CrossFit Session


Diese Woche ging es endlich wieder in die Box. Nach fast 1 Woche Zwangspause wegen Krankheit und Zeitnot, war es auch wirklich überfällig. So richtig, 100% fit fühlte ich mich nicht. Trotzdem wollte ich einfach nicht länger warten. Ich mag es mir einbilden, aber wenn ich mich nicht komplett irre, dann habe ich in den letzten 2 Wochen kein Gewicht abgebaut, sondern 2 kg zugelegt. Für mich ein Grund mehr, schnell mit dem Training fortzufahren. Daher heisst es ab dieser Woche auch endlich wieder: raus gehen und joggen.

Mein Training am Montag

Angefangen haben wir mit Bankdrücken. Dabei bin ich auf 50 kg gekommen, bei im Durchschnitt 5 Wiederholungen. Danach ging es mit einem kleinen Workout weiter. Begonnen habe ich mit 750 Meter rudern, gefolgt von 90 Burpees und 100 Kettle Bell Swings. Zum Abschluss ging es dann abermals für 750 Meter auf die Rudermaschine. All dies sollte ich in unter 20 Minuten erledigen und Leute, ich habe richtig abgekotzt. Dadurch, dass ich immer wieder mal ein paar Sekunden liegen blieb oder mich langsamer bewegte, habe ich das Time-Cap um 13 Sekunden überschritten.

Trotzdem war ich echt froh, als ich es geschafft hatte. Auch wenn ich bestimmt eine Minute hätte besser sein können. Aber hey, wenigstens habe ich jetzt gesehen, dass da mehr geht. Heute, fast 2 Tage später hält sich mein Muskelkater stark in Grenzen. Aus diesem Grund geht es heute dann auch gleich wieder weiter. Ich bin schon echt gespannt was mich heute wohl erwarten wird.

Ein kurzes Zwischenfazit

Ich bin jetzt seit einigen Monaten dabei. Um genau zu sein seit 3,5 Monaten. Bisher habe ich gut 10 kg Gewicht verloren, ordentlich Muskeln aufgebaut und meine Kondition erheblich verbessert. Wo ich mich früher regelrecht zwingen musste z.B. ins Fitness-Studio zu gehen oder zu joggen, macht es mir heute richtig viel Spaß. Inzwischen ist es eher so, dass ich unruhig werde, wenn ich mal nicht jeden Tag irgendetwas gemacht habe. Aus diesem Grund habe ich wieder mit dem Joggen begonnen und mir ein Sprungseil und andere Geräte für das Training zuhause geholt habe.

Ich bin gespannt was sich wohl in weiteren 3 Monaten getan haben wird. Wer mehr erfahren möchte, der kann meine Fortschritte und Erfahrungen mit CrossFit hier auf strongg.com verfolgen.

Comments 1

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Noch kein Benutzerkonto?
sign up

reset password

Zurück zu
log in

sign up

Zurück zu
log in