FritzBox Router

Anzeige: FritzBox einfach online gehen

Anzeige: In den letzten Monaten haben viele von uns deutlich mehr Zeit zu Hause verbracht. Doch was hat das mit der FritzBox zu tun? Ganz einfach, mehr Leute zu Hause, bedeutet auch mehr Leute im Netz. Dies wiederum kann richtig nervig werden, wenn die DSL Verbindung dann nicht mitspielt. Und mal ganz ehrlich, viele kümmern sich gar nicht um den Router, der mitunter dafür zuständig ist, dass das Netz zu Hause optimal läuft.

Genau aus diesem Grund geht es heute um die FritzBox. Wann hast Du Dich zum Beispiel zum letzten Mal mit Deinem Router befasst? Die Technik entwickelt sich ständig weiter. Verwendet man keinen aktuellen Router, dann kann sich dies durch eine miese “Surf Performance” bemerkbar machen.

Du weißt schon: Nervige Verbindungsabbrüche, Hänger und quälend langsame Verbindungen. Gerade jetzt, wo von zu Hause aus gesurft, gearbeitet und sogar gelernt wird kann dies schnell ein Problem werden. Selbst wenn man auf dem Papier eine starke Leitung zur Verfügung hat, so braucht es am Ende immer noch passende Hardware, um diese auch optimal nutzen zu können. Doch bevor wir ins Detail gehen, schauen wir uns doch zunächst einmal kurz an, worum es sich bei der Fritz!Box überhaupt handelt.

Pro Tipp: Überprüfe jetzt gleich mal, wie alt Dein Router ist und ob dieser über eine aktuelle Firmware verfügt.

FritzBox eine deutsche Errungenschaft

Bei der Fritz!Box handelt es sich um eine Kombination aus DSL Modem und Router, entwickelt in Deutschland. Ich selbst kann mich noch sehr gut an meinen ersten “Gehversuche” mit Breitbandanschlüssen erinnern. Schon damals und das ist locker schon 20 Jahre her, war die Fritz!Box mein Tor ins Internet. Seither bin ich der FritzBox viele Jahre treu geblieben. Warum das so ist? Ganz einfach, das Produkt hat einige Stärken. Doch da gibt es noch viel mehr, das Produkt hat sich über die Jahre auch einfach immer wieder bewiesen.

Artikel Tipp:  Papierflieger falten: Anleitungen

Was kann die FritzBox und weshalb all das Lob?

FritzBox Router

Nehmen wir mal die aktuellste FritzBox als Beispiel. Die Fritz!Box 7590 bringt eine Vielzahl an Funktionen mit. Darunter auch Dinge, die man bei einem Router im ersten Moment gar nicht auf dem Schirm hat (wie zum Beispiel einen Mediaserver oder einen Anrufbeantworter).

  • DSL bis 300 MBit/s
  • WLAN bis 1.733 + 800 MBit/s
  • Für 6 Schnurlostelefone, inkl. Anrufbeantworter
  • Telefonanlage für DECT, IP, ISDN und analog
  • 4 x Gigabit-LAN, 1 x Gigabit-WAN, 2 x USB 3.0
  • Mediaserver, NAS, MyFRITZ!, Smart Home

DECT? NAS? MyFRITZ?
Du kannst mit diesen Begriffen nichts anfangen? Kein Problem! Fangen wir mit DECT an, das Kürzel steht für “Digital Enhanced Cordless Telecommunications”. Mittels DECT kann man “kabellos” telefonieren. NAS bedeutet “Network Attached Storage”. Stell Dir einfach vor, dass Du eine USB Festplatte oder einen USB Stick über die FritzBox im Heimnetzwerk einbindest. Anschließend haben alle Nutzer des Heimnetzwerks die Möglichkeit dort Daten abzulegen oder auch auf diese zuzugreifen. Super praktisch, zum Beispiel wenn man alle Fotos der Familie gesammelt ablegen möchte.

MyFRITZ? macht es Dir möglich auch von unterwegs aus, auf Dein NAS zuzugreifen. Gerade in der Urlaubszeit super praktisch. Denn mit MyFRITZ lassen sich bereits aus dem Urlaub zum Beispiel Fotos zu Hause ablegen. Ebenso können auf dem NAS auch wichtige Dokumente oder Kopien von diesen abgelegt werden. Bei MyFRITZ handelt es sich unterm Strich um eine App, mit welcher man den Funktionsumfang der FritzBox noch besser nutzen kann.

Wahnsinn: Über 1.000 Auszeichnungen
Ich persönlich bin ein echter Fan von unabhängigen Testberichten und im Fall der Fritz!-Produkte haben diese über die Jahre immer wieder eine herausragende Qualität bestätigt. Nach Angaben der Firma AVM, hat das Unternehmen über die Jahre bereits über 1.000 Auszeichnungen erhalten. Das ist wirklich beachtlich finde ich. Auch aktuell gab es wieder eine Auszeichnung und zwar für die aktuellste Fritz!Box 7590. Diese wurde von der Stiftung Warentest mit der Note “Sehr Gut” in der Ausgabe 3/2020 zum Testsieger gekürt!

Artikel Tipp:  Kaltwasser Surfen Experiment

Keine Sorge bei Fragen zum Produkt – Fritz hilft weiter!
Neben den technischen Merkmalen sollte man aber den Support von Fritz nicht unerwähnt lassen. Denn auch in Sachen Service lässt der Anbieter nichts anbrennen. Als Nutzer einer Fritzbox profitiert man daher längst nicht nur von Hard- und Software. Darüber hinaus versorgt das Unternehmen seine Nutzer nämlich auch mit kostenlosen Updates. Auf Wunsch kann die Fritzbox die Aktualisierungen sogar völlig selbstständig durchführen! Benötigt man mal technische Unterstützung oder hat Fragen rund um die Fritzbox, erreicht man den technischen Support ganz unkompliziert per Telefon oder E-Mail. Besonders gut gefällt mir, dass es auch zahlreiche, unabhängige Foren gibt, welche bei Fragen rund um die Fritzbox weiterhelfen können.

Gewinnspiel: 10 Strongg Urlaubssets abstauben

Nach der ganzen Zeit zu Hause, dem arbeiten im Home Office stehen jetzt alle Zeichen auf Sommer und Urlaub. Passend dazu verlosen wir 10 Strongg Urlaubssets. Darin enthalten sind zum Beispiel die coolen Strongg Sonnenbrillen, eine praktische Frisbee im Hosentaschen Format und vieles mehr. Um eines der Sets zu gewinnen, schau einfach bei Instagram vorbei.

Anzeige: Dieser Beitrag enthält Werbung.
Der Inhalt und meine Meinung wurden dadurch nicht beeinflusst. Weitere Infos: www.trusted-blogs.com/werbekennzeichnung

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.