Air Kicking

Air Kicking – filmreif?

Unbezahlte Werbung: Wir alle kennen die Kung-Fu Helden der großen Filme! Die wohl bekanntesten Vertreter sind Bruce Lee und Jackie Chan. Mit ihrer Kampfkunst haben sie so manchen Gegner in die Flucht geschlagen. Kaum ein anderer konnte das, wofür wir sie alle so geschätzt haben. Doch es gibt eine ganz einfache Möglichkeit, wie auch du dich vor gefahren schützen kannst. Mit dem Air Kicking setzt du einen Grundstein bei deiner Selbstverteidigung – und kannst auch so damit bedrucken!

Air Kicking - das gab es bereits vor vielen Jahren in Lernvideos!
Air Kicking – das gab es bereits vor vielen Jahren in Lernvideos!

Air Kicking – nicht zu unterschätzen!

Der Name verrät schon, worum es sich beim Air Kicking handelt. Die Begriffe kommen aus dem Englischen und bedeuten übersetzt: „Air“ – Luft & „Kicking“ – Treten. Und genau darum geht es auch, man tritt kräftig in die Luft oder im Falle der Selbstverteidigung den Gegner. Das wichtigste Merkmal dabei, ist die Höhe. Denn dieser kraftvolle Tritt geschieht im Sprung. Vor allem trainierte Kampfsportler nutzen dabei eine vorangegangene Drehung, denn diese sorgt für einen kräftigeren Tritt.

Werbung
Online Geld verdienen? Jetzt einen professionellen Onlineshop starten! Inklusive Domain, https und Turbo SSD Speicherplatz. Vorab unverbindlich und kostenlos testen. Mehr auf www.estugo.de.

Air Kicking kann grundsätzlich jeder lernen. Es erfordert aber jede Menge Übung. Zudem sollte die Technik unbedingt fehlerfrei ausgeführt werden, um Verletzungen vorzubeugen. Eines ist ganz sicher: das Training bringt jeden Sportler an seine Grenzen!

Air Kicking auf eine etwas andere Art und Weise!
Air Kicking auf eine etwas andere Art und Weise!

Air Kicking – gibt es das auch als Workout?

Ja, das gibt es. Allerdings in etwas abgewandelter Form. Wir haben schon oft vom HIIT Workout berichtet. Das Air Kicking gibt es ebenfalls als ähnliche Elemente für ein High Intensity Intervall Training.

Eine Variante ist eines der Beine so hoch wie möglich zu treten, anschließend ist das andere Bein dran. Dies erfolgt in einer lockeren Bewegung und einem pausenlosen Wechsel. Du möchtest dieses Air Kicking Element steigern? Dann beuge deinen Oberkörper dabei nach vorne und berühre mit deinen Handinnenflächen deine Fußspitzen.

Kurze Erinnerung an dein Training:

– das Workout dauert knapp 20 Minuten
– zur Erwärmung 2 Minuten auf der Stelle laufen oder Seil springen
– es gibt 5 verschiedene Übungen (u.a. das Air Kicking)
– 45 Sekunden Übung = hohe Intensität
– 15 Sekunden Pause
– nach 5 Übungen gibt es 1 Minute Pause, dann folgt der nächste Durchgang
– es gibt insgesamt 3 Durchgänge

Am Ende eines HIIT Training, vor allem mit Air Kicking Elementen, solltest du dich auf jeden Fall gut dehnen. Und nicht vergessen: beim HIIT ist das Schwitzen vorprogrammiert – also viel trinken!

Air Kicking - die Kraft kommt mit der richtigen Technik!
Air Kicking – die Kraft kommt mit der richtigen Technik!

Werde zu deinem eigenen Bruce Lee…

…und eigne dir die Technik des Air Kicking mit viel Übung, Energie und Willenskraft an! Auf Youtube findest du dafür sehr viele Tutorials zu verschiedensten Air Kick Varianten. Die meisten Videos sind dazu wirklich gut aufbereitet.

Die Personen erklären dir Schritt für Schritt die Ausführung. Außerdem wirst du mit Somotion Sequenzen durch den genauen Ablauf beim Air Kicking geführt. Wir haben dein Interesse geweckt? Dann nichts wie los zu deinem ersten Training, für deinen persönlichen Air Kicking Erfolg!

 

Bildquellen

  • Air Kicking – das gab es bereits vor vielen Jahren in Lernvideos!: youtube
  • Air Kicking auf eine etwas andere Art und Weise!: youtube
  • Air Kicking – die Kraft kommt mit der richtigen Technik!: youtube
  • Air Kicking: youtube
Werbung
Du willst einen Blog starten oder eine eigene Homepage erstellen? ESTUGO bietet Dir leistungsstarkes Hosting, persönlichen Support und kurze Vertragslaufzeiten von lediglich 1 Monat. Jetzt 30 Tage unverbindlich ausprobieren www.estugo.de!
Kategorien Land Trendsportarten
Laura

über

Meine innere Abenteurerin bescherte mir ein aufregendes Jahr in Ghana (Westafrika). Mein inneres Nordlicht manövrierte mich auf der Gorch Fock durch stürmische See. Und nun studiere ich in meinem neuen Heimathafen Bildungswissenschaften. Ich bin für jede spaßige Erfahrung zu haben, denn solange noch etwas Rum in der Flasche und ein paar Äpfel im Fass sind, kann die Reise weitergehen! Dir gefällt Strongg.com? Dann unterstütze uns: Passe Deine Cookie Einstellungen an, damit wir Deine Besuche erfassen können. Danke für Deine Unterstützung #staystrongg

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.