Anzeige: Brandschutz für die eigenen vier Wände – HOMATHERM


HOMATHERM

Anzeige: Brandschutz und Dämmung haben auf den ersten Blick überhaupt nichts mit Sport zu tun. Doch erinnert Ihr euch noch an unseren Artikel zur “Dämmung” des eigenen Körpers beim Sport (Zwiebelprinzip)? Ähnlich wie wir als Mensch, unseren Körper optimal kleiden können, verhält es sich auch bei Häusern. Allerdings ist es bei Häusern so, dass nicht nur gedämmt wird, also vor Wärmeverlust geschützt wird, sondern auch etwas für den Brandschutz getan werden kann.

Brandschutz für die eigenen vier Wände – HOMATHERM

HOMATHERM ist ein Unternehmen aus Deutschland, dass nachhaltige Dämmlösungen produziert. Diese verbinden gleich mehrere Vorteile: Brandschutz, Energieeinsparung und sommerlichen Hitzeschutz. Dies sind genau genommen sogar nur einige der Vorteile. Denn außerdem bieten die Produkte von HOMATHERM auch noch Schutz vor Schall und Feuchtigkeit. Die Firma HOMATHERM steht für Qualität aus Deutschland und wurde nicht umsonst vom Öko-Test als “sehr gut” ausgezeichnet.

Wenn man sich noch nicht mit dem Thema Brandschutz und Dämmung befasst hat, dann erschlägt einen das breite Produktsortiment fast. Denn der Anbieter hat wirklich einiges an Produkten zu bieten. So werden beispielsweise flexible Dämmmatten aus Holz und Zellulose, druckfeste Dämmplatten aus Holz oder lose Dämmflocken aus Zellulose angeboten.

Weshalb ich mich mit dem Thema Dämmung befasse

Ich baue zwar gerade kein Haus, allerdings habe ich mir vorgenommen im Frühjahr mal zu schauen, in wie weit sich Gartenlaube und Schuppen noch optimieren lassen. In meinem Fall geht es dabei weniger um den Brandschutz. Was mich reizt, ist die Möglichkeit Gartenlaube und vielleicht sogar den Schuppen besser zu isolieren. Außerdem erhoffe ich mir von der Dämmung natürlich auch einen gewissen Schutz vor Feuchtigkeit. Gerade was Sportgeräte, Fahrräder oder auch Gartengeräte betrifft, kann Feuchtigkeit über längere Zeiträume ja einiges an Schaden anrichten.

HOMATHERM

So kam ich auf das Thema Dämmung, doch als ich mich mit dem Thema befasste wurde mir schnell klar, das ist ziemlich umfangreich. Da mir das Thema Nachhaltigkeit ein wichtiges Anliegen ist, habe ich beschlossen auch bei der Dämmung von Gartenlaube und Schuppen bedacht vorzugehen. Bislang kannte ich nicht die Möglichkeit mittels Styropor und Mineralwolle zu dämmen. Dies ist aber soweit ich herausgefunden habe 1. nicht ganz optimal, 2. nicht gerade nachhaltig und 3. unter Umständen sogar richtig ungesund.

An dieser Stelle kam HOMATHERM ins Spiel, denn die Produkte des Unternehmens sind ja wie bereits gesagt ökologisch und darüber hinaus ausgezeichnet. In Sachen Gesundheit braucht man sich daher keine Gedanken machen. Was bei einem richtigen Haus natürlich ein sehr wichtiger Faktor ist. Aber auch bei der Dämmung von Gartenlaube und Schuppen, möchte ich natürlich keine Baustoffe verwenden, die ggf. schon bei der Verarbeitung mit Gesundheitsrisiken verbunden sind.

Wer ist HOMATHERM und was macht die Dämmung so besonders?

HOMATHERM
HOMATHERM ist ein deutsches Unternehmen, das natürliche Wärmedämmungsprodukte herstellt. Die Produkte sind ökologisch und nachhaltig. Als Basis kommen zum Beispiel Holzfasern oder Zellulose zum Einsatz. Die Stoffe wirken feuchtigkeitsregulierend, was im Hinblick auf z.B. Schimmel eine gute Sache sein kann. Die Dämmung nimmt entstehende Feuchtigkeit auf und gibt diese nach “draußen” ab. Dies wiederum erschwert die Bildung von Schimmel.

Neben der Feuchtigkeitsregulierung, funktioniert die Dämmung von HOMATHERM auch wie eine Art Hitzeschild. Im Sommer bleibt es in den Räumen durch die Verwendung von HOMATHERM Dämmung angenehm kühl. Dies wohlgemerkt mit nachhaltigen Baustoffen, die quasi “nachwachsen” können und die Umwelt nicht unnötig belasten.

Die Dämmstoffe von HOMATHERM gibt es in verschiedenen Ausführungen: druckfest, flexibel oder lose und dies für jeden Standard. Ein weiterer, wirklich wichtiger Punkt wären dann noch die Sicherheitsstandards. Die vom Unternehmen angebotenen Systeme sind zertifiziert (verschiedene ISO Standards) und gelten daher als sicher.

Fazit zum Thema Dämmung

Wie steht Ihr zu dem Thema Dämmung, habt Ihr euer Haus, die Gartenlaube oder den Schuppen vielleicht bereits gedämmt oder in anderer Art und Weise isoliert? Was haltet Ihr von meiner Idee eine Gartenlaube zu dämmen? An dieser Stelle geht es wie immer um eure Meinung zum Thema. Das Kommentieren lohnt sich im übrigen, denn unter allen Kommentaren werden jeden Monat 10 Strongg Packs verlost und jeder eurer Kommentare erhöht eure Chancen auf eines der Strongg Packs, also los – her mit eurer Meinung!

 

Bildquellen

  • Gartenhaus: pixabay.com
  • Dämmung von HOMATHERM: homatherm.com
  • HOMATHERM Dämmung Übersicht: homatherm.com

Comments 1

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

log in

Noch kein Benutzerkonto?
sign up

reset password

Zurück zu
log in

sign up

Zurück zu
log in