Cuju

Cuju – Fußball vor über 2000 Jahren

Cuju ist ein antiker chinesischer Sport mit viel Ähnlichkeit zum Fußball. Diese Ähnlichkeit geht sogar so weit, dass selbst der Fifa-Präsident Sepp Blatter 2010 bekannt gab, dass Fußball seine Wurzeln in China habe. Hier hat man Nachweise zum Spiel Cuju gefunden, die rund 2300 Jahre zurückreichen.

Cuju: Geschichte und Entwicklung

Trotz des Machtwortes des Fifa-Präsidenten muss festgehalten werden, dass sich der moderne Fußball nicht lückenlos aus dem chinesischen Cuju entwickelte. Cuju war zwar bis ins 16. Jahrhundert ein äußerst populärer Sport in China, verschwand dann aber fast völlig von der Bildfläche. Erst mit dem Wiederaufkommen des heutigen Fußballs, wurde das alte Spiel Cuju neu entdeckt und als “Fußballnation” kann man China wirklich nicht bezeichnen.

Werbung
Mit ESTUGO ist der eigene Onlineshop nur einen Klick entfernt! Mit unseren kurzen Vertragslaufzeiten von 4 Wochen bleibt man stets flexibel. Jetzt unverbindlich ausprobieren und selbst überzeugen www.estugo.de.

Cuju und Fußball

Worin besteht überhaupt die Ähnlichkeit und wo liegen die Unterschiede? Beim Cuju spielten zwei Teams mit 12-16 Spielern mit einem Lederball auf einem rechteckigen Feld. Dass klingt doch erstmal sehr vertraut.

Der Lederball war mit Federn und Haaren gefüllt, was aber vor allem der Zeit geschuldet ist. Luft hätten sie sicherlich auch akzeptiert. Der wirklich große Unterschied besteht  bei den Toren, denn davon gibt es nur eins und das stand mitten auf dem Feld.

Dieses Tor bestand aus zwei Pfosten zwischen denen eine 30 – 40 cm große Öffnung mit einem Netz gespannt war. Das Ziel war es den Ball  in das Loch zu schießen. Wie es aber mit weiteren Regeln zu Einwürfen, Fouls etc. aussah, ist weitestgehend unklar.

Einen kleinen Eindruck zu Cuju vermittelt dieses Video auf Youtube.com:

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Cuju Fazit

Sich einmal mit Cuju und seiner Geschichte zu beschäftigen ist vor allem für die Allgemeinbildung förderlich und erweitert den Blick über den Tellerrand erheblich.  Die Geschichte des Sportes wird seit einigen Jahren in China stark aufgearbeitet und auch in Museen ausgestellt. Auch wenn Fußball in der chinesischen Kultur noch nicht so populär ist, gehört China definitiv zur Kultur des Fußballs.

Quellen: Süddeutsche Zeitung, China als Ursprung des Fußballs

 

Bildquellen

Werbung
Du willst einen Blog starten oder eine eigene Homepage erstellen? ESTUGO bietet Dir leistungsstarkes Hosting, persönlichen Support und kurze Vertragslaufzeiten von lediglich 4 Wochen. Jetzt 30 Tage unverbindlich ausprobieren www.estugo.de!
Kategorien Land
Avatar

über

Minimalismus ist mein persönliches Schlagwort. Ich bevorzuge Sportarten, die effektiv sind und ohne viel Gerät auskommen. Wo Aufwand und Nutzen nicht im Einklang stehen, bin ich eher skeptisch. Besonders Sportarten in anderen Ländern und Kulturen begeistern mich sehr. Sport ist ein interessanter Zugang, um Menschen besser kennen zu lernen und zu verstehen. Dir gefällt Strongg.com? Dann unterstütze uns: Passe Deine Cookie Einstellungen an, damit wir Deine Besuche erfassen können. Danke für Deine Unterstützung #staystrongg

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.