Bucket List für 2017 erstellen – Pilot Pen Frixion Colors


Pilot Pen Frixxon Colors

Bei diesem Beitrag handelt es sich um Werbung, welche in Kooperation mit blogfoster entstanden ist.

Anzeige: Ein weiteres Jahr neigt sich dem Ende entgegen, Zeit sich mit dem nächsten Jahr zu beschäftigen! Es gibt sicherlich einige Dinge, die ihr 2016 nicht geschafft oder noch nicht in Angriff genommen habt. Wie ihr eure Vorhaben 2017 garantiert nicht aus den Augen verliert und höchstwahrscheinlich in die Tat umsetzen könnt, das verrate ich euch in diesem Beitrag.

Werbung
Ihre eigene Internetseite unkompliziert und schnell online! Mit dem Homepage Baukasten von ESTUGO können Sie aus über 190 Vorlagen Ihr Lieblingsdesign auswählen und Ihren Wünschen anpassen. Ganz ohne Vorkenntnisse, mit nur 1 Monat Laufzeit!

Über Bucket Lists habe ich euch in der Vergangenheit ja schon wiederholt berichtet. Bucket Lists sind eine prima Möglichkeit, um sich seine Ziele besser vor Augen zu führen. Damit die Bucket List nicht zu umfangreich wird und am Ende auch noch umsetzbar bleibt, ist es wichtig sich zunächst einmal Gedanken über mögliche Punkte zu machen. Welche Aufgaben, Erlebnisse oder Abenteuer nehmt ihr euch für 2017 vor?

Bucket List für 2017 erstellen – Überblick verschaffen

Die Strongg Bucket List umfasst nur 7 Punkte. Dies hat einen wichtigen Hintergrund, wer sich zu viele Ziele setzt, der schafft am Ende im schlimmsten Fall überhaupt nichts. Aus diesem Grund ist die Strongg Bucket List deutlich kürzer. Konzentriere dich auf’s Wesentliche, hast Du alle 7 Ziele erreicht, starte einfach eine neue Bucket List.

Doch bevor Du Dir eine Bucket List erstellst, solltest Du zunächst einmal mit einem leeren Blatt Papier beginnen. Warum? Ganz einfach, fang zunächst einmal an zu schreiben, überlege Dir, welche Ziele Du Dir für 2017 vornimmst. Was ist realistisch und umsetzbar, welche Ziele sind wichtig, welche weniger wichtig? Lass die Gedanken fließen und schreib alles auf einer Seite auf.

Bucket List für 2017 erstellen – Ziele ordnen
Nachdem Du nun sämtliche Ideen und Gedanken auf dem Blatt zusammengefasst hast, geht es im nächsten Schritt darum, die Ideen und Ziele zu ordnen. Damit Du jetzt nicht alles auf ein neues Blatt Papier übertragen musst, nutze hierzu der Einfachheit halber verschiedene Farben. Jede Farbe ordnest Du einer Priorität zu (z.B. blau für unwichtig, gelb für wichtig und rot für sehr wichtig). Nun gehst Du Deine gesammelten Ideen durch und bringst diese in eine entsprechende Reihenfolge.

Pro Tipp: mehr Freiheit mit den FriXion Colors
Wenn Du Dir bezüglich der Wichtigkeit Deiner Ziele und Ideen noch nicht sicher bist, dann geben Dir die FriXion Colors von Pilot Pen noch mehr Freiheit. Mit den FriXion Colors kannst Du Deiner Kreativität freien Lauf lassen und wenn Du doch mal spontan etwas ändern möchtest, dann kannst Du Deine Notizen, Skizzen oder Deine Story einfach löschen und vor vorne beginnen!

Mit den FriXion Colors Stiften von Pilot Pen lassen sich Deine Notizen, Skizzen und Pläne jederzeit problemlos ändern. Das Besondere daran: Du hast einen echten Stift in der Hand, nutzt echtes Papier und keine App. Außerdem wird im Gegensatz zum Bleistift, der sich mit einem Radiergummi vom Papier entfernen lässt, das Papier nicht in Mitleidenschaft gezogen. Ein weiterer Vorteil gegenüber Bleistiften: FriXion Colors gibt es in 12 kräftigen Farben!

