Anzeige: erhöhten Eisenbedarf natürlich abdecken mit Floradix® Sport Eisen


Floradix Sport Eisen

Anzeige: Nahrungsergänzungsmittel sind zur Zeit in aller Munde. Dabei gibt es große Unterschiede. Heute möchte ich euch daher ein Nahrungsergänzungsmittel vorstellen, dass euch dabei helfen kann, eine ausreichende Eisenversorgung zu gewährleisten. Das besondere daran ist, Floradix® Sport Eisen enthält weder Alkohol, Laktose, Gluten noch Konservierungsstoffe. Selbst auf künstliche Süßstoffe und Aromen wird komplett verzichtet!

Mit dem start des neuen Jahres, haben sich viele von uns wieder einiges vorgenommen. Gerade wer sich sportlich etwas vorgenommen hat, der sollte sich nach Möglichkeit auch ausreichend darauf vorbereiten. Damit meine ich nicht nur das Training, die Ernährung und Recovery, sondern auch die Versorgung des Körpers mit wichtigen Nährstoffen und Vitaminen. Zum Jahresanfang bietet sich daher ein Gesundheits-Check an. Insbesondere unter Sportlern zählt Eisenmangel nämlich zu den am häufigsten diagnostizierten Nährstoffmangeln.

Eisen: braucht man das wirklich?

Eisen ist sozusagen die Basis für die Blutfarbstoffe Hämoglobin und Myoglobin. Hämoglobin ermöglicht den Sauerstoff-Transport im Körper, während Myoglobin den Sauerstofftransfer in den Herz- und Muskelzellen übernimmt und als muskuläre Sauerstoffreserve in den Muskeln dient.

Daher spielt Eisen eine wichtige Rolle im Organismus. Dieser kann nur mit einer ausreichenden Sauerstoffversorgung optimal arbeiten. Als gesunder, männlicher Erwachsener sollte man im übrigen laut des Referenzwertes der Deutschen Gesellschaft für Ernährung, jeden Tag 10 mg Eisen zu sich nehmen. Bei Frauen liegt der Wert noch um einiges höher und zwar bei 15 mg täglich.

Deshalb brauchen gerade Sportler Eisen
Eisen nimmt im roten Blutfarbstoff Hämoglobin den Sauerstoff auf, der dadurch zu den Zellen gelangt und dort die Energiegewinnung gewährleistet. Fehlt einem Sportler Eisen, fehlt ihm Energie. Dies kann dazu führen, dass sich der Sportler müde, schlapp oder ausgelaugt fühlt. Kein guter Zustand für einen Sportler!

Jeder der regelmäßig Sport treibt, sollte jetzt gut aufpassen, denn insbesondere bei regelmäßigem Sport, kann es schnell zu einer Unterversorgung kommen. Auch die Ernährung kann Einfluss nehmen! Wer zum Beispiel wenig oder kein Fleisch ist, der nimmt unter Umständen zu wenig Eisen auf. Ein Problem könnte dies auch bei kalorienarmer Ernährung sein.

Woran man einen erhöhten Eisenbedarf erkennen kann

Zum Glück gibt es Möglichkeiten einen erhöhten Eisenbedarf zu erkennen. Wer es ganz genau wissen will, der sollte natürlich am besten hin und wieder mal zum Arzt gehen, um die “Lage” professionell überprüfen zu lassen. Allerdings gibt es wie schon gesagt auch Anzeichen, die euch verraten, ob Ihr einen erhöhten Eisenbedarf habt. Dazu zählen zum Beispiel Symptome wie:

  • Erschöpfung
  • Müdigkeit
  • Vergesslichkeit
  • Schlafstörungen

Dies sind im übrigen nur einige der möglichen Zeichen, mit denen sich euer Körper bei euch meldet. Auch ein allgemeiner Leistungsabfall, blasse Haut, rissige Lippen oder brüchige Fingernägel könnten darauf hindeuten, dass euer Körper gerade einen erhöhten Eisenbedarf hat. Im Zweifelsfall hilft natürlich immer der Gang zum Arzt.

Floradix® Sport Eisen – die Schutzweste für Sportler

Floradix Sport Eisen
Floradix® Sport Eisen wurde speziell für einen erhöhten Eisenbedarf bei sportlicher Belastung entwickelt. Das vegane Tonikum setzt auf Natürlichkeit und enthält verschiedene, ausgewählte Kräuterextrakte. Das Nahrungsergänzungsmittel stellt die Versorgung mit wichtigen Nährstoffen bei sportlicher Belastung sicher.

