American Handball – Ein Ball und eine Wand


Vor einiger Zeit haben wir schon einmal über American Handball berichtet, was uns zunächst an Squash erinnerte. Jetzt bin auch ich über dieses Spiel gestolpert, als ich neulich auf den Zug warten musste und Jugendliche so etwas in der Unterführung spielten.

Ein Ball und eine Wand

American Handball ist momentan besonders in den United States populär, hat aber wie hier schon zu lesen war, eine wesentlich längere Tradition. Ich vermute, dass etwas in der Art schon seit Jahrtausenden gespielt wird. Warum?

Werbung
Mit ESTUGO ist der eigene Onlineshop nur einen Klick entfernt! Mit unseren kurzen Vertragslaufzeiten von 4 Wochen bleibt man stets flexibel. Jetzt unverbindlich ausprobieren und selbst überzeugen www.estugo.de.

Weil American Handball simple und universell ist. Ein Ball und eine Wand. Ich kann mich erinnern, etwas ganz Ähnliches früher selbst auf dem Schulhof gespielt zu haben und ich denke, dass gerade hier das Pontenzial dieser Sportart liegt. Bei den Profis von American Handball hat das ganze natürlich noch einen anderen Charakter und feste Regeln gibt es auch. Einen ersten Eindruck gewinnt man am besten durch das Video.

Informationen zum Spiel American Handball

  • Spielfeld 12,2 m x 6,1 m mit einer Wand (drei oder sogar vier Wänden)
  • eine Mittellinie, die das Feld in zwei gleichgroße Hälften unterteilt
  • Einzel- und Teamwettkampf sind möglich
  • ein Gummi-Ball mit ca. 65 g Gewicht und 4,76 cm Durchmesser
  • der Ball darf nur einmal aufkommen, kann aber auch direkt gespielt werden
  • insbesondere wenn es professionell zugeht sollte man Schutzkleidung tragen (Handschuhe/ Schutzbrille)
  • National Championships in den USA
  • Alles im Detail nochmal hier verlinkt.

Fazit: American Handball ist zweifelsfrei ein cooler Sport, der von fast jedem überall gespielt werden kann. Gerade auf Schulhöfen, wo es ohnehin meist viele Wände gibt, eignet sich das super für die Pausen. Wie man aber auch im Video sieht, ist es für Anfänger gar nicht so einfach den kleinen Ball zu treffen. Ein schnelles Reaktionsvermögen und gute Kondition und Koordination sind Voraussetzung.

Mich würde interessieren, ob ihr auch schon Leute gesehen habt, die etwas in der Art spielen? Vielleicht habt ihr selbst Kinder, bei denen das gerade wieder auf dem Schulhof populär ist?

Literaturtipp: Handball Handbook: Strategies and Techniques

 

 

Bildquellen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Noch kein Benutzerkonto?
sign up

reset password

Zurück zu
log in

sign up

Zurück zu
log in