Bääm: Auszeit


Sportunfall

Auf einem Bein, kann man nicht stehen

Am Freitag hat es mich erwischt, durch eine Unachtsamkeit habe ich mit meinen Unterschenkel verletzt. Jetzt heisst es die nächsten 2 Wochen: keinen Sport, Bein hochlegen, kühlen und tägliche Trombose-Spritzen in den Bauch. Aber hey, es könnte schlimmer sein, das Bein ist nicht gebrochen und da ich einen Helm getragen habe ist “oben” auch alles heile geblieben.

Endlich Zeit um aufzuholen

Seit Freitag war daher bei mir nichts mehr mit testen und in den nächsten Wochen werde ich mich wohl viel Zeit für das Aufarbeiten liegen gebliebener Dinge habe. Das Positive an der Sache: so kann ich mich endlich mal um all die überfälligen Dinge kümmern! In der Zwischenzeit habe ich schon gut aufgeholt was die letzten Tests betrifft. Diese Woche werde ich nun voraussichtlich die 3 großen Tests aus dem Oktober fertigstellen (Surfen auf der Havel, Base Flying, House Running), das ist doch auch was! Nur gut, dass ich keinem “Chef” erklären muss, was ich getan habe und weshalb ich 2 Wochen nicht ins Büro kommen kann.

Was habt Ihr erlebt?

Wie war euer langes Wochenende, habt Ihr die Zeit genutzt, was habt Ihr gemacht? Lasst es uns wissen! Unsere Neugier lohnt sich für euch, denn pro Kommentar gibt es 4 Strongg-Punkte. Unser Lager ist seit letzter Woche auch wieder prall gefüllt, dazu in Kürze mehr ;-). Ich würde mich sehr freuen, wenn wir endlich mal wieder ein paar Strongg Pakete verschicken könnten! Also auf lass es krachen und gebt uns euer Feedback!

Bildquellen

  • Unfallversicherung: Alex Mehner

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

log in

Noch kein Benutzerkonto?
sign up

reset password

Zurück zu
log in

sign up

Zurück zu
log in