Anzeige: Bondora Go & Grow Geld anlegen und Hobbys finanzieren


Bondora Go & Grow

Anzeige: Hobbys sind nicht gerade günstig und daher geht es heute mal um das Thema Geld anlegen. Aber keine Sorge, ich werde euch jetzt nicht mit windigen Angeboten oder todsicheren Anlage Tipps mit Bitcoin und co. auf die Nerven gehen. Viel mehr geht es heute darum, wie man unkompliziert ein bisschen Geld auf Seite legen kann und dabei zusätzlich noch einen Bonus erhält.

Wer Go & Grow weiterempfiehlt, der erhält für jede Empfehlung 5% des Geldes, das die Nutzer in den ersten 30 Tagen generieren.

Viele von euch kennen es sicherlich gut, Hobbys sind nicht gerade günstig. Insbesondere wenn man mal eine neue Ausrüstung anschaffen oder einen Trip ins Ausland machen möchte, kann es schnell sehr teuer werden. Eine Taktik ist es, sich einfach jeden Monat ein Bisschen Geld auf Seite zu legen. Grundsätzlich eine schlaue und praktische Sache.

Allerdings bieten die meisten Banken kaum noch Anreize kleinere Summen anzulegen. Eine andere Herangehensweise wären risikoreichere Dinge wie Aktien, Wertpapiere oder Bitcoin und co. Doch ohne entsprechende Fachkenntnisse und einer Portion Glück, wird man mit diesen Optionen wohl kaum glücklich werden.

Im folgenden möchte ich euch einen Kompromiss zwischen dem guten alten Sparbuch und dem Anlegen von Geld vorstellen. Wer bislang noch keine Erfahrungen in diesem Bereich gesammelt hat, für den könnte das Prinzip “Go & Grow” von Bondora möglicherweise eine interessante Option sein.

Vorab noch ein wichtiger Hinweis. Gerade wenn es um Geld bzw. die Anlage von Geld geht, dann sollte man sich im Vorfeld genauestens informieren. Setzt euch daher im Vorfeld z.B. mit eurem Bankberater zusammen und prüft ausführlich, ob und wenn ja unter welchen Umständen diese Art der Anlage für euch sinnvoll ist.

Bondora Go & Grow: Geld anlegen

Bondora Go & Grow
Hinweis: Affiliate Link

Schauen wir uns zunächst einmal an, wer oder was Bondora überhaupt ist. Bondora ist ein relativ junges Unternehmen, welches erst 2008 von Pärtel Tomberg in Estland gegründet worden ist. Bondora bietet seither Investments auf Basis von Krediten in Estland, Finnland und Spanien an. Seit der Gründung hat das Unternehmen Kredite im Wert von über 100 Millionen Euro vermittelt. Nach Angaben von Bondora nutzen über 30.000 Anleger die Plattform.

Was ist Go & Grow von Bondora?
Das Unternehmen wirbt damit, dass Go & Grow vergleichbar mit einem herkömmlichen Sparplan sei. Damit eignet sich das Produkt laut Bondora auch insbesondere für Einsteiger im Bereich der Anlagegeschäfte. Das Besondere ist nicht zuletzt, dass das Geld besonders risikoarm angelegt wird. Anleger können bei Go & Grow von einer jährlichen Rendite bis zu 6,75 profitieren. Ein weiteres, wichtiges Merkmal von Go & Grow: Du kannst jederzeit aus den Anlagen aussteigen. Interessant für Momente in denen du schnell oder unerwartet an dein Geld willst.

Wie funktioniert es?

Bondora Go & Grow
Der Kundenbereich von Bondora.com

Zunächst einmal erstellst du dir ein Konto über die Webseite von Bondora. Anschließend musst du dich verifizieren. Dies geschieht per E-Mail und SMS. Nachdem dein Konto aktiviert worden ist, kannst du dich für ein Produkt entscheiden.

Bondora selbst empfiehlt gerade für Einsteiger, das risikoarme Produkt “Go & Grow”. Risikoarm bedeutet natürlich nicht, risikolos.

Im Gegensatz zum Sparbuch ist es zumindest theoretisch möglich, dass deine Einlagen verloren gehen.

