Anzeige: Festival Ratgeber und Festival-Hängematte von AMAZONAS


Festival Ratgeber

Anzeige: Sommerzeit ist Festival Zeit und passend zur Festival Saison, gibt es hier den Festival Ratgeber. Am Ende des Festival Ratgebers, gibt es außerdem eine praktische Festival-Hängematte von AMAZONAS zu gewinnen. Kurzum, der Festival Ratgeber versorgt Dich mit praktischen Tipps und die Hängematte verschafft Dir eine Möglichkeit, Deine Akku’s mit Powernaps zwischendrin wieder aufzuladen. Die aufregenden Monate können also kommen! Weshalb Du unbedingt eine Hängematte zum nächsten Festival mitnehmen solltest, das verrate ich Dir jetzt.

Weshalb eine Hängematte auf keinem Festival fehlen darf
Eine Hängematte sollte auf keinem Festival fehlen, denn eine Hängematte bietet zahlreiche Mehrwerte. Insbesondere, wenn man einen Festivalbesuch im Sommer plant. Vergiss die stickige Luft, den harten, feuchten Boden. Von den ganzen Krabbeltieren und den Rückenschmerzen will ich gar nicht erst anfangen. Mit einer Hängematte ersparst Du Dir all diese Nachteile.

Wer jetzt argumentiert, dass man in einer Hängematte nicht gegen Regen, Mücken, die kälte in der Nacht oder die Blicke fremder Personen geschützt ist, den kann ich beruhigen. Nehmen wir einfach mal die Hängematte Silk Traveller von AMAZONAS als Beispiel. Zunächst einmal bietet diese Hängematte nicht nur mehr als ausreichend Platz und Komfort (Stichwort: Fallschirmseide!), sondern sie lässt sich darüber hinaus auch noch Problemlos durch verschiedene Komponenten erweitern!

Silk Traveller Hängematte – ein Traum
Da hätten wir beispielsweise eine Art Dach für die Hängematte, dieses schützt Dich vor neugierigen Blicken und sogar vor Regen. Die Erweiterung “MADERA”, ersetzt den zweiten Aufhängepunkt und sorgt für noch mehr Flexibilität. Denn mit der Erweiterung werden keine 2 Befestigungspunkte mehr benötigt. Sehr gut gefällt mir auch der Hängematten-Wärmeschutz. Dieser wird von unten an der Hängematte angebracht und sorgt für zusätzliche Wärme in der Nacht.

Die Silk Traveller Hängematte von AMAZONAS im Detail

  • Gesamtlänge: ca. 350 cm
  • Liegefläche: ca. 220 x 140 cm
  • Belastbarkeit: max. 150 kg
  • Eigengewicht: ca. 0,35 kg

Wer will denn da noch freiwillig in einem muffeligen Zelt schlafen und obendrein noch Rückenschmerzen riskieren? Tipps und Tricks rund um die Verwendung von Hängematten gibt der Hersteller im übrigen auch noch und zwar auf der Webseite. Dort sind beispielsweise Informationen zur optimalen Liegeposition zu finden.

Festival Ratgeber: Tipps & Vorbereitung

An erster Stelle des Festival Ratgebers steht die Checkliste. Zunächst gilt es nämlich, sich grundsätzliche Gedanken darüber zu machen, wie viel man zum Festival mitnehmen will und vor allem was. Hierzu empfiehlt es sich, eine Checkliste zu erstellen.

Der nächste Schritt lautet: alles aufbauen und ausprobieren. Dadurch lassen sich lästige Überraschungen ausschließen. Beispiel: ist die Luftmatratze wirklich noch dicht? War nicht ggf. doch noch was mit dem Zelt? Außerdem fällt einem so vielleicht auch noch etwas ein, das man sonst vergessen hätte.

Kommen wir zum Festival Ratgeber und den Festival Tipps

  • Standort des Zeltes mit GPS markieren
  • während der Nacht die Wertsachen in den Schlafsack stecken
  • Ohropax für die Nacht und ggf. die laute Musik
  • Wertsachen am Körper tragen, z.B. in einer Bauchtasche
  • Power Bank & Solar Panel für Strom mitnehmen
  • Mückenstich-Heiler einpacken
  • Gaffa Tape, ggf. platzsparend um Trinkflasche wickeln
  • Funktionskleidung bzw. Softshell-Jacke einpacken
  • Sonnenschutz: Sonnenmilch, Hüte, Caps nicht vergessen
  • Hygiene: feuchte Tücher und Desinfektionsspray mitnehmen
  • Handy Akku schonen: Taschen- oder Stirnlampe einpacken
  • Hydration: Wasserflasche mit Kohlefilter besorgen
  • Für den Notfall: Imodium oder Kohle-Tabletten
  • Plastiküberzüge für Schuhe in die Bauchtasche packen
  • Telefon in den Flugmodus setzen, Akku-Lleistung sparen

Besonders gut gefällt mir außerdem auch folgender Tipp: für die Sicherheit der wichtigen Gegenstände, eine Mulde unter dem Zelt graben, Geldkassette bzw. Wertsachen darin verbergen. Zugriff durch Schlitz im Zeltboden, Schlitz mit Klebeband “tarnen”. Wo wir jetzt schon mal bei den Life Hacks für Festivals sind, mache ich mal direkt mit den Life Hacks rund um Festivals weiter!

