Auf geht’s: Kaltwasser Surfen


Vor gut einer Woche starteten die Vorbereitungen. Da ich einiges an Ausrüstung benötigte, machte ich mich auf den Weg nach Rostock, besser gesagt nach Warnemünde. Dort besuchte ich Hannes Winter im HW-Shapes Surf Shop. Hannes steht mir bei meinem Kaltwasser-Surf-Experiment als Coach & Berater zur Seite. Sonntag ging es zunächst einmal darum, die Grundausstattung zusammenzustellen und diese natürlich im Anschluss mit nach Greifswald zu nehmen.

Zu Besuch in Warnemünde
Wie es bei HW Shapes aussieht, könnt Ihr euch selbst ansehen. Bewegt euch einfach frei durch den Eingangsbereich des Shops. Nutzt hierzu euren Cursor und schaut euch einfach mal selbst um!

Werbung
Mit ESTUGO ist der eigene Onlineshop nur einen Klick entfernt! Mit unseren kurzen Vertragslaufzeiten von 4 Wochen bleibt man stets flexibel. Jetzt unverbindlich ausprobieren und selbst überzeugen www.estugo.de.

Zu Gast bei HW Shapes – Spherical Image – RICOH THETA

Ein wirklich warmer Neo
Da ich wenig Lust darauf habe zu frieren, habe ich mich für einen Neopren-Anzug entschieden, der mich richtig warmhalten soll. Der Anzug verfügt über eine Haube, die unter anderem auch den Mundbereich mit abdecken kann.

Weiterlesen auf Seite 2

Comments 5

  1. morgen gibts evtl ordentlich wellen an einem spot, den hannes sicher kennt 😉 – secret 😀

    wow 2-mal kanaren – nice – schon bei der grünen welle angelangt :)?

  2. Hi,

    bin dieses Jahr 2x auf den Kanaren gewesen und danach “nur” noch am paddeln gewesen. Genau hier werde ich jetzt ansetzen und dann zunächst die Insel-Spots und Warnemünde hier oben ausprobieren. Danach folgt dann Dänemark und dann sehen wir mal weiter.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Noch kein Benutzerkonto?
sign up

reset password

Zurück zu
log in

sign up

Zurück zu
log in