Billig Action Cams


Action Cam Mundhalterung

Was taugen billig Action Cams?

Billig Action Cams
Billig Action Cams: was taugen sie?

In letzter Zeit habe ich immer wieder von sogenannten billig Action Cams gehört. Das Thema an sich ist ja nun nicht neu, ich selbst habe an einigen Stellen bereits über billige Action Cams geschrieben und ich will ehrlich sein, das Thema reizt mich einfach!

Mittlerweile hat es eine regelrechte Explosion gegeben und der Action Cam Markt ist schon lange voll mit günstigen Action Cams, die teilweise sorgen keine 50 Euro kosten.

Doch was kann man bei diesen Preisen überhaupt für Erwartungen haben?

Gibt es billig Action Cams und wenn ja wo?
Wo? Fast überall (momentan), da wäre zum Beispiel Amazon, die Elektronik-Discounter, teilweise findet man sie sogar im Einzelhandel (z.B. bei Real) und manchmal haben selbst Discounter wie Lidl, Aldi oder Norma Action Cams im Angebot.

Was kann man von billig Action Cams erwarten?
Vor einer Weile hätte ich auf diese Frage mit Sicherheit etwas wie z.B.: “nicht viel”, geantwortet. Ich muss aber zugeben, da hat sich gewaltig was getan und wenn ich sage gewaltig, dann meine ich es auch so. Euch sollte jedoch klar sein, dass “Billig Action Cams” bei weitem nicht an GoPro und co. herankommen, aber das dürfte ja wohl klar sein.

Doch bevor ich abschweife, hier einige Beispiele..
Immer öfter gibt selbst billige Action Cams mit einer bestimmten Menge an Mounts und Halterungen. Die Cams bieten immer bessere Video-Qualität, Fotos, LCD Bildschirme oder sogar Fernbedienungen. In der Vergangenheit habe ich immer mal wieder richtig billige Cams ausprobiert, auch in den letzten Wochen und Monaten habe ich die ein oder andere billige Action Cam in den Händen gehalten. Im Schnitt geht es deutlich bergauf, wenn man sich Lieferumfang und Qualität ansieht (sowohl der Verarbeitung, als auch bezüglich der Videos).

Der Action Cam Boom lässt die Preise purzeln
Ein Beispiel, als ich neulich bei Media Markt war, worden dort gerade sämtliche “alte” Action Cams rausgeschmissen. Da gab es Beispielsweise die JVC Adixxon 2 für etwas über 100 Euro, ich glaube es waren 117 Euro oder so. Bei dieser Action Cam handelt es sich schon um etwas vergleichsweise Gutes.

Da jedoch immer schneller, immer mehr Hersteller, neue Action Cam Modelle auf den Markt bringen, drückt dies irgendwann halt den Preis. Das wiederum kann für euch, die potenziellen Kunden und Käufer von Vorteil sein. Auch ältere Modelle von den Firmen Rollei, GoPro oder Sony sind mitunter richtig günstig zu bekommen.

Zurück zu den billig Action Cams
Schauen wir uns doch einfach mal an, was man für unter 50 Euro geboten bekommt. Hierzu habe ich mich mal auf die Suche gemacht. Unter 50 Euro ist die Auswahl noch immer recht bescheiden, nicht unbedingt was die Anzahl der Hersteller und Cams betrifft, sondern viel mehr, wenn es um die Leistung der Cams geht. Viele der Action Cams unter 50 Euro bieten irgendetwas um die 1-2 im besten Fall 3 Megapixel. Wenn man allein nach diesem Faktor geht, dann bietet so manches Smartphone inzwischen schon deutlich mehr.

Und trotzdem gibt es Gründe, die für die Anschaffung einer der ganz billigen Action Cams sprechen. Da hätten wir zum Beispiel folgende: Du willst erst einmal schauen, ob Du überhaupt eine Action Cam brauchst, Du suchst eine “Opfer-Cam” und willst daher nicht viel ausgeben. Ein weiterer guter Grund für eine billige Action Cam könnte der mögliche Verlust auf Events, Wanderungen, Konzerten oder Parties sein.