  • Eisen trägt zu einem normalen Sauerstofftransport im Körper und der normalen Bildung von roten Blutkörperchen und Hämoglobin bei.
  • Eisen, Magnesium, Kupfer, Vitamin B1, B2, B6 und B12 unterstützen den normalen Energiestoffwechsel.
  • Magnesium und Vitamin D tragen zu einer normalen Muskelfunktion bei.
  • Vitamin D trägt zum normalen Knochen-Erhalt bei.
  • Magnesium unterstützt das Elektrolytgleichgewicht.
  • Magnesium und Zink tragen zu einer normalen Eiweißsynthese bei.
  • Kupfer trägt zu einem normalen Eisentransport im Körper bei.

Das Nahrungsergänzungsmittel Floradix® Sport Eisen kommt in einer Größe von 250 ml. Preislich bewegt es sich bei rund 15 Euro pro Packung. Erhältlich ist es in der Apotheke und im Reformhaus. Die Einnahme von Floradix® ist auch nicht gerade kompliziert, der Hersteller empfiehlt eine Einnahme direkt morgens nach dem Aufstehen (eine Kappe). Optimalerweise eine halbe Stunde vor dem Frühstück.

Mehr Sport in 2018 – wie bereitest Du Dich darauf vor?

Wie sehen Deine Vorsätze für 2018 aus, hast Du Dir auch vorgenommen mehr Sport zu machen? Welche Sportart willst oder wirst Du 2018 ausüben? Wie wichtig ist Dir dabei Deine Ernährung? Setzt Du bereits auf Supplements (Nahrungsergänzungsmittel) oder versuchst Du den erhöhten Bedarf der verschiedenen Vitamine und Spurenelemente durch Deine Ernährung abzudecken?

Wie Ihr seht habe ich dieses Mal eine ganze Menge Fragen an euch. Es würde mich riesig freuen, wenn Ihr mir von eurer Sicht, der eigenen Herangehensweise und vielleicht sogar von euren Tricks erzählen würdet.

Bildquellen

  • Floradix Sport Eisen: salus.de

Comments 6

    1. Hallo Summer,

      Du hast einen der 3 Strongg Beutel gewonnen. E-Mail geht in Kürze an Dich raus. Bitte behalte auch Deinen Spam Filter im Auge, dort landen unsere E-Mails leider oft.

  1. PS: Eisen gibt es nicht nur im Fleisch, Fleisch ist Hauptlieferant für die B-Vitamine und natürlich Eiweiß, woraus unser Körper eigenes Eiweiß für Muskeln, Haare Zähne, etc bildet. Eisen gibt es tatsächlich vermehrt in Gemüse 😉

  2. Hey, der Artikel zu dem Thema “Eisenversorgung für Sportler” fand ich ganz interessant, vorallem weil ich selbst freiberufliche Fitnesstrainerin / Gesundheitstrainerin bin uuuund eine Frau – wo wir alle wissen, dass Frauen sowieso einen erhöhten Eisenbedarf vorallem einmal im Monat oder bei Schwangerschaft haben. Allerdings muss man auch beachten dass nicht jede Frau oder auch Mann einfach so Eisen substituieren sollte, wenn es bekannte Erkrankungen / Probleme mit der Leber oder den Nieren / sowie Knochenmark geben sollte / könnte. Die meisten wissen nichts von ihrem “chemischen” Körper, auch wenn Sie gesund leben, kann etwas im Verborgenen stecken. Ich selbst bin zwar kein Mediziner, habe aber auch zu meiner sportlichen Ausbildung eine medizinische Ausbildung, somit berate ich auch dahingehend – vor kurzem erst wurde mir gedankt, da ich eine Abklärung angeraten hatte, welche Zysten im Magen bestätigte…Daher meine Anregung zu diesen Substitutionsprodukten: Bitte schreibt auch Kontraindikationen hin, oder Alternativen wie: “in dem natürlichen Lebensmittel X ist die Menge X enthalten…” Und nur ein kleiner Anreger zum Nachdenken – nein Spinat hat nicht den höchsten Eisengehalt (alias Popeye) lach… Ich weiß es macht ne Menge mehr Arbeit – aber ihr werdet sehen, es zahlt sich aus.
    Mit sportlichen Grüßen Yvonne

    1. Hallo Yvonne,

      wow – vielen Dank für Dein ausführliches Feedback! Wahnsinn und ja, Du hast natürlich völlig recht. Gerade wenn es um Nahrungsergänzung geht, dann sollte man schon im Vorfeld mal mit einem Arzt sprechen. Da bin ich ganz Deiner Meinung. Mit den natürlichen Quellen hast Du natürlich auch nicht Unrecht. Da kommt halt wieder die Ernährung mit ins Spiel. Wer sich ausgewogen ernährt oder vielleicht auch einfach speziell auf die jeweiligen Bedürfnisse hin, der kann vieles durch den Verzehr von z.B. Gemüse gut abdecken.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Noch kein Benutzerkonto?
sign up

reset password

Zurück zu
log in

sign up

Zurück zu
log in