Boardway – Händler stellen sich vor


Boardway - Händler stellen sich vor

Im Rahmen der Aktion “I heart my Dealer” gebe ich Händlern und Shopbetreibern die Möglichkeit sich und Ihre Geschäfte auf Strongg.com vorzustellen. Meiner Meinung nach ist der Einzelhandel wichtig, darüber hinaus geht einfach nichts über lokale Geschäfte und eine ausführliche Beratung. Vom persönlichen Kontakt zum Händler mal ganz abgesehen.

Heute stelle ich euch Peter von Boardway vor. Peter betreibt eine Kitesurfschule, alles Weitere erzählt euch Peter jetzt einfach selbst, los geht’s!

Händler stellen sich vor – Boardway aus Greifswald

Boardway - Händler stellen sich vor
Boardway – Händler stellen sich vor

Hallo Peter, bitte stell Dich unseren Lesern kurz vor!
Aber gern. Ich heiße Peter, so grob bin Mitte/Ende Dreißig, habe in Greifswald Sportwissenschaften studiert und lebe mit meiner Familie sehr gern in meiner Wahlheimat Greifswald. Ich habe das Glück mit einem tollen Team arbeiten zu dürfen.

Du bist Gründer und Inhaber von Boardway, wie ist es dazu gekommen, dass Du Dich in diesem Bereich selbstständig gemacht hast?
Als ich vom Kitesurfen erfahren habe, wusste ich sofort: Das ist mein Ding! Und ich hatte schon zu Schulzeiten die Neigung, mein Hobby zum Beruf zu machen. Ich habe das Ganze erst während des Studiums als Händler für Flysurfer angefangen, war motiviert und so kam eins zum Anderen.

Zwischendurch habe ich parallel noch für ein Kitesurfmagazin gearbeitet. Inzwischen ist einiges passiert und wir machen neben Handel, Schulung und Verleih in des Sportarten Kitesurfen, Catsegeln und SUP und führen einen Leinen- und Reparaturservice.

Wie wichtig ist Dir der Kontakt zu Deinen Kunden und was bedeutet Beratung für Dich?
Uns ist wichtig, dass jede Beziehung, sei es geschäftlich oder nicht, immer für beide Seiten einen Nutzen bringt. Kontakt zum Kunden ist immer gut, ich finde es viel spaßiger und menschlicher, wenn man sich gegenübersteht. Der Ton im Onlinehandel ist ziemlich rauh und wir haben beschlossen, im Onlinegeschäft das Ladensortiment zu entfernen und uns online nur noch auf Leinen und Flysurfer Produkte zu spezialisieren.

Beratung bedeutet für mich, das richtige Produkt für den jeweiligen Kunden und seine Anforderungen zu finden. Und das offen und ehrlich. Denn das richtige Produkt ist das, von dem der Kunde am meisten hat und nicht das, das gerade weg muss.

Der Onlinehandel wird immer mächtiger, wie wichtig sind Stammkunden für Dich als Surfshop bzw. Kitesurf-Schulen Betreiber?
Stammkunden sind wichtig, ohne Frage. Noch dazu sind wir mehr auf Nachhaltigkeit und langfristige Kundenbindung aus, als auf das schnelle Geschäft.

Wo liegen Deiner Ansicht nach die Vorteile für Kunden, wenn diese etwas vor Ort und nicht im Internet kaufen?
Ich denke der Hauptvorteil bei uns: Man kann die Dinge direkt ausprobieren. Noch dazu beraten wir ehrlich und haben einfach Ahnung von dem, was wir tun. Letzteres ist nicht wirklich ein spezieller Vorteil eines lokalen Geschäftes, doch merkt man schnell bei einem Gespräch mit einem Verkäufer, ob er einem nur etwas auf’s Auge drücken will oder Begeisterung dahintersteckt.