Damit dies nicht geschieht, setzt Bondora auf besonders risikoarme Anlagen. Im Gegenzug gibt es aber unterm Strich eben auch die besagte jährliche Rendite. Ganz ohne Risiko geht es daher auch mit Go & Grow nicht. Dies ist etwas, worüber man sich im Vorfeld klar sein sollte. Hierzu informiert Bondora aber transparent und offen, in einer Risikoerklärung.

Go & Grow kurz erklärt

  • Bondora nutzt dein Kapital und vergibt Kredite
  • Du bist nicht direkt an einen Kreditnehmer gebunden
  • Du hast daher auch keine feste Laufzeit
  • Du erhälst Zinsen von Bondora

Fragen zur Nutzung von Go & Grow?

Bondora Go & GrowWer Fragen zu Go & Grow von Bondora hat, der findet zahlreiche Antworten und sämtliche Informationen zum Produkt im Supportbereich von Bondora.com.

Außerdem gibt es natürlich auch die Möglichkeit, telefonisch mit dem Unternehmen Kontakt aufzunehmen. Auch das Internet gibt einiges an Informationen her.

So habe ich bei meiner Recherche zum Beispiel einiges an Artikeln über Go & Grow gefunden. Darüber hinaus gibt es auch bei YouTube Videos zu finden, in welchen Anbieter und Produkt ausführlich erklärt werden.

 

Was kann man von Bondora Go & Grow erwarten?
Ich habe Bondora Go & Grow im Rahmen einer Kampagne ausprobieren dürfen. Zunächst habe ich ehrlich gesagt nicht viel erwartet. Umso überraschter war ich dann, als ich mein Konto erstellte. Der Registrierungsprozess ist super einfach und schnell erledigt. Bevor man jedoch richtig los legt, zeigt einem der Go & Grow Rechner, welche Ergebnisse man erwarten kann.

Hierzu gibt man lediglich an, wie viel Geld man monatlich einzahlen und wie lange man es mit Bondora Go & Grow anlegen möchte. Wie ich bereits sagte, handelt es sich hier nicht um eines dieser ominösen “wir machen dich reich Programme”. Viel mehr geht es darum, Geld auf Seite zu legen und für die Anlage des Geldes einen kleinen Anreiz zu bekommen.

Ein Beispiel von Bondora Go & Grow
Nehmen wir an, ich lade mein Konto mit 100 Euro auf und nehme mir vor, monatlich 50 Euro für 4 Jahre auf Seite zu legen. Dann würde dies mit Bondora Go & Grow wie folgt aussehen:

Bondora Go & Grow

Der potentielle Gewinn läge damit bei 365 Euro. Selbstverständlich kann man jederzeit auf sein Geld zugreifen und dieses vom Go & Grow Konto abheben. Wer jetzt neugierig geworden ist, der kann Bondora Go & Grow selbst ausprobieren. Ab dem 05.06.2018 wird das Produkt verfügbar sein. Wer Go & Grow weiterempfiehlt (Affiliate Link), der erhält für jede Empfehlung 5% des Geldes, das die Nutzer in den ersten 30 Tagen generieren.

Fazit zum Geld anlegen mit Bondora Go & Grow

Das Thema Geld anlegen ist eine Wissenschaft für sich. Mit Go & Grow wird es auch für Einsteiger etwas leichter sich mit dem Thema zu befassen und erste Erfahrungen zu sammeln. Was haltet ihr von der Möglichkeit mit Krediten Geld zu verdienen?

Könntet ihr euch vorstellen Go & Grow selbst einmal auszuprobieren oder zieht ihr immer noch das gute, alte Sparbuch als Anlage vor? An dieser Stelle geht es wieder um eure Meinung zum Thema!

 

Bildquellen

  • Bondora Go & Grow Banner: bondora.com
  • Bondora.com Screenshot: bondora.com
  • Bondora.com Supportbereich: bondora.com
  • Bondora Go & Grow Screenshot, Rechner: bondora.com
  • Gläser mit Münzen: pixabay.com

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Noch kein Benutzerkonto?
sign up

reset password

Zurück zu
log in

sign up

Zurück zu
log in