Cable Scooting


Cable Scooting

Cable Scooting ist eine sehr schnelle und nicht gerade ungefährliche Funsportart. Es ist eigentlich nichts anderes, als sich auf einem Skateboard, an einem (Bungee) Seil, von einem Auto ziehen zu lassen.

Aber Cable Scooting ist durchaus vielseitig. So kann man Cable Scooting mit vielen verschiedenen Skateboard-Typen und Funsportgeräten ausüben (z.B. mit Longboards, Inlineskates etc.).

Was kostet Cable Scooting?

Cable Scooting, wakeboarden auf Land
Cable Scooting, wakeboarden auf Land

Wenn man bereits das gewünschte Rollbrett, einen PKW samt Fahrer und ein Bungeeseil sowie Schutzausrüstung besitzt kostet es lediglich den Aufwand ein nutzbares Gelände zu finden sowie Mut, Vorsicht und Benzin.

Welche Voraussetzungen sollten erfüllt werden?
Der Fahrer des Pkw sollte daran denken, dass er jemanden hinter sich her zieht. Dementsprechend weitsichtig sollte er daher auch den Wagen steuern.

Außerdem sollte man Cable Scooting nicht im öffentlichen Raum ausüben. Darüber hinaus ist es wichtig, dass aufgrund der ggf. hohen Geschwindigkeit, der Fahrer des Skateboards Schutzkleidung trägt (Helm, Hand-, Knie-, Ellenbogenschützer).

Durch das Bungee Seil ist es möglich, hinter dem Auto große Bögen zu fahren oder zeitweilig sogar neben dem Auto zu fahren. Wer auf Geschwindigkeit und Adrenalin steht, wird beim Cable Scooting sicherlich auf seine Kosten kommen!

Du betreibst selbst Cable Scooting? 
Wenn du wichtige Informationen zum Thema hast die hier noch fehlen, schreib uns doch einen Kommentar und teile deine Erfahrungen. Falls du dich für Cable Scooting interessierst, wichtige Fragen aber noch offen sind freuen wir uns natürlich auch über einen Kommentar.
 

Bildquellen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Noch kein Benutzerkonto?
sign up

reset password

Zurück zu
log in

sign up

Zurück zu
log in