Life Hacks für (fast) jedes Festival

Den Anfang mache ich mit dem Trinken und der Ernährung, bereits vor dem Start des Festivals kannst Du der Dehydration vorbeugen. Achte hierzu einfach 1-2 Tage vor dem Festival darauf, besonders gut und viel zu trinken (am besten Wasser). Was die Ernährung betrifft, so kannst Du Dir im Vorfeld sogenannte “Flüssignahrung” besorgen. Damit meine ich übrigens keinen Alkohol, sondern spezielle Nahrung für Sportler und Wanderer. Diese wird in Pulverform angeboten und deckt in der Regel den Tagesbedarf an Kalorien an.

Die Zubereitung ist super unkompliziert: einfach das Pulver in eine Trinkflasche füllen, mit Wasser mischen und kräftig schütteln. Dies spart nicht nur Kosten und Zeit, sondern darüber hinaus auch noch Platz im Gepäck. Außerdem legt man auf diese Weise garantiert nicht an Gewicht zu!

Festival Ratgeber: Wasser einfrieren
Alle, die sich Trinken also, Beispielsweise Wasser mit auf das Festival nehmen, sollten ernsthaft darüber nachdenken, das Wasser im Vorfeld einzufrieren. Denn auf diese Weise kann man die Vorräte (Alkohol, Snacks, Mahlzeiten) hervorragend kühlen. Taut das Wasser schließlich auf, kann man angenehm kühles Wasser trinken.

Saubere Toiletten finden
Toiletten sind immer ganz besonderes Thema. Brauchen tun wir sie alle, früher oder später. Doch auch hier habe ich einen möglicherweise praktischen Tipp für euch. Informiere Dich noch vor dem Festival über die Lage des Festivalgeländes. Gibt es in der Nähe, außerhalb des Festivalgeländes ggf. Fastfood Ketten oder Tankstellen?

Dann baue Dein Zelt so auf, dass Du auf möglichst kurzem Weg dorthin kommen kannst. Bei Fastfood Ketten und Tankstellen gibt es nämlich bekanntermaßen, halbwegs saubere Toiletten und Essen bzw. Trinken, dass vermutlich immer noch günstiger sein dürfte, als das was auf dem Festivalgelände verkauft wird.

Wissen wo man sich befindet: mit Maps
Google oder Apple Maps können ein wahrer Segen sein. Doch eine gute Netzabdeckung und WLAN sind leider nicht immer, überall verfügbar. Daher öffne die Maps App, bevor Du ins Funkloch gehst. Mit etwas Glück, wirst Du zumindest die Übersicht über das Gelände behalten und vielleicht sogar noch herausfinden können, wo Du Dich gerade befindest.

Kühles Zelt, Entspannung, keine Mücken und Popcorn
Wenn es nun daran geht das Zelt aufzubauen, dann solltest Du gerade im Sommer unbedingt ein paar “Erste Hilfe Decken” einpacken. Mit diesen kannst Du das Dach Deines Zeltes abdecken und den Innenraum so gegen Hitze durch Sonneneinstrahlung schützen.

Auf Festivals wird getanzt, viel getrunken, nicht immer regelmäßig gegessen. Dies kann früher oder später zu Übelkeit oder akuter Unruhe führen, insbesondere wenn man die Hydration nicht im Auge behält. Hierzu habe ich einen Tipp, der fast immer schnell und gut funktioniert.

Such Dir ein ruhiges Plätzchen sofern irgendwie möglich und atme nach dem folgenden Schema: 8 Sekunden (langsam in den Bauch atmen), die Luft 8 Sekunden anhalten und anschließend ruhig, über 8-10 Sekunden ausatmen und den Bauch dabei komplett “Leeratmen”. Dies führt in der Regel binnen kürzester Zeit dazu, dass sich Körper und Geist entspannen.

Auch gegen Mücken hätte ich noch einen Tipp. Wenn man am Abend gemeinsam um den Grill herumsitzt, dann braucht man lediglich etwas Salbei mit in die Glut zu werfen. Salbei vertreibt mit seinem Geruch Mücken und trägt damit zur entspannten Runde um den Grill bei.

Wo wir schon mal beim Thema grillen sind, da hätte ich direkt noch einen weiteren Tipp. Wie wäre es mit Popcorn? Alles was benötigt wird: Popcorn Mais, etwas Öl und eine leere Getränkedose.

