Crud

Crud – das Air Force Billard!

Unbezahlte Werbung: Du stehst auf entspannte Abende, an denen du dich mit deinen Freunden treffen kannst? Ihr trefft euch in einer Bar, trinkt das ein oder andere Bier und spielt eine Runde Billard. So könnte jedes Wochenende laufen! Doch wie bei allem, setzt auch irgendwann die Langeweile ein und man wünscht sich etwas mehr Abwechslung. Wir wissen, wie du in deinen Billard Abend mehr Action bekommst: mit Crud!

Crud - ohne Ausdauer geht hier nichts!
Crud – ohne Ausdauer geht hier nichts!

Crud – mit nur zwei Bällen zum echten Sport!

Ja, richtig gelesen! Diese ganz besondere Form des Billard wird mit nur zwei Bällen und den Händen anstatt eines Billard Stocks gespielt: Man nimmt dazu einen weißen und einen farbigen Ball. Wobei es sich empfiehlt einen der gestreiften Bälle zu nehmen, da diese auch bei hohen Geschwindigkeiten gut vom anderen zu entscheiden sind.

Werbung
Online Geld verdienen? Jetzt einen professionellen Onlineshop starten! Inklusive Domain, https und Turbo SSD Speicherplatz. Vorab unverbindlich und kostenlos testen. Mehr auf www.estugo.de.

Wie man auf so eine Idee kommt? Nun ja, da muss man wohl die Royal Canadian Air Force fragen. Denn genau diese Typen haben Crud erfunden! Man nennt das Spiel außerdem noch Goonball, Molliball, Remiball oder auch Slosh. Gespielt wird es mit zwei oder mehreren Spielern. Im Team macht es aber erst so richtig Spaß!

Das Regelwerk von Crud besagt, dass die Verlierer Mannschaft jedem Gegner aus dem Winning Team ein Getränk ausgeben müssen. Sollte jemand aus dem Spiel gehen ohne auch nur eines seiner drei Leben verloren zu haben, muss er den Rest des Abends „Crudmaster“ genannt werden. Na, kribbelt es dir schon in den Fingern?

Crud - gespielt wird mit einem weißen und einem farbigen Ball
Crud – gespielt wird mit einem weißen und einem farbigen Ball

Crud – alles was du zum Spiel wissen musst!

  1. Du benötigst einen stabilen Billard Tisch für das Crud Game.
  2. Gespielt wird mit einem weißen und einem gestreiften Ball.
  3. Mindestens zwei Spieler spielen gegeneinander.
  4. Jeder Spieler startet mit 3 Leben.
  5. Man greift abwechselnd den weißen Ball und rollt ihn gegen den gestreiften Ball.
  6. Der gestreifte Ball muss ständig in Bewegung sein.
  7. Ziel ist es, den gestreiften Ball in eines der 6 Tore zu befördern, um dem gegnerischen Spieler ein Leben zu nehmen.
  8. Des Weiteren verliert man Leben durch:
    – gestreiften Ball berührt
    – dreimal am gestreiften Ball vorbei gerollt
    – der gestreifte Ball kam zum stehen

Wer als letzter mit mindestens einem Leben übrig bleibt, der gewinnt das Crud Match!

Verrückte Crud Tutorials helfen dir tatsächlich beim Erlernen des Spiels!
Verrückte Crud Tutorials helfen dir tatsächlich beim Erlernen des Spiels!

Für etwas mehr Abwechslung am Abend…

…kannst du also mit deinen Freunden Crud spielen. In jeder beliebigen Billard Bar, kannst du dein Glück versuchen. Doch beachte die außergewöhnlichste aller Regeln! Jedes Spiel wird durch einen Schiedsrichter begleitet. Es kommt aufgrund der Kraft und Geschwindigkeit nicht selten vor, dass während des Crud Games ein Ball außerhalb des Feldes rollt.

Sollte nun aber der Schiedsrichter mit seinem Drink dort stehen, wo du den Ball hinrollst, dann kannst du nur hoffen, dass er nicht seinen Bier verschüttet. Denn das bedeutet du verlierst ein Leben! Was verrückt klingt, ist tatsächlich wahr. Diese goldene Regel solltest du beim Crud also immer im Hinterkopf behalten!

 

Bildquellen

  • Crud – ohne Ausdauer geht hier nichts!: youtube
  • Crud – gespielt wird mit einem weißen und einem farbigen Ball: youtube
  • Verrückte Crud Tutorials helfen dir tatsächlich beim Erlernen des Spiels!: youtube
  • Crud: youtube
Werbung
Du willst einen Blog starten oder eine eigene Homepage erstellen? ESTUGO bietet Dir leistungsstarkes Hosting, persönlichen Support und kurze Vertragslaufzeiten von lediglich 1 Monat. Jetzt 30 Tage unverbindlich ausprobieren www.estugo.de!
Kategorien Land Trendsportarten
Laura

über

Meine innere Abenteurerin bescherte mir ein aufregendes Jahr in Ghana (Westafrika). Mein inneres Nordlicht manövrierte mich auf der Gorch Fock durch stürmische See. Und nun studiere ich in meinem neuen Heimathafen Bildungswissenschaften. Ich bin für jede spaßige Erfahrung zu haben, denn solange noch etwas Rum in der Flasche und ein paar Äpfel im Fass sind, kann die Reise weitergehen! Dir gefällt Strongg.com? Dann unterstütze uns: Passe Deine Cookie Einstellungen an, damit wir Deine Besuche erfassen können. Danke für Deine Unterstützung #staystrongg

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.