Was ist drin bei Action Cams unter 50 Euro

23 Euro: Kitvision Waterproof Action Cam
Auflösung 720×480 / 30 Bilder pro Sekunde / hochwertige Aufnahmen
3,1 von 5 Sternen bei Amazon

39,99 Euro: Rollei Sportsline 60
5 Megapixel, 8-fach Zoom, 2,4 Zoll Display, Wasserdicht bis 3 Meter
3,2 von 5 Sternen bei Amazon

45,48 Euro: GoXtreme Easypix Race Mini HD
1,3 Megapixel, 1,7 Zoll Display, Unterwassergehäuse
3.3 von 5 Sternen bei Amazon

49,99 Euro: GoXtreme Adventure HD
1,3 Megapixel, 2 Zoll Display, 720p HD Videos (1280x720p)
3.3 von 5 Sternen bei Amazon

Das war jetzt der Bereich unter 50 Euro, kommen wir zu den Action Cams, die bis zu 100 Euro kosten. Hier ist natürlich sehr viel mehr zu bekommen. Ich würde fast sagen, die meisten Leute müssen auch nicht unbedingt mehr als 100 Euro ausgeben. Denn seien wir doch mal ehrlich, wer eine Action Cam für den Urlaub, den Surfkurs oder das gemeinsame Paintball spielen mit Freunden kauft, der wird diese wahrscheinlich nicht unbedingt all zu oft wieder herausholen.

Warum also teure Technik in irgendeiner Ecke verstauben lassen? Sollte man trotzdem auf den Geschmack kommen, dann kann man ja immer noch ein “Upgrade” auf eine bessere Action Cam machen. Was übrigens auch nicht vergessen werden sollte: die Videos wollen auch geschnitten und bearbeitet werden.

Dies verursacht nochmal zusätzliche Kosten für Schnittsoftware und außerdem kostet es euch am Anfang auch noch relativ viel Zeit. Wobei es in Zeiten vom Magix Movie Maker oder der Movie Software von Apple schon deutlich einfacher (und günstiger) geworden ist Videos zu schneiden. So, zurück zum Thema, den Kameras unter 100 Euro!

Was ist drin bei billig Action Cams unter 100 Euro?

72,95 Euro: Goliton® 1080P HD Kamera Sport
12 Megapixel, 1,5 Zoll Display, Weitwinkel, Mini HDMI
– keine Bewertungen bei Amazon

75,99 Euro: Cooler SJ4000
12 Megapixel, 1,5 Zoll Display, Weitwinkel
4.5 von 5 Sternen bei Amazon (Achtung: nur 2 Bewertungen!)

79 Euro: HDPRO 1 Full HD Action Camcorder
5 Megapixel, 1,5 Zoll Display, Full HD (1080p mit 60 FPS), Weitwinkel, Mini HDMI
3.5 von 5 Sternen bei Amazon

86,91 Euro: Xiaomi Xiaoyi
16 Megapixel, Superweitwinkel, Android App
4,4 von 5 Sternen bei Amazon

89,93 Euro: Rollei S-30 WiFi Plus
2 Megapixel, 1,5 Zoll Display, Live-Video-Streaming via App (iOS, Android), WLAN-Reichweite von bis zu 10 Metern, Lautsprecher und Mikrofon
4,0 von 5 Sternen bei Amazon

Vorbild GoPro Action Cam

Wie Ihr sicherlich bereits festgestellt habt, werden die Action Cams einiger Hersteller denen von GoPro immer ähnlicher. GoPro hat hier scheinbar einen richtigen Nerv getroffen, wenn man sich das Design der Action Cams ansieht. Auch in der Kategorie der Action Cams unter 100 Euro, sind wieder einige dabei, die denen von GoPro teilweise doch extrem ähnlich sehen.

Comments 2

  1. Vielen Dank für die Infos!!
    Ich suche für den nächsten Urlaub eine “Opfer-Cam” und war mir bis jetzt unschlüssig ob’s eine billige Cam auch tun würde.
    Aber nach den Fakten steht für mich fest, dass für den Trip auch was preiswertes reichen wird!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

log in

Noch kein Benutzerkonto?
sign up

reset password

Zurück zu
log in

sign up

Zurück zu
log in