Leider ist ein Händler vor Ort nicht wirklich immer gut. Ich habe als Kunde schon mehrfach erlebt, dass ich schon zu Eingang eines Beratungsgespräches mehr Ahnung hatte als der Verkäufer. Die Händler vor Ort sollten schon auch etwas bieten und mehr machen, als in ihrem Laden zu sitzen und zu warten, dass die Kunden kommen. Ich kenne mehrere tolle Beispiele, bei denen sich die Händler mit Leidenschaft in das Gebiet vertieft haben. Das macht dann als Kunde einfach Freude.

Gibt es schon Pläne wo die Reise 2017 hingehen soll, was ist aktuell bereits geplant?
Wir wollen unseren Reparaturservice noch weiter ausbauen. Die Preise für Neukites sind so in die Höhe geschossen, dass sich einige keine neuen Kites mehr leisten wollen. Und eine schnelle Reparaturabwicklung vor Ort rundet unser Sortiment ab.

Noch dazu werden wir unser Sortiment an Kleidung umstellen und hier nur noch nachhaltige Kleidung verkaufen. Und parallel starten wir mit gleitschirmthermik.de noch ein weiteres Projekt als Vertreter von FTR, einer genialen Schmiede für Gleitschirm-Aufstiegshilfen.

Welches Produkt ist euer absoluter Renner, was war bisher am stärksten gefragt?
Unser Leinenservice ist sehr beliebt, da wir hier günstig in hoher Qualität Ersatzteile anfertigen können, das ist aber eher ein Onlinegeschäft. Vor Ort ist das nicht so leicht zu sagen, da wir ja von Kleidung bis zum Kiteboard ein recht breites und unterschiedliches Sortiment anbieten.

Gibt es ein Produkt, das Dir persönlich ganz besonders am Herzen liegt?
Ach da gäbe es einige … Dieses Jahr werden wir einen Neoprenanzug aus Naturkautschuk ins Sortiment bekommen. Da freue ich mich besonders drauf. Bei der Kitesurfausrüstung mag ich persönlich den Hochleisterschirm Sonic2, da ich mit ihm gern unterwegs bin.

Und ach ja, doch da gibt es noch eines: Der Moskito Light. Das ist eine ultraleichte Aufstiegshilfe für Gleitschirme, für die wir hier im Nordosten die Vertretung machen. Den das Produkt hat für mich das Fliegen ermöglicht. Auch eine tolle Sache!

Was kann man von einem Besuch bei euch im Shop erwarten und weshalb sollte man einfach unbedingt mal bei euch persönlich vorbeischauen?
Da unser Shop am Strand liegt, erwartet einen auf jeden Fall Entspannung. Und wir werden auch mehrere kostenlose Seminare zum Thema Material durchführen. Aber wenn ich den Hauptgrund mal mit zwei Wörtern ausdrücken soll: Natur und Menschen.

Jetzt hast Du die Möglichkeit, Dich noch mal ganz konkret und direkt für lokale Händler stark zu machen. Weshalb sollte man seinen Dealer unbedingt unterstützen?
Großkonzerne zahlen keine Steuern und haben nur Interesse am Gewinn. Ein lokaler Händler, der wirklich Ahnung von seinen Produkten hat und sich ständig weiterbildet, bereichert unsere Gesellschaft und arbeitet mit Leidenschaft. Das ist absolut unterstützenswert.

 

Bildquellen

Was ist Deine Reaktion?
Go!
0
Go!
Haha Haha
0
Haha
Trend
0
Trend
Meh. Meh.
0
Meh.
Fail Fail
0
Fail
Love Love
0
Love
OMG OMG
0
OMG
Win Win
0
Win
WTF WTF
0
WTF

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

log in

Noch kein Benutzerkonto?
sign up

reset password

Zurück zu
log in

sign up

Zurück zu
log in
Strongg Beutel - Helm tragen - lokale Geschäfte unterstützen - Aktivitäten bei Regen - Freizeitideen - Funsportarten - Bucket List erstellen - Longboard Fitness - Mentaltraining Tipps - Sportgeräte mieten - Strongg Wal Hoodie