Interview: Break out and run free


Diese Woche haben wir den Veranstaltern von Break out and run free einige Fragen gestellt. In diesem Interview erzählen euch die Organisatoren, was sich hinter dem Event steckt und wie Sie auf die Idee gekommen sind.

Was genau verbirgt sich hinter Break Out and Run Free?
Break Out and Run Free (BOaRF) ist ein ultimativer Hindernislauf vor dem Hintergrund einer Ausbruchsstory. Es geht um den Ausbruch aus dem Alltag, um an die eigenen Grenzen zu gehen und etwas Neues zu erleben! Der Start wird auf dem Gelände der ehem. JVA ELWE in Kassel sein: Der Ausbruch: Die Strecke beträgt 18 km auf der 21 einzigartige Hindernisse platziert sind: Das Freilaufen: Die Hindernisse wurden von uns im Rahmen der Ausbruchsstory erdacht und konstruiert – und zwar ganz nach dem Motto: erst die Strecke, dann die Hindernisse.

Jedes Hindernis integriert seine eigene Umwelt auf dem jeweiligen Streckenabschnitt. Doch, wenn die Startr in das Ziel eingelaufen sind, ist das Event noch lange nicht vorbei! Es wird direkt im Anschluss eine große Abschlussparty geben, bei der die Läufer mit MIA. aus Berlin, Support-Bands und einem tanzbegeisterten Publikum abrocken können! Schließlich wollen wir dem ausgeschütteten Adrenalin der Starter sofort neue Nahrung geben!

Wer kann teilnehmen und wo findet das Event statt?
Teilnehmen kann jeder, der volljährig ist und Lust auf Abenteuer und körperliche Herausforderung hat. Das Event wird in Kassel, im Herzen Deutschlands stattfinden. Die Teilnahme ist als Einzelläufer möglich, die sich auch während und nach dem Anmeldevorgang als Team zusammenschließen können (was wir empfehlen, denn die Hindernisse haben es in sich!). Zudem kann man sich auch als Staffel anmelden, d.h. drei einzelne Staffelläufer á 6 km Strecke.

Welche Anforderungen soll ein/e Teilnehmerin erfüllen?
Physische und psychische Fitness!

Wer steckt hinter dem Event und wie kam es zu der Idee?
Das Event wurde vom Event-, Medien- und Produktionslabel querheads GmbH aus Kassel erdacht, das auch der Veranstalter ist. Wir, die querheads GmbH, sind die vier Querköpfe Sebastian Gröbe, Ortwin Sarx, Marcel Sühwold und Stephan Weng. Im Gegensatz zu anderen Hindernisläufen steht hinter uns kein finanzstarker Konzern, sondern die Idee und der Antrieb das Event von und mit Leuten auf die Beine zu stellen, die Bock darauf haben und sich damit identifizieren können!

Fitness Event in Kassel

Wie es zu der Idee kam? Jeder kennt sicher das Gefühl, einmal aus dem Alltag ausbrechen zu wollen! Etwas Neues zu erleben, das Alte hinter sich zu lassen, sich frei zu laufen. Wir von querheads kennen das Gefühl, sogar sehr gut! Das haben wir zum Anlass genommen etwas zu schaffen, das diesem Gefühl Rechnung trägt: wir realisieren mit BREAK OUT AND RUN FREE den Ausbruch aus dem Alltag! Hier wird Menschen die Möglichkeit gegeben, sich frei zu laufen und gleichzeitig an etwas Großem und Besonderem teilzuhaben. Etwas, das Spaß macht und nachhaltige Eindrücke bei Teilnehmer und Publikum hinterlässt.

Kann man auch einfach so vorbeikommen und zuschauen?
Ja, auf jeden Fall! Es wird Hotspots geben, wo auch den Zuschauern etwas geboten wird: sowohl Interaktion mit den Teilnehmern an bestimmten Hindernissen, sowie Ess- und Trinkbuden in einer Party-Area. Auf unserer Homepage findet ihr ständig Updates!

Gibt es ein Programm rund um die Veranstaltung?
Ja. Am Tag vor dem Start, am Samstag, 06.09.2014 ab 12 Uhr, wird es auf dem Gelände der ehem. JVA ELWE eine Sportmesse, sowie Sportshows von BMX-Fahrern und Parcours-Läufer geben. An diesem Tag holen sich die Starter ihre Startunterlagen ab und haben dabei schon ordentlich etwas zu gucken. Das gleiche gilt natürlich für Interessierte, die kein Ticket haben. Am Tage des Laufs, Sonntag 07.09.2014, wird es im Anschluss an den Lauf ein fettes Konzert geben: MIA. aus Berlin treten als Headliner schon VOR dem Start der offiziellen Tournee für das im Sommer erscheinende neue Album bei uns auf! Deine Jugend und Mighty Vibez heizen die Menge als Support ordentlich ein, damit auch keiner Zeit zum Abkühlen hat! Für Leute, die nur Bock auf das Konzert haben und sich noch nicht trauen, am Lauf teilzunehmen, haben wir ein bestimmtes Kontingent an Konzerttickets bereitgestellt (Infos auf der Website)!

Was unterscheidet Break Out and Run Free von anderen Events dieser Art?
Die Macher, die Story, die Hindernisse und das Konzert. Außerdem wird der Ausbruch gefilmt – alle Starter könnten also zu Filmstars werden!

Was bekommt man für die Teilnahmegebühr?
Die Starterlaubnis, einen Starterbeutel mit Inhalt und einen Haufen Spaß und Abenteuer. Außerdem bekommen die Läufer das Konzertticket um einen super Preis von nur 5€.

Gibt es auch Rabatt für Schüler oder Student?
Nein. Rabatte gibt es nur für die, die schnell kaufen! Die ersten Kontingente der Tickets sind die preiswertesten!

Vielen Dank für das Interview!
Weitere Informationen über das Event sind übrigens unter www.breakoutandrunfree.com zu finden!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

log in

Noch kein Benutzerkonto?
sign up

reset password

Zurück zu
log in

sign up

Zurück zu
log in