Crunches, Kettle Bell & Wall Balls


Crossfit Box Greifswald

Die gestrige CrossFit Session hat mir eindrucksvoll bewiesen, dass ich wohl tatsächlich Fortschritte gemacht habe. Angefangen haben wir die Session wie sonst auch, mit 10 Runden laufen, danach folgte das obligatorische Dehnen und schon ging es los.

Zunächst haben wir uns mit Kreuzheben beschäftigt. Insgesamt habe ich es auf 70 kg gebracht. Allerdings zeigte sich mal wieder, dass ich einfach nicht genug Kraft in den Unterarmen habe. Es wollte mir einfach nicht gelingen, die Langhantel festzuhalten. Immer wieder verlor ich den “Grip”, die Hand und Finger gingen auf und ich hatte große Probleme die Hantel nicht aus der Hand fallen zu lassen.

Definitiv noch eine Baustelle an der ich in den nächsten Monaten noch arbeiten muss. Meine Hände sehen inzwischen schon echt ramponiert aus und ich habe schon einiges an Hornhaut auf der Innenseite meiner Hand. Trotzdem tut es jedes Mal wieder echt weh, wenn ich schwerere Gewichte heben will und die Stange der Hantel sich in meiner Hand dreht.

Das Workout

Gestern hieß es 5 Ring Rows, 10 Wall Balls und 15 Crunches mit AbMat. Das Ganze über 6 Runden, auf Zeit. Meine Zeit lag am Ende knapp unter 12 Minuten. Mit dem Ergebnis war ich auch grundsätzlich zufrieden, sehe aber wie so oft natürlich noch Luft nach oben. Interessant fand ich vor allem, dass mir die Wall Balls und Ring Rows keine Probleme mehr bereiteten.

Selbst die Crunches mit AbMat konnte ich ohne Krämpfe und damit, auch ohne Pausen durchziehen. Coole Sache – schöner Fortschritt. Trotzdem konnte ich klar erkennen, dass mir gerade bei den Crunches nach der Hälfte einfach mal die Kraft gefehlt hat (die Bewegung war nicht mehr flüssig).

Der Tag danach

Heute, einen Tag später geht es mir überraschend gut. Kein Muskelkater, keine Erschöpfung – ich bin rundum zufrieden und freue mich schon auf die CrossFit Session am Freitag. Einzig meine Gewichtszunahme ärgert mich schon etwas. In den letzten Wochen habe ich das Gewicht von 86 kg nicht halten können und bin aktuell wieder bei 88,7 oder so gelandet. Damit sind es gute 3 kg mehr. Für mich ein Grund mehr, künftig neben den 3 CrossFit Session pro Woche, auch zuhause noch etwas zu tun.

Die Ernährung

In Sachen Essen und Trinken habe ich in den letzten 2 Wochen etwas geschlampt. Dies dürfte auch mit einer der Gründe für meine Gewichtszunahme sein. Daher werde ich wieder genauer darauf achten, was ich esse. Dies hat diese Woche schon ganz gut funktioniert.

Trotzdem bin ich nicht zu 100% zufrieden, gerade was die Menge an Wasser betrifft, die ich pro Tag zu mir nehme. Außerdem werde ich versuchen Säfte und Milchgetränke durch Wasser und Tee zu ersetzen. Mal sehen, ob das noch etwas bringt.

Comments 3

  1. Dir ist aber schon klar, dass Muskeln schwerer wiegen als Fett, oder? Durch diese Cross Fit Nummer legst Du ordentlich an Muskelmasse zu. Ich würde daher weniger sklavisch auf die Waage achten als aufs Massband/den Spiegel, das allgemeine Wohlbefinden und ggf. die Kleidergrösse. 😉

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Noch kein Benutzerkonto?
sign up

reset password

Zurück zu
log in

sign up

Zurück zu
log in