Die Dose wird im Vorfeld an der Seite aufgeschnitten. Aber Vorsicht, es muss nur ein Loch sein, am besten oben. Anschließend wird Öl und Mais in die Dose gefüllt und dann wandert die Dose auf den Grill. Das frische Popcorn kann durch das zuvor in die Dose geschnittene Loch herausfallen und sofort gegessen werden!

Die besten Apps für Festivals
Zu guter Letzt möchte ich noch ein paar praktische Apps für Festivals vorstellen. In Sachen Apps gibt es nämlich längst schon einige, wirklich gute Hilfsmittel. Mit der App “TentSpot” zum Beispiel, lässt sich das eigene Zelt wiederfinden.

Die App “Meine Freunde suchen” unterstützt Dich bei der Suche nach Deinen Begleitern und verkürzt die Suche im besten Fall erheblich. Die App “WikiHow” ist vergleichbar mit einem Ratgeber für alle Lebenslagen. Mit der App findest Du praktische Anleitungen und Life Hacks zu allen erdenklichen Fragen (Camping, Feuer machen, Reparaturen).

Ich habe aber noch einige, weitere Apps rund ums Thema Festival gefunden, da wären zum Beispiel noch die folgenden:

  • Festival Ready: eine Festival-Toolbox mit vielen Features
  • Erste Hilfe DRK: alles was es zur “Ersten Hilfe” zu wissen gibt
  • Battery Doctor: Energiekiller auf dem Smartphone finden
  • Alkohol-Promille-Rechner: für den Sicherheitscheck vor der Heimfahrt

Mit diesen Tipps, Life Hacks und App Empfehlungen bist Du bestens für das nächste Festival gerüstet. Ich hoffe, dass der ein oder andere, brauchbare Tipp für Dich dabei gewesen ist und würde mich sehr über euer Feedback zum Thema freuen. Vielleicht habe ich ja den ein oder anderen wichtigen Tipp vergessen?!

Gewinnspiel: die Festival Hängematte AMAZONAS

Passend zum Festival Ratgeber gibt es eine ultra coole und super leichte Hängematte aus Fallschirmseide zu gewinnen. Dieses Hochleistungsmaterial ist nicht nur äußerst strapazierfähig und stabil, sondern darüber hinaus auch angenehm weich und atmungsaktiv! Die Silk Traveller Hängematte von “AMAZONAS” ist extra groß, dank der vielen Aufhängungsschnüre, lässt sich die Hängematte zudem besonders weit aufspannen. Gefertigt wird die Silk Traveller Hängematte aus hautfreundlichem und atmungsaktiven Nylon.

Du willst die Silk Traveller Hängematte von AMAZONAS gewinnen? Super, dann verrate mir Deine Festival Tipps und Tricks. Schreib am besten einfach auf, welche Ratschläge in Deinem eigenen Festival Ratgeber zu finden wären. Unter allen Kommentaren wird eine nagelneue, super komfortable und vor allem praktische Silk Traveller Hängematte verlost. Die Teilnahme lohnt sich, also her mit den Festival Tipps!

Teilnahmebedingungen: Teilnahmeschluss ist der 06.08.2017, 23:59 Uhr MEZ. Die Teilnahme ist auf Personen mit einer Adresse in Deutschland beschränkt. Der Gewinner wird per E-Mail kontaktiert. Der Gewinn, 1 Festival Hängematte “AMAZONAS”, wird per Post an den Gewinner versendet. Mit der Teilnahme am Gewinnspiel akzeptierst Du die Teilnahmebedingungen. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

 

Bildquellen

Was ist Deine Reaktion?
Mehr Mehr
2
Mehr
Trend
3
Trend
Meh. Meh.
0
Meh.
Love Love
4
Love
Win Win
3
Win
WTF WTF
0
WTF

Comments 3

  1. Mein Tipp: Immer sehr früh anreisen und ausreichend Zeit einplanen. Das erspart eine Menge Ärger. Außerdem machen sich Gummistiefel immer gut. Und schön an ausreichend Powerbanks denken. 😉

    1. Hallo Fossi,

      herzlichen Glückwunsch – Du hast die Hängematte gewonnen! Bitte schick mir Deine Adresse. E-Mail geht gleich an Dich raus.

      Stay Strongg
      Alex

  2. Was meiner Meinung nach nicht fehlen darf:
    Klopapier, Desinfektionsmittel und absolut praktisch Tapeverband.
    Ein kleines Handtuch, wenn es zu warm wird das Handtuch nass machen und auf den Kopf drauf.
    Für den eigenen Luxus Reisekopfkissen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

log in

Noch kein Benutzerkonto?
sign up

reset password

Zurück zu
log in

sign up

Zurück zu
log in
Verrückte Sportarten - Fallschirmspringen lernen - Bucket List Vorlage - Aktivitäten bei Regen - Fallschirm Tandemsprung - Freizeitideen - Bucket List erstellen - Mentales Training - Sportgeräte mieten Greifswald