Chariot Skates


Stellt euch mal vor Ihr würdet mit diesen Teilen durch die Fußgängerzone fahren. Ich habe ja schon viele abgefahrene und richtig ausgefallene Sportgeräte gesehen. Aber diese Teile toppen einfach alles. Irgendwie erinnern mich die Chariot Skates an einen römischen Streitwagen, vielleicht hat der Hersteller den Skates daher auch diesen Namen gegeben, wer weiß. Ich bin ja für vieles offen und würde die Teile auch gerne mal ausprobieren, in die Stadt oder die Fußgängerzone würde ich mich jedoch nicht wagen.

Die durschnittliche Geschwindigkeit soll bei ca. 20 km/h und die Spitzengeschwindigkeit bei ca. 40 km/h liegen. Die Anschaffungskosten liegen laut der Website des Herstellers bei umgerechnet 3000 Euro pro Stück. Weitere Details über diese abgefahrenen Skates gibt es bei Netzathleten.de.

Comments 1

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Noch kein Benutzerkonto?
sign up

reset password

Zurück zu
log in

sign up

Zurück zu
log in