Test-Liste..

  2. Avatar
    cheuerfuerth

    Sieht mal echt geil aus. Ich will nen TEST von euch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.