FriXion Colors – ein geniales Prinzip: mit Hilfe von Reibungswärme, die durch die Kunststoffspitze an der Kappe erzeugt wird, kannst du löschen, was immer du möchtest, ohne das Papier zu beschädigen. Auf diese Weise behälst Du Deine Story stets im Griff!

Bucket List für 2017 erstellen – die Bucket List starten

Nachdem Du Deine Liste mit Zielen für 2017 erstellt hast, kannst Du Dir nun entweder 7 Ziele heraussuchen und diese auf Deine Strongg Bucket List übertragen oder Du erstellst Dir einfach eine komplett eigene Bucket List. Dies kannst Du auf einem kleinen oder großen Blatt Papier machen, alternativ kannst Du Dir auch eine kleine Karte erstellen, die z.B. ins Portmonee passt oder Du nutzt eine App, wenn Du es digital lieber magst.

Mein Tipp: fang mit 7 Zielen an! Hast Du erst einmal die ersten 7 Dinge “geschafft”, dann kannst Du ja immer noch eine weitere Bucket List erstellen. Nimmst Du Dir zu viel vor, läufst Du Gefahr, dass Du am Ende überhaupt nichts schaffst. Das sorgt für Frust und dieser steht Dir am Ende des Tages dann auch noch im Weg. Daher fang klein an und erstell eine Bucket List für 2017 und keine mit Dingen, die Du bis an Dein Lebensende erlebt oder gemacht haben möchtest!

Deine Strongg Bucket List – kostenlos
Dir gefällt die Idee mit der Bucket List die nur 7 Dinge umfasst und obendrein noch in Dein Portmonee passt? Dann setz Dich doch einfach mit uns in Verbindung und lass Dir 2 Strongg Bucket Lists schicken, kostenlos! Details findest Du auf dieser Seite.

Du hast Lust auf die FriXion Colors?
Dann solltest Du unbedingt am Gewinnspiel von Pilot teilnehmen. Unter www.pilot-deine-story.de kannst Du nämlich eine eigene Geschichte erstellen und mit etwas Glück coole Preise abstauben. Unter anderem werden 8 Playstation 4’s, 25 Spotify Premium Accounts und 30 FriXion Colors Pakete verlost.

Meine Bucket List für 2017
In den letzten Jahren habe ich bereits so einige, wichtige Entscheidungen treffen dürfen. Dabei habe ich fast immer auf Stift und Zettel gesetzt. Im Zuge der Entscheidungsfindung wurden meine Zettel immer voller und chaotischer. Dinge kamen hinzu, andere strich ich durch und dann waren da noch all diese Kritzeleien und Skizzen. Bis vor kurzem wusste ich überhaupt nichts von den FriXion Colors Stiften.

Jetzt wo es um die Zusammenstellung meiner Bucket List für 2017 geht, habe ich mal die Möglichkeit bekommen die Stifte auszuprobieren. Wie meine Notizen, Gedanken und letztendlich meine Bucket Listen so aussehen, das könnt ihr euch hier ansehen. Damit ihr euch mal ein Bild machen könnt, habe ich meine kreativen Ergüsse kurzerhand einfach mal fotografiert. Pilot Pen FriXion Colors

Bucket List für 2017 erstellen – werdet ihr es tun?

Wie steht ihr zu dem Thema Bucket List, werdet ihr euch eine solche Aufgaben Liste für 2017 erstellen oder haltet ihr überhaupt nichts davon? An dieser Stelle geht es wieder um eure Meinung zum Thema. Das Kommentieren lohnt sich übrigens, denn jeden Monat werden die besten Kommentare mit Strongg Rewards ausgezeichnet und auch so könnt Ihr als Kommentator von den Strongg Rewards probieren. Mehr zu den Strongg Rewards erfahrt Ihr auf dieser Seite: strongg.club.

Information zu diesem Beitrag
Bei diesem Beitrag handelt es sich um Werbung, welche in Kooperation mit blogfoster entstanden ist.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Noch kein Benutzerkonto?
sign up

reset password

Zurück zu
log in

sign up

Zurück zu
log in